Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.683


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Facebook und Twitter blockieren einen kritischen Zeitungsartikel über Joe Biden und dessen Sohn. Auch in den USA haben linke Kräfte die Macht übernommen..............

    ........Worum geht es in dem Bericht?

    Die amerikanische Boulevard-Zeitung „New York Post“ berichtete am Mittwoch, Zugriff auf einen Computer erlangt zu haben, der von Hunter Biden benutzt worden sei.
    Brisant: In dem Gerät will die Zeitung Informationen gefunden haben, wonach der frühere Vizepräsident Biden in die Geschäftstätigkeiten seines Sohnes in der Ukraine involviert gewesen sein soll.
    Der Wahl-Herausforderer Trumps hat dies wiederholt bestritten.
    Die angeblichen Informationen aus dem Rechner sollen laut „New York Post“ belegen, dass Hunter Biden einen ukrainischen Geschäftsmann seinem Vater vorgestellt habe, als dieser Vizepräsident und in dieser Funktion für die Ukraine-Politik der USA zuständig war.
    Die Ukraine-Affäre und die Rolle von Hunter Biden

    Zur Erinnerung: Trump wirft Joe Biden vor, in seiner früheren Funktion als US-Vizepräsident Anstrengungen unternommen zu haben, um seinen Sohn, Hunter Biden, vor der ukrainischen Justiz zu schützen. Dafür gibt es jedoch keine Beweise.
    ▶︎ Hunter Biden war bei einem Gaskonzern in der Ukraine hoch dotiert beschäftigt. Trump glaubt, dass sich Hunter Biden geschäftlich in der Ukraine auf unlautere Weise bereichert hat.
    ▶︎ Trump hatte deshalb im Juni 2019 in einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj auf Korruptionsermittlungen gegen die Bidens gedrungen - das Telefonat wurde zum Ausgangspunkt der „Ukraine Affäre“.
    Trump soll von Selenskyj belastendes Material gegen Biden im Austausch für Militärhilfe in Millionenhöhe verlangt haben.
    Als der Inhalt des Gesprächs zwischen Trump und Selenskyi ans Licht kam, warfen die oppositionellen Demokraten dem Präsidenten vor, sein Amt für Wahlkampfzwecke missbraucht zu haben, und brachten das Amtsenthebungsverfahren im Kongress auf den Weg.
    In dem von Trumps Republikanern dominierten Senat wurde der Präsident dann aber im vergangenen Februar freigesprochen.


    Facebook und Twitter blockieren Links zu dem Artikel

    ..............Was dann passierte, sorgt für mächtig Aufregung!Facebook und Twitter blockierten Links zu dem Artikel.
    ▶︎ Als Grund nannten sie, dass es Zweifel am Wahrheitsgehalt des Berichts gebe. „Dies ist Teil unserer Standardprozedur gegen die Verbreitung von Falschinformation“, erklärte Facebook-Sprecher Andy Stone.

    Twitter begründete sein Vorgehen mit Fragen zur „Herkunft der Materialien“ für den Artikel. Der Bericht - der auch Abbildungen angeblicher E-Mails enthielt - schaffe nicht genug Klarheit zur Herkunft des veröffentlichten Materials.
    Unter anderem konnte er ab Mittwochnachmittag nicht per Tweet oder Direktnachricht weitergeleitet werden.
    Es verstoße gegen die Regeln des Netzwerkes, persönliche und private Informationen wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern zu verbreiten, stellte Twitter später klar. Dagegen sei es kein Regelverstoß, gehacktes Material zu kommentieren oder zu diskutieren.
    Twitter-Chef Jack Dorsey zeigte sich unzufrieden mit der Kommunikation seiner Firma rund um den Vorfall. Es sei „inakzeptabel“, das Verbreiten von Links per Tweet oder Direktnachricht ohne jeglichen Kontext zu blockieren, räumte er ein.
    Facebook schränkte nach eigenen Angaben die Verbreitung des Artikels ein.
    Twitter blockiert Konto von Trumps Sprecherin

    Am Mittwochabend (amerikanischer Zeit) wurde außerdem bekannt, dass auch das Twitter-Konto der Sprecherin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, von der Blockade betroffen sein soll.
    Das Wahlkampfteam von US-Präsident Donald Trump warf Twitter vor, das private Konto McEnanys blockiert zu haben.......https://www.bild.de/politik/trump/po...8456.bild.html

    ......seltsam nur, dass Facebook und Twitter selbst bei den absurdesten Lügen der Linken nicht so handeln
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.596


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Kritischer Artikel über Joe Biden blockiert

    Trump soll von Selenskyj belastendes Material gegen Biden im Austausch für Militärhilfe in Millionenhöhe verlangt haben.
    Fake News? Er fragte nach Information, knüpfte diese aber an keine Bedingungen. Deshalb sichert sich bild.de auch mit der Möglichkeitsform "soll" ab.
    Als der Inhalt des Gesprächs zwischen Trump und Selenskyi ans Licht kam, warfen die oppositionellen Demokraten dem Präsidenten vor, sein Amt für Wahlkampfzwecke missbraucht zu haben, und brachten das Amtsenthebungsverfahren im Kongress auf den Weg.

    In dem von Trumps Republikanern dominierten Senat wurde der Präsident dann aber im vergangenen Februar freigesprochen.
    Dass es Ermittlungen gab und Untersuchungen eingeleitet wurden, welche die Anschuldigungen entkräfteten, wird nicht erwähnt. Das erwckt den Anschein, als wären die Republikaner korrupt - was aber eben gerade und im Besonderen auf die Democrats zutrifft. Trump ist offenbar davon überzeugt, dass es bei Biden einen Korruptionsfall gibt - das sollte der eigentliche Skandal sein - man streitet diesen Vorwurf gar nicht ab, sondern empört sich über die Informationsbeschaffung, lenkt die Aufmerksamkeit also auf ein anderes Feld.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2017, 08:48
  2. Kybeline´s Blog Ein wirrer Artikel über die Schule “als Dienstleistung”, unzufriedene Eltern und über die Lehrerin Sarrazin
    Von open-speech im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 22:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 15:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •