Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    41.081


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Türke beleidigt Deutsche rassistisch

    Ein Türke ist Leiter des Münchner Viktualienmarktes und kommt offensichtlich mit dieser Position nicht klar. Despotisch wie ein orientalischer Diktator beleidigt er die in seinen Augen ungläubigen Deutschen auf übelste Weise...........


    RASSISMUS-SKANDAL AUF VIKTUALIENMARKT
    „Ich wurde als dreckiger Zigeuner beschimpft!"

    Standbetreiber Christian Maier (47) soll von M. als „Zigeunersau" beleidigt worden sein, weil er mit einer Rumänin verheiratet ist
    München - Der Frieden auf Deutschlands Vorzeige-Viktualienmarkt ist massiv gestört.
    „Wir werden von Marktaufseher M. seit über einem Jahr schikaniert, heimlich fotografiert und beschimpft. Und jetzt hat er auch noch mehrere Standler rassistisch beleidigt. Das schlägt dem Fass den Boden aus“, sagt Elke Fett (75), Sprecherin der Marktbetreiber, zu BILD.
    „Mich hat er als ,dreckige Zigeunersau‘ und ,Rumänenschwein‘ beleidigt“, sagt Christian Maier (47) von ,Leo‘s Obststandl‘, entsetzt. Maier ist Holledauer, seine Frau stammt aus Rumänien. Marktaufseher M. ist Türke. Gestern erstattete Maier Anzeige gegen M. bei der Polizeiinspektion 11.
    Auch ein anderer Standbetreiber, der aus Angst vor Verfolgung anonym bleiben will, wird Anzeige erstatten. Er soll von M. mit den Worten „Du jüdisches Arschloch“ beschimpft worden sein. „Und nur, weil er nach dem Ausladen der Ware sein Auto nicht gleich wegfuhr“, erzählt Elke Fett. „Herr M. parkt aber selbst immer auf dem Markt, neben dem Müll-Haus, wenn er kommt.“

    Die Viki-Markt-Betreiber wollen ihren Frieden zurück: „Zwei Dienstaufsichtsbeschwerden wurden ignoriert, jetzt der Rassismus-Skandal. Wir lassen uns das nicht bieten. Wir sind ein internationaler Markt“, schimpft Fett.
    Kommunalreferentin Kristina Frank (39, CSU), oberste Markthallen-Chefin, zog M. bis auf Weiteres vom Viktualienmarkt ab. Sie zu BILD: „Ich dulde keinen Antisemitismus - egal wo, egal wann, egal wie. Zur Aufklärung des Vorfalls habe ich deshalb veranlasst, den beschuldigten Mitarbeiter unverzüglich vom Viktualienmarkt abzuziehen und mit den Beteiligten das Gespräch zu suchen. Sollten sich die Anschuldigungen bestätigen, werden wir weitere Schritte einleiten.“
    https://www.bild.de/regional/muenche...4188.bild.html

    Name:  11.jpg
Hits: 25
Größe:  175,4 KB

    Markt-Aufseher M. soll vielen Standlbetreibern das Leben unnötig schwer gemacht haben. Jetzt wurde er vorerst vom Viktualienmarkt abgezogen
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.499


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Türke beleidigt Deutsche rassistisch

    "Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen, so gib ihm Macht!"

    Das trifft auch im Kleinen zu und bei Türken wundert mich das überhaupt nicht.
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.223
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Türke beleidigt Deutsche rassistisch

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    "Willst Du den wahren Charakter eines Menschen sehen, so gib ihm Macht!"

    Das trifft auch im Kleinen zu und bei Türken wundert mich das überhaupt nicht.
    Das kann aber böse enden.
    Wir sind gerade dabei, diese Erfahrung in Deutschland zu machen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 15:37
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2016, 10:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 14:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •