Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 43 von 43 ErsteErste ... 33383940414243
Ergebnis 421 bis 424 von 424
  1. #421
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    50.275


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Covidioten" haben recht, Regierung bloßgestellt

    SPD-Großmaul Saskia Esken hat sich bis heute nicht für ihre verbalen Entgleisungen entschuldigt. Immer deutlicher zeigt sich, dass die von ihr als Covidioten diffamierten Menschen recht hatten........


    Neue WHO-Studie: Impfungen schützen doch nicht am besten vor Corona

    Das beste Mittel gegen das Coronavirus? Sind Impfungen. Oder etwa doch nicht? Eine neue Studie der WHO widerspricht dem nämlich. Wie das zu verstehen ist.

    Berlin/Genf – Impfungen galten lange Zeit, nicht zuletzt in Deutschland, quasi als das Patentrezept gegen das Coronavirus und etwaige Mutation wie beispielsweise Omikron BA.5 oder auch für gerade aufkommende Omikron-Varianten wie BQ.1.1. Sie sollten den besten Schutz vor der Pandemie bieten, die seit dem Frühjahr 2020 andauert. Nun aber liegen Daten einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor, nach denen die Spritze im Verbund mit dem jeweiligen Impfstoff doch nicht am besten vor dem Coronavirus schützen soll.

    Corona in Deutschland: Impfungen schützen nicht am besten vorm Virus – laut WHO-Studie
    Am Donnerstag, 3. November 2022, hat das Robert Koch-Institut (RKI) wieder einmal seinen monatlichen Impfbericht zur Wirksamkeit der Schutzimpfungen gegen das Coronavirus, nach denen es zu starker Menstruation kommen kann, veröffentlicht. Dort findet sich dieses Mal auch eine pikante Nachricht. Auf Seite 17 berichtet das RKI nämlich über die eingangs erwähnte WHO-Studie, an der sich auch die Einrichtung in Berlin selbst beteiligt hat.
    Im Mittelpunkt der Studie stand die Frage, wie hoch denn eigentlich der Schutz vor einer erneuten Infektion mit der Omikron-Variante des Coronavirus durch eine vorangegangene Infektion mit dem Virus ist. Gezeigt hätte sich laut des RKI, „dass sowohl die hybride Immunität als auch eine alleinige vorangegangene Infektion einen etwas höheren Schutz gegen eine Omikron-Infektion vermitteln als eine vollständige Grundimmunisierung beziehungsweise Auffrischimpfung alleine“.

    Überstande Corona-Infektion ohne Impfung: Sie soll besseren Schutz vor Virus bieten als nur eine Impfung
    Zur Erklärung: „Hybride Immunität“ meint dabei die „Schutzwirkung, die durch eine Impfung und zusätzlich mindestens eine durchgemachte Infektion erreicht wird, wobei die Reihenfolge der Ereignisse als unerheblich erachtet wird“. Oder anders ausgedrückt: Wer sich gegen das Coronavirus impfen lässt und zudem bereits infiziert war, der weist den besten Immunschutz auf.

    Und selbst eine überstandene Corona-Infektion ohne jegliche Impfung würde immer noch besseren Schutz vor dem Coronavirus bieten als eine Impfung allein. Ein Problem besteht jedoch auch: Ungeimpfte Menschen müssen eine Corona-Infektion erst einmal überstehen, respektive überleben. Schließlich, darauf verweist das RKI explizit, sei die Zahl der schweren Corona-Verläufe bis hin zu Long Covid sowie Todesfälle bei Ungeimpften unverändert deutlich höher als bei Geimpften.

    Schutzwirkung hybrider Immunität gegen Omikron-Variante lässt schnell wieder nach
    Der Haken an dem besseren Schutz gegen das Coronavirus allein nach überstandener Infektion: Die Immunität hält nicht allzu lange an. „Die Schutzwirkung der hybriden Immunität gegen Reinfektionen lässt zwar deutlich über die Zeit nach, jedoch langsamer als nach Covid-19-Impfung allein“, heißt es in diesem Kontext vom RKI. Die Studie habe die Schutzwirkung der hybriden Immunität vor einer Infektion mit der Omikron-Variante nach einem Monat mit 74,1 Prozent angegeben...... https://www.kreiszeitung.de/deutschl...-91896918.html

    Name:  1.jpg
Hits: 13
Größe:  5,5 KB
    Bösartig und niederträchtig. Die SPD-Chefin Esken hätte vor 80 Jahren ein KZ geleitet
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #422
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    50.275


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Covidioten" haben recht, Regierung bloßgestellt

    CORONA: EIN MONSTRÖSER FEHLALARM UM PRAKTISCH NICHTS
    „Wir brauchen jetzt endlich einen harten Lockdown wie in China!” Es ist noch gar nicht so lange her, da haben sich Menschen, die hierzulande solche Statements rausgehauen haben, als die Speerspitze von Moral und Vernunft gesehen und Kritiker der Maßnahmen böse beschimpft. Mittlerweile ist es ziemlich ruhig um sie geworden. Komisch.
    Die Impfungen und die schwächere Omikron-Variante hätten die Lage verändert. Ein dankbares Framing, mit dem man sie eigentlich nicht durchkommen lassen darf.

    Zur Erinnerung, weil öffentlich gerne noch immer so getan wird, als habe hier vor Omikron die Pest gewütet: Gemäß John Ioannidis‘ letzter Auswertung lag die infection fatality rate (IFR) im Alter von 0-69 Jahren bei 0,095 Prozent im Zeitraum vor den Impfungen.
    Bei den 0- bis 19-Jährigen waren es 0,0003 Prozent (!). Zwischen 40 und 49 Jahren lag die IFR bei 0,035 Prozent.

    AdStyle
    Durch nichts gerechtfertigt
    Wie hoch ist die IFR nun bei herkömmlicher Influenza/Grippe? Laut der US-Gesundheitsbehörde CDC lag sie für die Jahre 2014-2019 im Bereich von 0,1 bis 0,17 Prozent – also bei einem Vielfachen von Covid. Ein Schocker. Denn die Panik, die hier geherrscht hat, war somit zu KEINEM Zeitpunkt angebracht. Die totalitären und unnützen Maßnahmen – siehe China – waren völlig unverhältnismäßig und unangebracht. Menschen aus der Gesellschaft auszuschließen, sie alleine sterben zu lassen, ihre Grundrechte auszusetzen – all das war durch nichts gerechtfertigt. Eine durch Corona verursachte oder drohende Überlastung des Gesundheitswesens hat es nie gegeben und sie lässt sich bis heute auch nicht mit Zahlen belegen. Eine Übersterblichkeit für das Jahr 2020 existiert nicht.

    Ich verstehe auch bis heute nicht, wie man angesichts solcher Daten zu dem Entschluss kommen konnte, dass eine experimentelle Impfung ein positives Kosten/Nutzen-Verhältnis bieten würde, selbst wenn diese Impfungen harmlos und wirksam wären (was sie beides nicht sind!) – weil gerade für junge Menschen praktisch kein Corona-Risiko besteht und es dementsprechend auch keinen wirklichen „Nutzen” geben kann.

    https://ansage.org/corona-ein-monstr...ktisch-nichts/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #423
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    9.771


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Covidioten" haben recht, Regierung bloßgestellt

    Jetzt applaudieren die Medien den chinesischen Demonstranten, die gegen die Null-Covid-Politik aufstehen. Vorher forderten die selben noch eine Zero-Covid-Politik für Deutschland. Wo ist hier die Linie? Sind das Opportunisten, Mitläufer ohne Prinzipien?

    Dafür möchten die heute Net-Zero …
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - WEFers are evil. Im Zweifel ... für die Freiheit. Das Böse beginnt mit einer Lüge.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #424
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    17.229
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: "Covidioten" haben recht, Regierung bloßgestellt

    Sind das Opportunisten, Mitläufer ohne Prinzipien?
    So ist es!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Seite 43 von 43 ErsteErste ... 33383940414243

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2017, 14:43
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2017, 09:41
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 19:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 11:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 19:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •