Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 456789
Ergebnis 81 bis 90 von 90
  1. #81


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    .......Er verwechselte angeblich das Wort anklagen (prosecute) mit Prostituierte.....https://de.euronews.com/2022/04/12/b...-prostituierte
    Damit passter perfekt zu unserer Außenminister*Innen!
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  2. #82
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.779


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Er war ja schon vor seiner Wahl dement. Aber die Democrats hatten wohl nichts besseres zu bieten … auch Hunters Laptop kannte man schon vor der Wahl. Hatten sie niemanden mit weisserer Weste? Was sagt all das über die anderen?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #83
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    50.318


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Er war ja schon vor seiner Wahl dement. Aber die Democrats hatten wohl nichts besseres zu bieten … auch Hunters Laptop kannte man schon vor der Wahl. Hatten sie niemanden mit weisserer Weste? Was sagt all das über die anderen?
    Die Wahrheit und Wahrhaftigkeit sind schon lange auf der Strecke geblieben. Der "heilige" John F. Kennedy war einer der größten Trickser und Teil einer durchtriebenen Großfamilie. Trotzdem gilt er den Amis als einer der besten Präsidenten. Der letzte ehrliche Mensch im Oval Office war Jimmy Carter, der deshalb als naiv gescholten wurde. Warum die "Demokraten" keinen besseren gefunden haben als Biden ist für mich nicht nachvollziehbar. Als Ronald Reagan Präsident wurde, war er 70 Jahre alt und das war das zentrale Thema. Würde er als so alter Mann dem Amt gewachsen sein? Adenauer war 72 als er erstmals Kanzler wurde. Biden war schon 78 als er zum Präsidenten gewählt wurde. Aber anders als bei Adenauer und Reagan war Bidens Gesundheit durch eine beginnende Demenz bereits eingeschränkt. Ist Joe Biden nur eine Marionette im Verborgenen agierender Kräfte?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #84
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.243
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Warum die "Demokraten" keinen besseren gefunden haben als Biden ist für mich nicht nachvollziehbar.
    Aber warum wir keinen Besseren als Scholz gefunden haben, ist nachvollziehbar?

    Die westlichen Staaten sind einfach auf dem Weg zur Herrschaft der Unfähigsten - zur Kakistokratie.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #85
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    29.355
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Biden sagt mitten im Satz "Prostituierte" ...Mit dem Inhalt seiner Rede hatte das wenig zu tun.
    Das nennt man einen Freudschen Versprecher.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #86
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    50.318


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    „Danken Sie den Teilnehmern! Gehen Sie aus dem Raum!“
    Biden zeigt aus Versehen peinlichen "Regiezettel" in die Kamera...Bei einem Treffen mit Vertretern der Windkraftindustrie hielt er einen „Spickzettel“ – eine Art „Handlungsanweisung“ offenbar aus Versehen umgedreht in den Händen, so dass alle Anwesenden und auch die Fernsehzuschauer gar nicht umhin konnten, einen Blick auf die nur für ihn bestimmten Hinweise darauf zu werfen.
    Acht Punkte enthält der „Spickzettel“. Erster: „Betreten Sie den Roosevelt Room und begrüßen Sie die Teilnehmer.“ Der Roosevelt Room ist direkt gegenüber von Bidens Arbeitszimmer, dem Oval Office.

    Punkt zwei: „Nehmen Sie Ihren Platz ein.“ Sodann steht da: „Die Presse betritt den Raum.“ Und weiter: „Geben Sie kurze Kommentare (zwei Minuten).“ Anschließend heißt es: „Die Presse verlässt den Raum.“

    Sodann: „Stellen Sie Liz Shuler, Präsidentin der AFL-CIO, eine Frage.“ Es folgt der Hinweis, dass Shuler nur virtuell dabei ist. Weiter steht da: „Danken Sie den Teilnehmern. Und: „Gehen Sie aus dem Raum“.

    Erinnern Sie sich an die Zeiten, als Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika war? Und unsere Medien jeden noch so kleinen Fehltritt des Republikaners genüsslich aufgriffen, ja regelrecht zelebrierten? Selbst als bei ihm einmal etwas Klopapier am unteren Hosenende hängen geblieben war, sorgte das in Deutschland für Schlagzeilen. Kein Anlass war nichtig genug, um ein Füllhorn von Häme über das konservative Hassobjekt auszuschütten.

    Bei Biden wird der Vorfall zwar nicht verschwiegen. Aber auf Sparflamme gekocht. Und Biden kommt extrem gut weg. Der Münchner Merkur etwa, für den ich früher schrieb, tut in seinem Beitrag so, als seien solche „Spickzettel“ nichts Ungewöhnliches. Das Motto: wenn man solche Aussetzer schon nicht verschweigen kann, muss man sie herunterspielen. Aber glaubt wirklich jemand, ein Politiker, der geistig auf der Höhe ist, würde so eine Regieanweisung brauchen? Ein Olaf Scholz mit einem Zettel, auf dem steht, dass er ins gegenüberliegende Zimmer gehen soll, dass er sich verabschieden muss und dann gehen muss? Allein die Vorstellung ist absurd.

    Aussetzer wie den jüngsten liefert Biden in Serie. 2021 saß er an einem kleinen Tisch und bekam vor laufenden Kameras einen Zettel zugesteckt, als Vize-Präsidentin Kamala Harris das Wort hatte. Biden studierte die Nachricht, wischte sich dann über sein Kinn und starrte danach eine ganze Weile auf seine Hand. Die er dann zu seinen Lippen führte. Peinlicherweise hielt Biden den Zettel später so, dass ihn die Zuschauer lesen konnten. Darauf stand: „Sir, Sie haben da etwas an in Ihrem Kinn.“

    Bei einer Trauerfeier für den Senator Bob Dole las der Präsident vom Blatt ab: „Und dann hieß es in der Nachricht: Ende der Nachricht.“ („And then the message said, end of message.“). Statt den Fehler zu korrigieren, wiederholt Biden den Text sogar noch einmal (nachzulesen und anzuhören hier).
    So genannte Faktenfinder machen sich eine Aufgabe daraus, Bidens Aussetzer schönzuschreiben. Snopes.com etwa schrieb nach dem „Ende der Nachricht“-Aussetzers, rechtslastige Seiten würden darüber berichten, und betonte dann, Biden habe den Versprecher gar nicht am Ende der Rede gemacht, wie diese Seiten behaupten würden. So soll beim Leser die Botschaft hängen bleiben, es handle sich um ein Fake. Das ist aber Manipulation. Denn zu welchem Zeitpunkt in der Rede Biden den Fehler machte, ist gar nicht der zentrale Punkt. Tatsächlich hat er die „Regieanweisung“ in der Mitte der Rede aus Versehen mit vorgelesen. Der Fehler als solcher bleibt aber der gleiche.

    Die Liste der Aussetzer von Biden lässt sich schier endlos verlängern. So vergaß er den Namen des australischen Premierministers, als er diesen traf. Im Wahlkampf 2020 hatte er den amtierenden Präsidenten Trump mit einem seiner Vorgänger verwechselt (offenbar mit George Bush oder seinem Sohn George W. Bush). Er begann einen Satz mit „Was für ein Land werden wir sein? Vier weitere Jahre mit George […]“, woraufhin er sich verhaspelte, erneut den Namen „George“ sagte, den Satz dann abbrach und einen komplett neuen Satz startete – dann allerdings mit dem korrekten Namen des amtierenden Präsidenten. Bei der UN-Klimakonferenz 2021 in Glasgow nickte Biden ein.

    Der Autor und Psychiater Wolfgang Meins hat sich wiederholt mit Bidens Gesundheitszustand befasst und geht davon aus, dass der Präsident an Demenz leidet (siehe hier). Die großen Medien berichten gar nicht oder nur auf Sparflamme bzw. wie jetzt verharmlosend über die Aussetzer.

    Dabei sind sie gerade in der heutigen Zeit, in der Krieg in Europa herrscht, ein Alarmzeichen. Und drängen geradezu die Frage auf: Wie geistig fit ist der mächtigste Mann der Welt, von dem so viel abhängt? Und wie selbständig ist er in seinen Entscheidungen? Ebenso legendär wie besorgniserregend ist eine Aussage von Tesla-Gründer Elon Musk, der bekannt ist dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen und sich gegen den Zeitgeist zu stemmen: „Der wahre Präsident ist derjenige, der den Teleprompter kontrolliert. Der Weg zur Macht ist der Weg zum Teleprompter.“

    In den großen deutschen Medien ist über diese Aussage nichts zu finden. Warum wohl?

    https://reitschuster.de/post/danken-...-aus-dem-raum/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #87
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    6.117


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Kamala kann es doch gar nicht erwarten, bis Joe den Löffel abgibt! Dann ist die kommunistische Schwarze - ohne jegliche Anstrengung, da von Joe und Konsorten einfach mal so ins Amt gehievt - endlich die erste, farbige Präsidentin der USA . . . und dann gnade uns Gott!
    "...und dann gewinnst Du!"

  8. #88


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Kamala kann es doch gar nicht erwarten, bis Joe den Löffel abgibt! Dann ist die kommunistische Schwarze - ohne jegliche Anstrengung, da von Joe und Konsorten einfach mal so ins Amt gehievt - endlich die erste, farbige Präsidentin der USA . . . und dann gnade uns Gott!
    Nicht unbedingt, möglicherweise gibt es auch einen Bürgerkrieg und die USA sind mit sich selbst besachäftigt.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  9. #89
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    50.318


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Er kann seine Demenz nicht mehr länger verheimlichen......


    ÜBLER FAUXPAS BEI KONFERENZ
    Biden wähnt TOTE Politikerin im Publikum
    Und das, obwohl er erst im August zu ihrem Tod kondolierte

    Fataler Patzer des mächtigsten Mannes der Welt!

    US-Präsident Joe Biden ist bei einer Konferenz ein übler Fauxpas unterlaufen: Der mit 79 Jahren älteste Präsident der US-Geschichte wähnte bei seiner Rede offenbar eine kürzlich verstorbene Abgeordnete unter den Zuhörern.

    „Jackie, bist du hier? Wo ist Jackie?“, fragte Biden während seiner Begrüßung bei einer vom Weißen Haus organisierten Konferenz zum Thema Hunger. „Ich denke, sie sollte hier sein.“
    Der Präsident meinte damit die konservative Abgeordnete Jackie Walorski († 58), die die Konferenz zusammen mit anderen Parlamentariern ermöglicht hatte. Walorski war aber Anfang August bei einem Autounfall ums Leben gekommen.
    ▶︎ Besonders fatal: Biden hatte sich damals schon nach wenigen Stunden in einer Erklärung „schockiert und traurig“ gezeigt. „Sie wurde von Mitgliedern beider Parteien für ihre Arbeit respektiert“, so der Präsident damals.

    Waren es nur kalte Floskeln? Diesen Eindruck erweckt der aktuelle Vorfall........ https://www.bild.de/politik/ausland/...7740.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #90
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.779


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Die Hawaiianerin und Demokratische Präsidentschaftskandidatin für 2020, Tulsi Gabbard hatte damals während der Kandidatur, Kamala Harries aus dem Rennen ums Amt ausgebootet.

    Nun hat sie sich entschlossen die „Demokratische Partei“ zu verlassen und empfiehlt dies auch ihren Anhängern. Sie begründet das wie folgt:

    Ich kann nicht länger in der heutigen Demokratischen Partei bleiben, die jetzt unter der vollständigen Kontrolle einer elitären Kabale von Kriegstreibern steht, die von feiger Wachsamkeit (wokeness) getrieben werden, die uns spalten, indem sie jedes Thema rassistisch behandeln und anti-weißen Rassismus schüren, die aktiv daran arbeiten, unsere von Gott gegebenen Freiheiten zu untergraben, Menschen des Glaubens und der Spiritualität feindselig gegenüberstehen, die Polizei dämonisieren und Kriminelle auf Kosten gesetzestreuer Amerikaner schützen, an offene Grenzen glauben, den nationalen Sicherheitsstaat bewaffnen, um politische Gegner zu verfolgen, und vor allem uns immer näher an einen Atomkrieg heranziehen .

    Ich glaube an eine Regierung, die von, durch und für die Menschen ist. Leider tut dies die heutige Demokratische Partei nicht. Stattdessen steht die für eine Regierung von und für die mächtige Elite. Ich rufe meine mit gesundem Menschenverstand unabhängigen Demokraten auf, sich mir anzuschließen beim Austritt aus der Demokratischen Partei. Wenn Sie die Richtung, in die sogenannte erwachte (woke) Ideologen der Demokratischen Partei, die unser Land einschlägt, nicht länger ertragen können, lade ich Sie ein, sich mir anzuschließen.

    https://twitter.com/TulsiGabbard/sta...s-1152724.html


    Da war Elon Musk, Kayne West und jetzt sie, die sich gegen das oben beschriebene aussprechen …
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Seite 9 von 9 ErsteErste ... 456789

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 21:00
  2. Biden tourt im Nahen Osten - Wiener Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 12:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •