Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.231


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Jens Spahn kauft Villa für 4,5 Millionen Euro

    4,2 Millionen plus Erwerbs-Nebenkosten sind keine Kleinigkeit. Zumindest für den Normalbürger. Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister und gerade einmal 40 Jahre alt, hat sich für die bereits erwähnte, stattliche Summe, eine Luxusvilla in Berlin gegönnt. Wie sagte er noch vor wenigen Jahren sinngemäß..............


    Hartz IV bedeutet keine Armut, unser Sozialsystem sorgt dafür dass jeder ein Dach über dem Kopf hat.


    Jens Spahn, 2018


    ............Als Bundesgesundheitsminister und Bundestagsabgeordneter verdient Spahn rund 20.000 Euro brutto pro Monat. Hinzu kommt das Einkommen seines Ehemanns. Bei der Finanzierung des neuen Hauses könnte aber auch ein Verkauf der Eigentumswohnung von Spahn helfen. Das Berliner Dachgeschoss-Appartement habe „Holzböden, hohe Wände, an denen schrill poppige Bilder des Berliner Künstlers Lennart Grau hängen“, schrieb der „Stern“ in einer Reportage über Spahn. Zuletzt wurde bekannt, dass der CDU-Mann die Wohnung an den FDP-Vorsitzenden Christian Lindner vermietet hat.
    Aus informierten Kreisen heißt es, dass Spahn und Funke ihr neues Haus vor dem Einzug noch renovieren wollen. Zuletzt wurde es 1950 umgebaut. Damals entstand aus einer eher bescheidenen Immobilie eine moderne Villa mit einer Wohnfläche von mehr als 300 Quadratmetern – und einem eigenen Tresorraum.........https://www.businessinsider.de/polit...illionen-euro/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.976


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jens Spahn kauft Villa für 4,5 Millionen Euro

    So abgehoben vom Volk, regiert es sich natürlich prima fürs Volk, die Realitäten immer fest im Blick.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.976


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jens Spahn kauft Villa für 4,5 Millionen Euro

    Jet-Set regiert:



    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich zusammen mit seinem Ehemann Daniel Funke eine Villa in einem Berliner Nobel-Stadtteil gekauft. Der "Business Insider" berichtet unter Berufung auf interne Unterlagen des Maklers, dass die Immobilie 4,2 Millionen Euro gekostet haben soll. Es handele sich demnach um ein denkmalgeschütztes Gebäude aus den 1920er-Jahren, das zuletzt 1950 umgebaut worden sein soll.
    Spahn und Funke wohnen derzeit in Berlin-Schöneberg. Dem Paar war es dort aber zu trubelig geworden.
    https://www.n-tv.de/panorama/Jens-Sp...e21972474.html

    (Wahrscheinlich wohnen dort zu viele Krankenschwestern)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.795
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jens Spahn kauft Villa für 4,5 Millionen Euro

    Tja, man gönnt sich ja sonst nichts!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.231


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jens Spahn kauft Villa für 4,5 Millionen Euro

    Peinlich ist es Spahn aber wohl doch. Oder ist die innere Sicherheit betroffen?...........

    Spahn mahnt Medien ab, die über seinen Luxusvillakauf berichten
    Bekannt ist: Der in letzter Zeit offenbar ebenso dünnhäutig wie überfordert wirkende Gesundheitsminister Jens Spahn und dessen angetrauter Ehemann Daniel Funke haben vor kurzer Zeit ein schickes, neues Domizil in Berlin bezogen. Unbestätigten Hauptstadt-Gerüchten zufolge soll es sich dabei um den Wohnsitz des ehemaligen US–Botschafters Richard Grenell in Dahlem handeln, zu dem Spahn ein freundschaftliches Verhältnis pflegte.

    Die nicht unbeträchtliche Kaufsumme des noblen Anwesens, die Rede ist von vier Millionen Euro, wurde medial weit verbreitet – und sorgte für breite Empörung in der Bevölkerung.
    Selbst in Anbetracht der Tatsache, dass es kurz vor einer sich anbahnenden Wirtschaftskrise großen Ausmaßes auch politisch vollkommen instinktlos ist, sich als Volksvertreter solch eine hochherrschaftliche Destination zuzulegen, scheint Spahn indessen wenig einsichtig zu sein. Während viele bürgerliche Mittelständler momentan um Job und Existenz bangen, hat die herrschende Klasse auch in Corona-Zeiten scheinbar nur ihre Luxusprobleme zu lösen. Und geht mit aller Härte gegen jene vor, die es wagen, so ein Verhalten zu kritisieren.

    Deshalb lässt sich am Dienstag auf der Facebook-Seite des Hamburger Staranwalts Joachim Steinhöfel Folgendes nachlesen:

    Bundesgesundheitsminister Spahn und sein Mann haben sich ein Haus gekauft. Wie ein Besessener, dem jedes Urteilsvermögen abhanden gekommen ist, attackiert Spahn jetzt mit Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen Medienberichte (soweit der Kaufpreis genannt wurde). Er geht dabei mittlerweile Prozeßkostenrisiken ein, die bei Durchführung der Verfahren Hundertausende von € betragen. Hat er soviel Geld? Was passiert, wenn er verliert? Muss er dann zurücktreten? Allein die Verfahren gegen Springer, würden sie mit Berufungsinstanz durchgeführt, bergen ein Risiko von etwa € 90.000,00. Abgemahnt hat Spahn aber auch den Tagesspiegel, RTL, den Verlag der Augsburger Allgemeinen, die Achse, Tichy und mindestens zwei YouTuber. Wen noch? Wer wird sein Nachfolger? – Spahn lernt jetzt den sog. „Streisand-Effekt“ kennen.

    Eine ganz klassische Vertuschungs- und Einschüchterungstaktik, die unser auf großem Fuße lebender Herr Minister, bzw. Kanzlerkandidat in spe hier aufbietet. Seiner Ansicht nach soll nun jeder, der über sein überschwängliches Leben berichtet, hart bestraft werden. So lässt sich zumindest die oben angeführte Abmahn-Orgie verstehen. Doch er hat hierbei wohl die Eigendynamik des Nachrichten-Sektors unterschätzt. Wenn dieser Schuss nur nicht nach hinten losgeht, werter Herr Spahn.



    http://www.pi-news.net/2020/09/spahn...auf-berichten/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.538


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jens Spahn kauft Villa für 4,5 Millionen Euro

    Man sollte Jens Spahn dankbar sein, dass er das Geld nicht hortet, sonden dieses wieder in den Wirtschaftsreislauf zurückgibt, der ansonsten meist nur von unten nach oben verläuft. Unfreiwillig hat er damit auch noch preisgegeben, wie "gut" es den deutschen Ministern tatsächlich geht. Wie biele Millionen wird A. M. mittlerweile auf dem Konto haben, oder Wolfgang S.?
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jens Spahn - der Hoffnungsträger der CDU
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2018, 10:40
  2. Jens Spahn - domradio.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2016, 08:19
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 18:13
  4. Islam:Sohn von Gaddafi kauft Villa in Hampstead
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 12:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •