Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.875


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Lügner Joe Biden und Kamala Harries

    Facebook und Twitter blockieren einen kritischen Zeitungsartikel über Joe Biden und dessen Sohn. Auch in den USA haben linke Kräfte die Macht übernommen..............

    ........Worum geht es in dem Bericht?

    Die amerikanische Boulevard-Zeitung „New York Post“ berichtete am Mittwoch, Zugriff auf einen Computer erlangt zu haben, der von Hunter Biden benutzt worden sei.
    Brisant: In dem Gerät will die Zeitung Informationen gefunden haben, wonach der frühere Vizepräsident Biden in die Geschäftstätigkeiten seines Sohnes in der Ukraine involviert gewesen sein soll.
    Der Wahl-Herausforderer Trumps hat dies wiederholt bestritten.
    Die angeblichen Informationen aus dem Rechner sollen laut „New York Post“ belegen, dass Hunter Biden einen ukrainischen Geschäftsmann seinem Vater vorgestellt habe, als dieser Vizepräsident und in dieser Funktion für die Ukraine-Politik der USA zuständig war.
    Die Ukraine-Affäre und die Rolle von Hunter Biden

    Zur Erinnerung: Trump wirft Joe Biden vor, in seiner früheren Funktion als US-Vizepräsident Anstrengungen unternommen zu haben, um seinen Sohn, Hunter Biden, vor der ukrainischen Justiz zu schützen. Dafür gibt es jedoch keine Beweise.
    ▶︎ Hunter Biden war bei einem Gaskonzern in der Ukraine hoch dotiert beschäftigt. Trump glaubt, dass sich Hunter Biden geschäftlich in der Ukraine auf unlautere Weise bereichert hat.
    ▶︎ Trump hatte deshalb im Juni 2019 in einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj auf Korruptionsermittlungen gegen die Bidens gedrungen - das Telefonat wurde zum Ausgangspunkt der „Ukraine Affäre“.
    Trump soll von Selenskyj belastendes Material gegen Biden im Austausch für Militärhilfe in Millionenhöhe verlangt haben.
    Als der Inhalt des Gesprächs zwischen Trump und Selenskyi ans Licht kam, warfen die oppositionellen Demokraten dem Präsidenten vor, sein Amt für Wahlkampfzwecke missbraucht zu haben, und brachten das Amtsenthebungsverfahren im Kongress auf den Weg.
    In dem von Trumps Republikanern dominierten Senat wurde der Präsident dann aber im vergangenen Februar freigesprochen.


    Facebook und Twitter blockieren Links zu dem Artikel

    ..............Was dann passierte, sorgt für mächtig Aufregung!Facebook und Twitter blockierten Links zu dem Artikel.
    ▶︎ Als Grund nannten sie, dass es Zweifel am Wahrheitsgehalt des Berichts gebe. „Dies ist Teil unserer Standardprozedur gegen die Verbreitung von Falschinformation“, erklärte Facebook-Sprecher Andy Stone.

    Twitter begründete sein Vorgehen mit Fragen zur „Herkunft der Materialien“ für den Artikel. Der Bericht - der auch Abbildungen angeblicher E-Mails enthielt - schaffe nicht genug Klarheit zur Herkunft des veröffentlichten Materials.
    Unter anderem konnte er ab Mittwochnachmittag nicht per Tweet oder Direktnachricht weitergeleitet werden.
    Es verstoße gegen die Regeln des Netzwerkes, persönliche und private Informationen wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern zu verbreiten, stellte Twitter später klar. Dagegen sei es kein Regelverstoß, gehacktes Material zu kommentieren oder zu diskutieren.
    Twitter-Chef Jack Dorsey zeigte sich unzufrieden mit der Kommunikation seiner Firma rund um den Vorfall. Es sei „inakzeptabel“, das Verbreiten von Links per Tweet oder Direktnachricht ohne jeglichen Kontext zu blockieren, räumte er ein.
    Facebook schränkte nach eigenen Angaben die Verbreitung des Artikels ein.
    Twitter blockiert Konto von Trumps Sprecherin

    Am Mittwochabend (amerikanischer Zeit) wurde außerdem bekannt, dass auch das Twitter-Konto der Sprecherin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, von der Blockade betroffen sein soll.
    Das Wahlkampfteam von US-Präsident Donald Trump warf Twitter vor, das private Konto McEnanys blockiert zu haben.......https://www.bild.de/politik/trump/po...8456.bild.html

    ......seltsam nur, dass Facebook und Twitter selbst bei den absurdesten Lügen der Linken nicht so handeln
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.143


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Trump soll von Selenskyj belastendes Material gegen Biden im Austausch für Militärhilfe in Millionenhöhe verlangt haben.
    Fake News? Er fragte nach Information, knüpfte diese aber an keine Bedingungen. Deshalb sichert sich bild.de auch mit der Möglichkeitsform "soll" ab.
    Als der Inhalt des Gesprächs zwischen Trump und Selenskyi ans Licht kam, warfen die oppositionellen Demokraten dem Präsidenten vor, sein Amt für Wahlkampfzwecke missbraucht zu haben, und brachten das Amtsenthebungsverfahren im Kongress auf den Weg.

    In dem von Trumps Republikanern dominierten Senat wurde der Präsident dann aber im vergangenen Februar freigesprochen.
    Dass es Ermittlungen gab und Untersuchungen eingeleitet wurden, welche die Anschuldigungen entkräfteten, wird nicht erwähnt. Das erwckt den Anschein, als wären die Republikaner korrupt - was aber eben gerade und im Besonderen auf die Democrats zutrifft. Trump ist offenbar davon überzeugt, dass es bei Biden einen Korruptionsfall gibt - das sollte der eigentliche Skandal sein - man streitet diesen Vorwurf gar nicht ab, sondern empört sich über die Informationsbeschaffung, lenkt die Aufmerksamkeit also auf ein anderes Feld.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.875


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Dass Joe Biden dement ist, weiß man inzwischen. Aber wie verlogen er ist, wurde in Deutschland zumindest nie thematisiert. Diese Sammlung stammt von https://flinkfeed.com/die-heftigsten...-des-joe-biden.

    Biden ist ein verlogener Hund und deshalb wohl der Held der Linken.......


    Joe Biden war 36 Jahre lang Senator für den Bundesstaat Delaware und acht Jahre lang Vizepräsident unter Barack Obama. Eine Menge Zeit, um sich Geschichten auszudenken. Zum Beispiel die Geschichte, in der er es als Bademeister im Wilmington der 1960er mit zwei Gangstern und ihrem Gangleader „Cornpop“ aufnahm. Ernsthaft.....Wir werden niemals erfahren, ob es „Cornpop“ wirklich gab. Bidens Behauptung, die Schwarzen in dem Freibad hätten vorher nie einen Weißen gesehen, muss aber gelogen sein; Wilmington bestand damals zu 73 % aus Weißen. Bidens Leben ist voll von solchen kleinen Lügen.

    Aber all das ist unwichtig, wenn man sich die größeren Lügen anschaut, die er über Jahre erzählt hat. Denn mit denen hat er es in die Politik geschafft, hat sich Jahrzehnte lang gehalten und ist nun Präsident der Vereinigten Staaten. Eine Auswahl der heftigsten Lügen..........


    »Ich habe diesem mutigen Soldaten eine Medaille verliehen und es war so ergreifend!«




    In immer wieder abgewandelter Form erzählte Biden die Geschichte eines US-Soldaten, dem er in Afghanistan einen Orden verlieh und der Biden daraufhin bat, ihm den Orden nicht zu geben, weil sein Kamerad gestorben ist, den er retten wollte. „Das ist Gottes Wahrheit. Mein Ehrenwort als ein Biden.“
    Die Washington Post fasst zusammen, Joe Biden „hat sich mit der Zeitperiode, dem Ort, der Heldentat, dem Orden, der militärischen Abteilung, dem Rang des Empfängers und seiner eigenen Rolle in der Zeremonie vertan“.


    »Ich hatte die große Ehre, verhaftet zu werden bei dem Versuch, Nelson Mandela zu treffen!«



    Der UN-Botschafter, der angeblich mit ihm verhaftet worden sei, weiß von nichts. Die Medien berichteten damals auch nichts und später kam raus, Biden kam bloß in eine Verkehrskontrolle.


    »Ich war nicht gegen Busing in Amerika!«





    Busing war eine Praxis, bei der schwarze Kinder mit dem Bus in weiße Schulen gebracht wurden und andersherum. Das Ziel war, die weiße und die schwarze Bevölkerung durchzumischen. Das Lustige: Joe Biden verkauft sich als jemand, der genau für solche Dinge kämpfte, dabei war er damals dagegen.


    »Ich marschierte mit in der Bürgerrechtsbewegung!«




    Tja, das ist schlicht gelogen.



    »Ich habe nie gesagt, ich sei gegen Fracking!«




    Amerikanischen Arbeitern, die ihren Lebensunterhalt in der Öl-Industrie verdienen, sagte Biden im Wahlkampf, dass er niemals vorhatte, Fracking zu verbieten. Ach wirklich? Unser Favorit: „Schau mir in die Augen, Kleine! Ich garantiere dir, ich garantiere dir, wir werden fossile Brennstoffe verbieten!“




    »Blablabla, *geklaute Familiengeschichte*, blablabla!«


    Biden scheiterte 1988 bereits nach sechs Wochen mit einer Präsidentschaftskandidatur, weil er ganze Reden kopierte. Wort für Wort. Dabei waren das Reden, die sich auf seine „ganz persönliche“ Familiengeschichte beziehen.




    »Ich gehörte zu den Jahrgangsbesten im Studium!«





    Als ein Kritiker ihn nach seiner Qualifikation fragte, stellte Biden nicht nur fest, dass er dem Fragesteller IQ-mäßig haushoch überlegen sei. Biden fügte hinzu: „Ich besuchte die juristische Fakultät mit einem Voll-Stipendium, ich war der einzige in meinem Jahrgang mit einem Voll-Stipendium!“
    Und weiter: „Im ersten Jahr in der juristischen Fakultät entschied ich, dass ich nicht in der juristischen Fakultät bleiben wollte und gehörte zu den unteren zwei Dritteln des Jahrgangs. Dann entschied ich, dass ich bleiben wollte, ging wieder in die juristische Fakultät und erreichte letztlich sogar die obere Hälfte meines Jahrgangs. Ich machte drei Bachelorabschlüsse!“

    Jedes einzelne Wort ist gelogen. In Wirklichkeit hatte Biden nur ein halbes Stipendium, machte nur einen Abschluss und gehörte mit Platz 76 von 85 zu den absolut schlechtesten seines Jahrgangs. Bidens damalige Reaktion: „Mein Gedächtnis hatte einen Aussetzer.“



    »Trump hat Neonazis als „sehr feine Leute“ bezeichnet und distanziert sich nicht von Rassisten!«





    In Wirklichkeit sagte Trump über die Proteste in Charlottsville: „Da waren einige schlechte Menschen in dieser Gruppe. Aber da waren auch gute Menschen auf beiden Seiten. Da waren Menschen in dieser Gruppe, die gegen das Niederreißen einer ihnen wichtigen Statue und die Umbenennung des Robert-E.-Lee-Parks demonstrierten. […] Ich spreche nicht von den Neonazis und Weiß-Nationalisten, denn die sollten vollständig verurteilt werden.“

    In derselben Pressekonferenz sagte Trump: „Rassismus ist böse und jene, die im Namen des Rassismus Gewalttaten verüben sind Kriminelle und Verbrecher, unter anderem der Ku-Klux-Klan, Neonazis, White Supremacists und andere Hassgruppen, die allem widersprechen, woran wir als Amerikaner festhalten.“



    »Trump hat Flüchtlingskinder systematisch von ihren Eltern getrennt und in Käfige gesperrt!«


    Alle Bilder von Kindern in Käfigen stammen von 2014, denn die hatten Obama und Biden gebaut. Darin wurden Flüchtlingskinder eingesperrt, die von ihren Eltern getrennt wurden.
    Unter Trump bemühte man sich hingegen, Kinder wieder mit ihren Eltern zu vereinen, wenn die Kinder vorher von Schleppern über die Grenze gebracht wurden. Trumps wiederholte Frage lässt Biden unbeantwortet: „Wer baute die Käfige, Joe?“



    »Ich war vom ersten Moment an gegen den Irak-Krieg!«



    Später schwächte Biden seine Lüge billig ab und meinte, er habe für den Krieg gestimmt, „um den Krieg zu verhindern“. Also wirklich jetzt.

    Tatsächlich forderte Biden den Krieg, schon bevor dieser begann. Er stimmte im Senat für den Krieg. Und noch lange nach Kriegsbeginn verteidigte er den Einsatz.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    15.147
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Aus seinem Hang zum Lügen kann man auf eine große Affinität zum Islam schließen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.243


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Verdammt, als ich ihn gestern im Fernsehen sah, in sein Gesicht während seiner Rede, da hatte ich genau diesen Verdacht. Man kann sich doch ab und zu auf seine Menschenkenntnis verlassen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    8.143


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Er ist ein Vollblut-Oppurtunist und korrupt. Mal sehen, ob er 4 Jahre durchhält. Wegen der Demenz, meine ich. Die Vizepräsidentin scheint charakterlich verwandt zu sein und verkauft sich als unpriviligierte Nachfolgerin verschleppter Arbeitssklaven - als Frau noch intersektional.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    26.243


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Zitat Zitat von abandländer Beitrag anzeigen
    Er ist ein Vollblut-Oppurtunist und korrupt. Mal sehen, ob er 4 Jahre durchhält. Wegen der Demenz, meine ich. Die Vizepräsidentin scheint charakterlich verwandt zu sein und verkauft sich als unpriviligierte Nachfolgerin verschleppter Arbeitssklaven - als Frau noch intersektional.
    Nicht nur sie verkauft sich so, auch die ARD verkauft sie so. Gestern eine Reportage, die mit Lücken und Auslassungen glänzte und noch nicht mal im Ansatz brachte, wofür sie in Amerika steht und weswegen sie so umstritten ist und weshalb sie den Beinamen "Gnadenlos" trägt. Dass sie Wiederaufnahmeverfahren inhaftierter Unschuldiger hintertrieb, z.B. Stattdessen zauberte die ARD eine rührselige Geschichte und hinterlegte ihre Kindheitsgeschichte, ebenso manipulativ erzählt, musikalisch mit einem Südstaaten Blues.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.678


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Das ist alles so verabscheuungswürdig, dass man nur noch ausspucken möchte!
    "...und dann gewinnst Du!"

  9. #9
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.740


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Outline eines Schwerkranken:

    auffallend war, dass Trumps Sperrungen nicht etwa während des Wahlkampfs, sondern unmittelbar danach erfolgte, d. h. wir waren urplötzlich von weiteren Primärinformationen über das Fraud abgeschnitten. Das die Wahl Bidens dem Betrug geschuldet ist, soll anscheinend nicht weiter thematisiert werden. Dem diente auch der Antifa Einsatz am Capitol(die Antifa beherrschte das Capitol, die Fraud Gegner standen außerhalb).
    Unity im Sinn Bidens bedeutet Ausschalten der Opposition!

    Unmittelbar nach Amtsantritt verfügte Biden, dass Fracking zurückgefahren wird, 11,000 Jobs werden abgebaut und die Energieversorgung wird an Übersee delegiert, d. h.. uns nicht wohlgesonndere Feudaldespotien Nahost. Die Araberlobby wurde bereits aktiv. Die Chinas wird folgen.

    Bunt, Diversity, Antiimperialismus, Öko: alles dient den künftigen despotischen Weltherren als Instrumente um uns zu zerstören. Aufbauen kann man auf unsere Grün- und Pseudorotkräfte. Freunde führt den Kampf primär gegen den enemy within!
    Geändert von mutiny (22.01.2021 um 12:15 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    43.875


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Auch Vize-Präsidentin Kamala Harries beherrscht die Kunst der Lüge nur unzureichend...........


    »Im College habe ich Gras geraucht und hörte Tupac und Snoop Dogg.«




    Kamala Harris hat ihre Hochschulabschlüsse 1986 und 1989 errungen. Tupac und Snoop Dogg veröffentlichten ihre ersten Alben 1991 und 1993. In einem anderen Interview nannte sie Tupac den „besten lebenden Rapper“. Für die ganz jungen Leser: Tupac wurde 1996 erschossen.


    »Ich glaube, dass Joe Biden eine Frau sexuell belästigt hat. Oder auch nicht.«



    Joe Biden saß von 1973 bis 2009 im Senat. Tara Reade, eine ehemalige Mitarbeiterin, wirft Biden vor, er sei sexuell übergriffig geworden. Als Kamala Harris während der Vorwahlen noch gegen Biden kandidierte, sagte sie über Reade und andere Frauen: „Ich glaube ihnen und ich respektiere, dass sie fähig und mutig genug sind, um ihre Geschichte zu erzählen.“
    Doch kaum wurde Harris von Biden als Vizepräsidentschaftskandidatin erwählt, änderte sie ihre Meinung: Biden sei „jemand, der wirklich für Frauen und ihre Rechte gekämpft hat“ und sie würde sich „geehrt fühlen, mit Joe zu dienen“.
    Das heißt: Entweder hat sie den Vorwürfen nie geglaubt, und nutzt sie nur, um einen Konkurrenten aus dem Weg zu räumen. Oder sie glaubt den Vorwürfen, aber interessiert sich mehr für ihre Karriere, als für Gerechtigkeit. In jedem Falle ist sie eine Lügnerin.




    »Wisst ihr, meine Schwester und ich wuchsen damit auf, Kwanzaa zu feiern.«




    Kwanzaa ist ein künstliches Pseudo-Fest, das der Black-Power-Aktivist Maulana Karenga 1966 erfunden hat. Kwanzaa sollte bei Afroamerikanern Weihnachten ersetzen. Es ist praktisch unmöglich, dass die 1964 geborene Harris mit dieser „Tradition“ aufwuchs. Kinderfotos aus dem Hause Harris beweisen: Ihre Familie hat ganz normal Weihnachten gefeiert.

    Übrigens gibt sich Harris aber so sehr Mühe, allen zu gefallen, dass sie kaum aus dem Feiern rauskommt. 2020 gratulierte sie nicht nur zu Kwanzaa und Chanukka, sondern natürlich auch noch zum konkurrierenden Weihnachten und interpretiert jeden dieser Feiertage im Lichte ihrer politischen Agenda.




    »Trump will Flüchtlingskinder in Käfige sperren!«




    Genau wie Joe Biden, beschuldigte Kamala Harris den Präsidenten Donald J. Trump, Flüchtlingsfamilien zu trennen und die Kinder in Käfige zu sperren. In Wirklichkeit war es die Obama-Biden-Regierung, welche die Käfige baute und einsetzte. Alle Aufnahmen davon stammen von 2014.



    »Trump bezeichnete Corona als einen Hoax!«



    Tja, das ist falsch. Er nannte die politische Instrumentalisierung durch die Demokraten und dass Trump für das Virus verantwortlich gemacht wurde, einen Hoax. Tatsächlich verhängte Trump schon im Januar 2020 ein Einreiseverbot für Chinesen. Dafür musste er sich von Joe Biden als „fremdenfeindlich“ bezeichnen und „Panik“ vorwerfen lassen.
    Dass Trump in einer Zeit handelte, in der niemand wusste, wie schlimm oder harmlos das Virus ist, machte ihn in den Augen der Medien also zum Rassisten. Gleichzeitig wurde er kritisiert, weil er nicht bereit war, die amerikanische Wirtschaft durch Lockdown-Maßnahmen zu zerstören.




    »Meine Schulschwänzer-Richtlinie hat keine Eltern ins Gefängnis gebracht!«



    Um mehr Kinder aus der schwarzen Unterschicht in die Schule zu bekommen, erließ Kamala Harris als Attorney General (eine Mischung aus Generalstaatsanwalt und Justizminister) Kaliforniens ihre „Schulschwänzer-Richtlinie“. 2020 stritt sie vehement ab, dass diese Richtlinie alles noch schlimmer machte und Eltern ins Gefängnis geworfen wurden.

    Allerdings zeigt das obige Video vom 14. Januar 2010, wie sie lächelnd erzählt, dass sie Eltern erfolgreich mit dem Gefängnis drohte. Es gab außerdem nachweislich zahlreiche Fälle von eingesperrten Eltern. Darunter sogar eine Mutter, deren Tochter nicht in die Schule ging, weil sie mit einer Sichelzellenanämie im Krankenhaus lag.



    »Joe Biden wird Fracking nicht verbieten. Das ist ein Fakt. Das ist ein Fakt.«






    »Als Abraham Lincoln 27 Tage vor der Wahl einen Platz im obersten Gerichtshof hätte füllen können, wartete er die Wahlergebnisse ab!«




    Richter am obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten werden auf Lebenszeit ernannt. Wenn einer der neun Richter stirbt, nominiert der amtierende Präsident jemanden, um dessen Platz einzunehmen. Der Senat stimmt der Ernennung in der Regel zu. Einige Wochen vor den Präsidentschaftswahlen 2020 verstarb die linke Richterin Ruth Bader-Ginsburg.

    Trump nominierte die Juristin Amy Coney Barrett, was auf dem Papier eine konservative Mehrheit im obersten Gerichtshof bedeutete. Harris forderte, die Nominierung dem nächsten Präsidenten zu überlassen und „zitierte“ Abraham Lincoln, der in der selben Situation angeblich aus Pflichtgefühl die Wahl abwartete.
    In Wirklichkeit war es Oktober 1864, als ein Platz frei wurde, und bis Dezember sollte der Senat nicht mehr tagen. Außerdem wollte Lincoln die Nominierung hinauszögern, damit die verschiedenen Kandidaten in Hoffnung auf das Amt seinen Wahlkampf unterstützen. Sein einziges Ziel war also, die Wahl und damit den Amerikanischen Bürgerkrieg zu gewinnen.




    »Wegen Trumps Corona-Politik können Millionen Kinder nicht zurück in die Schule!«



    Das stimmt nicht. Trump forderte wiederholt, dass die Schulen wieder geöffnet werden. Das kann vom Präsidenten aber nicht durchgesetzt werden. Tatsächlich verhinderten Lehrer-Gewerkschaften die Schulöffnung.

    Über Trumps Corona-Politik brachte Harris innerhalb weniger Sätze eine ganze Reihe weiterer Lügen vor. Unter anderem, dass die USA so hart getroffen worden seien, wie kein anderes Erste-Welt-Land oder dass Trump die Wirtschaft zerschlagen und nicht rechtzeitig gehandelt habe. Fakt ist: Mehrere Länder wie etwa Belgien, Italien und Tschechien liegen weit vor den USA in Sachen „Corona-Tote pro Millionen Einwohner“.



    »Schon als Attorney General betrieb ich eine progressive Justizpolitik!«



    Eine ihrer wichtigsten Lügen, denn mit der Wahrheit hätte sie ihre linken, progressiven Wähler nicht locken können. Als Attorney General war sie mitverantwortlich für die Masseninhaftierung, vor allem von Afroamerikanern und Latinos. Sie bekannte sich dazu, immer die Höchststrafen anzustreben.

    Außerdem steckte sie mindestens 1.500 Menschen für kleine Drogendelikte (zum Beispiel Marihuanabesitz) in Haft. In den USA beginnt eine wirklich kriminelle Karriere für viele junge Menschen aber erst durch so eine Haft. Da kann die junge (angeblich Tupac-hörende) Kamala ja froh sein, dass man mit ihr gnädiger war.

    Übrigens ließen Anwälte unter ihrer Führung nicht-gewalttätige Häftlinge vorsätzlich nicht frei, weil der Staat Kalifornien die Insassen als billige Arbeitskräfte brauchte!

    https://flinkfeed.com/das-sind-die-d...-kamala-harris
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 21:00
  2. Biden tourt im Nahen Osten - Wiener Zeitung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 12:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •