Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.275


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Die Taliban siegen

    Es ist schon ein Treppenwitz der Weltgeschichte. Derzeit handeln die Taliban mit der afghanischen Regierung einen Friedensvertrag aus. Jene Taliban, die nach dem Abzug der Russen die Macht im Land übernahmen und ein islamisches Terrorregime aufbauten. Von den USA im Kampf gegen die Russen finanziell und vor allem materiell ausgerüstet, gelang es den Afghanen die Russen zu zermürben. Doch kaum waren die Russen abgezogen, wandten sich die Taliban gegen ihre Schöpfer, die USA. 19 Jahre nach Einmarsch der US-Truppen ist die Bilanz verheerend. Die islamischen Hardliner sind zurück und sie wollen ein islamisches Land. Wer die Lage einzuschätzen vermag, wird sicher sein, dass die Taliban nun Kompromissbereitschaft signalisieren um anschließend die Macht zu übernehmen. Nachbar Iran stärkt den Taliban den Rücken. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie wieder an der Macht sind.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.840
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Taliban siegen

    Die Frage ist nur, ob wir tatsächlich genügend Gärten haben, um all die Böcke, die zu Gärtnern gemacht werden, unterzubringen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.541


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Taliban siegen

    Die Taliban hatten nach oben genannten Ereignissen die unbestrittene Macht in Afghanistan, es gab m.W.n. Innerhalb des Landes keine ernsthafte Gegenbewegung mehr, die man hätte unterstützen können - die „Gegenbewegung“ kam ausschliesslich aus dem Ausland, ausserhalb Kabuls hatte Karzai nichts zu sagen - und auch ansonsten ging es nie ohne die Taliban, die die Regierung in Kabul nur duldeten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.275


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Taliban siegen

    Das Problem Afghanistans ist ja, dass es kein echtes Staatsvolk gibt, sondern zahlreiche unterschiedliche Völker und Gruppen, die sich oft feindselig gegenüberstehen. Bevor die Russen Afghanistan als ihre Interessensphäre deklarierten und mit dem Sozialismus das verkrustete islamische Gesellschaftssystem aufbrechen wollten, war Afghanistan außerhalb von Kabul auf dem Stand wie vor 500 Jahren. Stammesdenken dominiert nach wie vor. Die Interessen einer Gruppe dominieren, ein gemeinsames Miteinander zu Gunsten Afghanistans gibt es nicht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.429


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Taliban siegen

    Man sollte solche Länder sich selbst überlassen. Alle Grenzen dicht, keinen herauslassen und einfach abwarten. In fünfzig Jahren dürfte die Sache gelöst sein. Dann werden sie auf dem Stand des Wilden Westens Amerikas sein, nur eben ohne ernstzunehmende Waffen. Solange sie sich dann mit Knüppeln gegenseitig den Kopf einschlagen, soll es mich nicht weiter jucken. Und mit Eselskarren lässt es sich auch nicht so leicht marodierend durch's Land ziehen. Der Islam ist per se selbstzerstörerisch und rückständig; man muss ihn nur lassen!
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.840
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die Taliban siegen

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Man sollte solche Länder sich selbst überlassen. Alle Grenzen dicht, keinen herauslassen und einfach abwarten. In fünfzig Jahren dürfte die Sache gelöst sein. Dann werden sie auf dem Stand des Wilden Westens Amerikas sein, nur eben ohne ernstzunehmende Waffen. Solange sie sich dann mit Knüppeln gegenseitig den Kopf einschlagen, soll es mich nicht weiter jucken. Und mit Eselskarren lässt es sich auch nicht so leicht marodierend durch's Land ziehen. Der Islam ist per se selbstzerstörerisch und rückständig; man muss ihn nur lassen!
    Aber es gab und gibt immer Kriegsgewinnler. So haben auch im Wilden Westen Weiße Waffen an Indianer geliefert.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fastenbrechen an der Uni Siegen - Westfalenpost
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2017, 17:23
  2. Scharia wird siegen
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2015, 02:01
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 13:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 09:10
  5. Hallo Polizei Siegen,
    Von housemartin im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •