Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.976


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    Pädophilie-Vorwurf

    Aufregung um Netflix-Film "Cuties"



    Die Hauptdarstellerinnen der Netflix-Serie "Cuties": Das Plakat zur Serie löste Entsetzen bei vielen Zuschauern aus.

    Hunderttausende Netflix-Nutzer drohen damit, ihr Abo zu kündigen und fordern mit einer Petition die Löschung eines preisgekrönten Sozialdramas. Grund der Aufregung ist das Plakat zu dem Film, in dem Kinder die Hauptrolle spielen.


    Der französische Film "Cuties" (Originaltitel: "Mignonnes") handelt von 11 Jahre alten Mädchen. Die Zuschauer aber sollen laut der Altersfreigabe mindestens 18 Jahre alt sein. Denn: Der Film thematisiert die Sexualisierung kleiner Mädchen in Gesellschaft und Popkultur und geht dabei ziemlich schonungslos mit dem eigenen Sujet um. Mit anderen Worten: Es gibt freizügige Szenen, die angesichts des jungen Alters der Darstellerinnen nur schwer zu ertragen sind.

    Der Film ist preisgekrönt. Doch manche Kritiker sehen die Grenze zur Kinderpornografie überschritten. Vor allem ein Filmplakat schlug für viele Netflix-Kunden in den USA dem Fass den Boden aus: Darauf posieren die Mädchen in knapper Kleidung und sexy Popstar-Attitüde.


    Netflix räumt Fehler ein

    Das Plakat löste bereits im August Entsetzen aus. Netflix entschuldigte sich für die Bildauswahl und räumte ein, dass es dem durchaus kritischen und vielschichtigen Sozialdrama nicht gerecht werde. Inzwischen wird der Film auf Netflix mit einer Szene illustriert, in der die Mädchen ausgelassen durch die Straßen tanzen.

    Den empörten Netflix-Kritikern genügt das offenbar nicht. Sie fordern, dass der Film verbannt wird. Doch eine entsprechende Petition blieb ohne Erfolg. Seit dem 9. September ist der Film auf Netflix verfügbar. Kurz darauf trendete der Boykott-Aufruf "CancelNetflix" ("kündigt Netflix") auf Twitter. Noch am Freitagmorgen tobt die Debatte über die Grenzen der Kunstfreiheit und die sogenannte "Cancel Culture". Dabei geht es aber offenbar weniger um den Inhalt des Films, sondern um das misslungene Marketing durch Netflix.
    "Beste Regie" beim Sundance Film Festival

    Der Film handelt von der elfjährigen Amy, die in einer muslimischen Migrantenfamilie aufwächst. Doch dann schließt sie sich einer Tänzerinnen-Truppe mit gleichaltrigen Mädchen an und nimmt deren aufreizenden Kleidungs- und Lebensstil an – als eine Form der Rebellion gegen Konservatismus und Patriarchat. Es ist eine klassische "Coming-of-Age"-Erzählung, die allerdings ein krasses Schlaglicht auf die durch die Popkultur geförderte Hypersexualisierung junger, weiblicher Körper wirft.


    Laut der "Internet Movie Database" enthält der Film unzählige freizügige Szenen. Im Trailer sieht man die Mädchen häufig anzüglich tanzen. Nichts davon ist neu: Man kennt Stil und Bewegungen aus unzähligen Musikvideos. Doch das extrem junge Alter der Darstellerinnen löst bei den meisten Zuschauern Unbehagen aus – und das ist wohl auch so beabsichtigt.
    Eine Kampagne von rechts?

    Der Film mit dem Originaltitel "Mignonnes" brachte der französisch-senegalesischen Filmemacherin MaÏmouna Doucouré den Preis für die beste Regie beim diesjährigen Sundance Film Festival ein. In einem Netflix-Clip erklärt die Macherin, was sie zu dem Film bewegt hat.

    Unterstützung erhalten Netflix und die Filmemacherin vor allem von liberaler Seite. Die Empörungswelle im Netz sei vor allem auf eine Kampagne durch rechtskonservative Kreise zurückzuführen, heißt es. Wer den Film und seine Hintergründe kenne, könne die Pädophilie-Vorwürfe nicht nachvollziehen.


    Nichtsdestotrotz droht Netflix finanzieller Schaden, wenn tatsächlich hunderttausende Kunden ihr Abo kündigen sollten. Laut dem konservativen US-Politiker Omar Navarro sollen bereits 600.000 Menschen die Petition gegen den Film unterschrieben haben. Bei einer monatlichen Abogebühr von 12,99 US-Dollar bringen sie dem Unternehmen 7,8 Millionen Dollar ein, rechnet Navarro vor.

    Netflix machte allein im zweiten Quartal 2020 einen Umsatz von 6,15 Milliarden US-Dollar. Weltweit haben laut Statista rund 193 Millionen Nutzer ein kostenpflichtiges Abo bei dem Streamingdienst abgeschlossen.

    https://www.t-online.de/digital/inte...loeschung.html

    Tatsächlich habe ich mir Szenen im nachfolgenden Video angeschaut und man sah die Mädels, an sich schon eine Augenweide für Pädophile, in eindeutigem Table-Dance, Kamera in Nahaufnahme auf die wackelnden Hintern, in rythmischer Pose den Geschlechtsakt nachstellend, der Mädels gehalten, deutlich sichtbar ohne Unterwäsche unter der durchsichtigen schwarzen Spitzen-Hot-Pants.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.479


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    Tatsächlich habe ich mir Szenen im nachfolgenden Video angeschaut und man sah die Mädels, an sich schon eine Augenweide für Pädophile, in eindeutigem Table-Dance, Kamera in Nahaufnahme auf die wackelnden Hintern, in rythmischer Pose den Geschlechtsakt nachstellend, der Mädels gehalten, deutlich sichtbar ohne Unterwäsche unter der durchsichtigen schwarzen Spitzen-Hot-Pants.
    vor Jahren wurde doch zweimal dieser armselige Knabe inmitten (süd)amerikanischer Arschfickeraufmärsche gezeigt, wie er mit ähnlichen spastischen Bewegung die Analakrobaten zum Zücken der Vaselinetuben animierte. Es gab da auch ein Interview mit seiner Mutter, die das alles ganz schick und trendy fand.
    Interessanterweise wurde, wo es nicht um Mädchen sondern um einen Jungen ging, nicht Pädophile thematisiert, obgleich die Statistik zeigt, dass überproportional viele Homo-Männer, aber auch Frauen, zur Pädophile neigen.

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.434


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    Habe auch mal reingeschaut und finde die Aufregung etwas übertrieben. Erotisch ist das nicht so richtig weil irgendwie unpassend zu den jungen Mädchen.Eher schon niedlich, aber sexy ist was anderes !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  4. #4
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.479


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Habe auch mal reingeschaut und finde die Aufregung etwas übertrieben. Erotisch ist das nicht so richtig weil irgendwie unpassend zu den jungen Mädchen.Eher schon niedlich, aber sexy ist was anderes !!!
    wie geht dann das? Der Clip ist in EU aber auch den US geblockt.
    Video unavailable
    This video contains content from Netflix, who has blocked it in your country on copyright grounds.

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.231


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    Unterstützung erhalten Netflix und die Filmemacherin vor allem von liberaler Seite. Die Empörungswelle im Netz sei vor allem auf eine Kampagne durch rechtskonservative Kreise zurückzuführen, heißt es. Wer den Film und seine Hintergründe kenne, könne die Pädophilie-Vorwürfe nicht nachvollziehen.
    Hat man etwas anderes erwartet? Den Linken gefällts, weil denen kleine Kinder gefallen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.112


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    >Die Zuschauer aber sollen laut der Altersfreigabe mindestens 18 Jahre alt sein

    Also hier in D ist der Film ab 16 und nicht ab 18.

  7. #7
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.434


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    Zitat Zitat von mutiny Beitrag anzeigen
    wie geht dann das? Der Clip ist in EU aber auch den US geblockt.

    Streaming bs.to usw Ich bezahle doch kein Netflix und Co :-)))
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.976


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Streaming bs.to usw Ich bezahle doch kein Netflix und Co :-)))
    Hast du möglicherweise eine Vorschau gesehen, in der die besagten Szenen nicht gezeigt wurden?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.538


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Pädophilie-Vorwurf Aufregung um Netflix-Film "Cuties"

    Ich kann nicht urteilen, das Video funktioniert nicht. Ich bin prinzipiell Gegner der "Cancel Culture" auch, wenn es die anderen trifft. Ich bin für den Rechtsstaat. Daneben bin ich auch der Meinung, dass Kinder geschützt werden sollen, gegen Gewalt und gegen Ausbeutung. Wenn hier gegen Gesetze verstossen wird, dann soll Strafanzeige gestellt werden und der Rechtsweg beschritten werden und nicht die Willkür der "Cancel Culture". Wenn gegen kein geltendes Gesetz verstossen wurde, muss man sich überlegen, ob es ein Gesetz braucht, damit der Schutz der Kinder gewährleistet ist.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2016, 17:30
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 15:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 17:26
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 17:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 18:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •