Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.565


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    LKW-Hersteller MAN will 9500 Stellen abbauen

    Die Ankündigungen Massenentlassungen vorzunehmen reißen nicht ab. Nun also das Traditionsunternehmen MAN. ...................

    Wegen sinkender Nachfrage von Lkw will MAN in den kommenden Jahren rund 9500 Stellen streichen. Ganze Standorte - darunter auch zwei in Deutschland - könnten schließen.Der Lkw- und Bushersteller MAN in München will bis 2023 weltweit rund 9500 Stellen streichen. Der Vorstand habe eine "umfassende Neuausrichtung" beschlossen, teilte der Konzern mit. Dazu sei ein Maßnahmenpaket geplant, das Einsparungen von rund 1,8 Milliarden Euro bringen solle.
    Ganze Standorte könnten wegfallen

    MAN erklärte, nötig sei ein "signifikanter Stellenabbau" in allen Bereichen; zudem wollen die Manager Produktion und Entwicklung an andere Standorte verlegen. Der Produktionsstandort im österreichischen Steyr und die Betriebe in Plauen (Sachsen) und Wittlich (Rheinland-Pfalz) könnten ganz geschlossen werden. MAN kündigte "zeitnahe" Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern an.
    MAN gehört zusammen mit dem schwedischen Lkw-Bauer Scania zum Volkswagen-Konzern und ist einer der führenden Nutzfahrzeug-Konzerne in Europa. Der Umsatz im vergangenen Jahr betrug rund elf Milliarden Euro. Das Unternehmen beschäftigte 2019 knapp 39.000 Menschen.
    Sinkende Nachfrage

    Die Branche ist auch wegen der weltweit stark sinkenden Nachfrage nach Lastwagen unter Druck. In Europa rechnete MAN schon vor der Corona-Pandemie mit einem Rückgang um 10 bis 20 Prozent in diesem Jahr, obwohl 2019 der Umsatz gesteigert werden konnte.

    https://www.tagesschau.de/wirtschaft...abbau-101.html

    ......die Grünen wird es freuen. Ihr Ziel - die Deindustrialisierung - kommt immer näher.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.958
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LKW-Hersteller MAN will 9500 Stellen abbauen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die Ankündigungen Massenentlassungen vorzunehmen reißen nicht ab. Nun also das Traditionsunternehmen MAN. ...................




    ......die Grünen wird es freuen. Ihr Ziel - die Deindustrialisierung - kommt immer näher.
    Macht nichts, denn unser Strom kommt aus der Steckdose.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LKW-Hersteller MAN will 9500 Stellen abbauen

    Was ist in diesem Land eigentlich los? Soll die Migrationsindustrie zum größten Arbeitgeber werden? Lässt man es deshalb zu und fördert sogar, dass die alte Industrie zerstört wird? Wissen die politisch verantwortlichen Deppen eigentlich, was sie da anrichten? Wie im Wahn wird alles zerstört, was unser Land groß gemacht hat.....

    Hier wankt eine Säule des deutschen Wohlstands

    Der massive Stellenabbau in der deutschen Industrie ist mit den Häutungen, die der Strukturwandel mit sich bringt, nur noch unzureichend umschrieben. Ein Fundament des deutschen Wohlstands wankt hier gerade - der Industriearbeiter-Adel.
    Jetzt kommt es Schlag auf Schlag: Schaeffler will weitere 4400 Stellen in Europa abbauen, zwölf der 14 betroffenen Standorte liegen in Deutschland. Bei Continental stehen 13.000 deutsche Arbeitsplätze auf der Kippe. Und die VW-Tochter MAN gab gerade bekannt, bis zu 9500 Stellen in Deutschland und Österreich zu streichen.

    Wer wollte, konnte sich bisher einlullen lassen. Die „Lage am Arbeitsmarkt stabilisiert sich weiter“, hatte das staatliche Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zuletzt verlautbart. Doch nun stellt sich heraus: Das ist eine Gesamtschau, die den Blick auf die enormen Verwerfungen versperrt, die sich gerade in der deutschen Wirtschaft abspielen – auch, aber längst nicht nur wegen Corona.

    Der bisherige Stellenabbau wird nur der Anfang sein
    Mit den normal gewordenen Häutungen, die der durch Globalisierung und technischen Fortschritt forcierte Strukturwandel mit sich bringt, ist das Geschehen inzwischen nur noch unzureichend umschrieben. Das gilt für den Fahrzeugbau und seine Zulieferer in besonderem Maße, aber zum Beispiel auch für den Maschinenbau, das zweite Kernsegment der deutschen Industrie.

    Dort wird die Beschäftigung laut Verbandsschätzung in diesem Jahr um knapp vier Prozent zurückgehen. Und das wird erst der Anfang sein, wenn die Verbandsprognose wahr wird, wonach die Umsätze der Branche in diesem Jahr um 17 Prozent einbrechen, ohne dass es 2021 zu einer nennenswerten Erholung käme.

    https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ohlstands.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.958
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LKW-Hersteller MAN will 9500 Stellen abbauen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Was ist in diesem Land eigentlich los? Soll die Migrationsindustrie zum größten Arbeitgeber werden? Lässt man es deshalb zu und fördert sogar, dass die alte Industrie zerstört wird? Wissen die politisch verantwortlichen Deppen eigentlich, was sie da anrichten? Wie im Wahn wird alles zerstört, was unser Land groß gemacht hat.....
    Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis.
    Wir haben dieser Generation das Leben gegeben. Jetzt müssen wir die Folgen tragen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.095


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: LKW-Hersteller MAN will 9500 Stellen abbauen

    Wieder ein paar Facharbeiter weniger. Das führt letztendlich doch zu einem Facharbeiterstellenmangel. Deswegen hat das Fachkräfteeinwanderungsgesetz auch formuliert, dass Migranten ohne Qualifikation nach Deutschland einreisen dürfen, um sich ein halbes Jahr im Land eine Hilfsarbeiterstelle zu suchen. Damit man bei der Einwanderung nicht auf Facharbeiter angewiesen ist.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Halal-Hersteller und Halal-Produkte (Liste/Übersicht)
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2016, 11:24
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2015, 19:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 15:10
  4. Vorurteile abbauen - oevp.at
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 11:20
  5. Missverständnisse abbauen - Wochenspiegel
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 13:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •