Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    189.302


    Did you find this post helpful? Yes | No

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.655


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Oer-Erkenschwick: Muezzin darf rufen

    Nach und nach verlieren wir Meter um Meter. Solche Urteile sind Präzedenzfälle auf die sich andere berufen. Muezzinrufe sind ohnehin nicht mehr nötig, da jeder eine Uhr besitzt und die Gebetszeiten kennt. Es sind hierzulande reine Provokationen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.130


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Oer-Erkenschwick: Muezzin darf rufen

    Der Kläger hatte wegen des Inhalts des Muezzin-Gesangs geklagt. Ist natürlich auch ein Aspekt, denn es wäre einmal interessant, zu erfahren, was passieren würde, eine christliche Gemeinde würde sich dazu berufen fühlen, lautsprecherverstärkt im Jaulgesang mit der Aussage "Es gibt keinen Gott außer dem christlichen Gott und Jesus ist sein Sohn" zum Gebet zu rufen. Mir ginge es eher um die Lärmbelästigung mit diesem disharmonischen Gejaule. Vor vielen Jahren lernte ich noch in der Schule im Musikunterricht von einem Musiklehrer, der mit Rassismus noch nicht in Berührung kam, warum wir Europäer diese Musik als disharmonisch empfinden müssen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.003
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Oer-Erkenschwick: Muezzin darf rufen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Der Kläger hatte wegen des Inhalts des Muezzin-Gesangs geklagt. Ist natürlich auch ein Aspekt, denn es wäre einmal interessant, zu erfahren, was passieren würde, eine christliche Gemeinde würde sich dazu berufen fühlen, lautsprecherverstärkt im Jaulgesang mit der Aussage "Es gibt keinen Gott außer dem christlichen Gott und Jesus ist sein Sohn" zum Gebet zu rufen. Mir ginge es eher um die Lärmbelästigung mit diesem disharmonischen Gejaule. Vor vielen Jahren lernte ich noch in der Schule im Musikunterricht von einem Musiklehrer, der mit Rassismus noch nicht in Berührung kam, warum wir Europäer diese Musik als disharmonisch empfinden müssen.
    Außerdem ist die Verkehrssprache Deutsch und nicht Arabisch.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Islamischer Gebetsruf in Deutschland in den Startlöchern: Wird der Muezzin zum Gebet rufen?
    Von Turmfalke im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 19:38
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 19:10
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 19:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 18:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 19:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •