Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.134


    Did you find this post helpful? Yes | No

    SPD fordert bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen

    SPD fordert bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen

    Deutschlands Corona-Zahlen steigen. Die SPD im Bundestag pocht deshalb auf mehr bundesweit einheitliche Regeln – die Union ist zurückhaltender. Auch unter den Ministerpräsidenten herrscht kurz vor der nächsten Runde mit Kanzlerin Merkel Uneinigkeit.
    Sozialdemokratin Dittmar plädiert hingegen dafür, dass die Politik sich insgesamt „wieder stärker auf eine gemeinsame Strategie mit vergleichbaren Regeln konzentriert“. Neben einer einheitlichen „Obergrenze für private Feierlichkeiten in dieser Phase der Pandemie“ nennt Dittmar eine „bundeseinheitliche und verbindliche Teststrategie“, „einheitliche Quarantäneregeln“ sowie eine „Maskenpflicht in stark frequentierten öffentlichen Räumen“. Diese würde die im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel bereits „erfolgreiche Strategie stringent“ fortsetzen und so für mehr Sicherheit sorgen, sagte Dittmar WELT.
    SPD-Ministerpräsidenten wie Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher wollten sich im Vorfeld der Konferenz nicht im Detail äußern. Tschentschers Sprecher Marcel Schweitzer betonte jedoch, dass Hamburg sich weiterhin für ein möglichst bundeseinheitliches Vorgehen starkmachen werde. Die Ministerpräsidenten-Konferenz werde sich vor allem damit befassen, „wie unter den besorgniserregenden Infektionszahlen ein erneuter umfassender Lockdown verhindert werden kann“.
    Linke-Gesundheitsexperte Achim Kessler sagte WELT: „Es muss bundeseinheitlich festgelegt werden, dass überall dort Masken zu tragen sind, wo der erforderliche Abstand nicht eingehalten werden kann. Dies gilt auch für den öffentlichen Raum.“
    https://www.welt.de/politik/deutschl....html#Comments
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.672


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD fordert bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen

    Wenn sie könnten, würden sie uns alle in Lager sperren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.134


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD fordert bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen

    Das ist schlecht möglich, aber man kann dem Land ja einen Lagercharakter verleihen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.023
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD fordert bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen

    Worin besteht eigentlich der Nutzen von Masken, deren Durchlässigkeit weit über der Größe der Viren liegt?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.134


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD fordert bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Worin besteht eigentlich der Nutzen von Masken, deren Durchlässigkeit weit über der Größe der Viren liegt?
    Er bestehtt

    in flacher Atmung
    einer Minderdurchlüftung der Lungen
    in einer erhöhten Keimbelastung
    in einer Belastung mit Fremdstoffen wie Fasern
    in einem erhöhten CO-2-Rückhalt bzw. -Einatmung
    in einer verminderten Mimik
    .... was hätten wir noch. Könnten wir lange darüber referieren.
    Geändert von Turmfalke (28.09.2020 um 08:38 Uhr)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.023
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: SPD fordert bundesweite Maskenpflicht auf belebten Straßen und Plätzen

    Na siehste, nur die Sichtweise macht's, um in jedem Unsinn Sinnvolles zu finden.
    Der Staat sollte die Maskenpflicht mit einer Brillenpflicht ergänzen. Dann wäre endlich Schluß mit den lästigen Demos.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Intendantin drohte zu platzen
    Von Quotenqueen im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.11.2013, 15:04
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 10:00
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 01:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 20:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •