Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.120


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    Wir leben faktisch in einer Diktatur? Es gibt keine echte Meinungsfreiheit? Linke behaupten, dass solche Äußerungen völlig aus der Luft gegriffen sind und natürlich nur von Nazis behauptet werden können. Es sei alles in bester Ordnung. Und wie ist es wirklich? Xavier Naidoo wollte in der Stadt Hof ein Konzert geben. Dies wurde ihm nun von der dort regierenden SPD verboten. Nicht wegen Corona oder ähnlich vorgeschobener Gründe, sondern weil Naidoos Meinung nicht systemkonform ist und verboten gehört. In diesem Land kann offen nur das gesagt werden, was der links-grüne Mainstream vorgibt. Arschkriecher Marke Florian Schroeder (angeblicher Comedian) sind inzwischen typische Vertreter einer widerlichen Generation kompletter Vollidioten. Nur Dank üppiger Honorare der durch GEZ-Zwangsgebühren abgeschöpften Milliarden für Systemknechte leidet Schroeder keinen Mangel. Ohne fürstlich bezahlter Auftritte im Öffentlich-rechtlichen Rundfunk würde Schroeder von Hartz IV leben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.938


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    Also das ist ja mal ne feige Nummer. Angeblich wegen Corona abgesagt

    An diesem Freitag war ein Konzert des umstrittenen Sängers geplant. Aber die Oberbürgermeisterin meint: "Hass ist keine Meinung" .
    Der umstrittene Mannheimer Sänger Xavier Naidoo darf nicht in Hof auftreten. Es werde keinen Ausweichtermin für das wegen der Corona-Krise abgesagte Konzert am Freitag geben, teilte die Stadt am Mittwoch mit.
    aber eigentlich doch und offen vorgetragen wegen angeblichen Hasses, also dann Haßverbrechen? Mitten in Orwell "1984" gelandet?

    "Die Aussagen des Künstlers auch außerhalb seines künstlerischen Engagements sind umstritten und haben aus meiner Sicht an Deutlichkeit gewonnen", erklärte Oberbürgermeisterin Eva Döhla. Grundsätzlich seien andere Meinungen zu akzeptieren, meinte die SPD-Politikern. "Doch wir distanzieren uns kategorisch von jedem, der Ressentiments befeuert, antisemitisches oder homophobes Gedankengut verbreitet oder Verschwörungstheoretikern nahe steht und sich von Extremisten vereinnahmen lässt. Denn Hass ist keine Meinung."
    https://www.sueddeutsche.de/kultur/x...-hof-1.4998162
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.475


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    " Denn Hass ist keine Meinung."
    ist ja wunderbar: einfach die andere Meinung für Hass erklären und weg ist sie. Lenin, Hitler&Stalin schlagen Purzelbäume vor Freude.

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.508


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    Seine Meinung ist also umstritten. Es gibt noch viele Meinungen, die umstritten sind. Auch Religionen und Ideologien sind umstritten. Wenn man sagen würde „Hass ist keine Religion“, dann müsste man noch viel mehr verbieten. Dann wären viellicht etliche Attentate, meistens Zivilisten, im Namen dieses Hasses verhindert worden (vielleicht) aber wohl eher nicht. Meinungen und Glauben, Religionen oder Ideologien lassen sich nicht verbieten, nur unterdrücken. Sie lassen sich - und das ist die Kunst - höchstens eine Unappetitlichkeit, eine Anstössigkeit, eine moralische Abneigung anheften - dazu erfordert es aber einer Konnotation - man braucht die Meinung des Verurteilten gar nicht erst zu hören, wenn die moralische Instanz, gefüllt mit lauter Trigger-Words verkündet:

    Doch wir distanzieren uns kategorisch von jedem, der Ressentiments befeuert, antisemitisches oder homophobes Gedankengut verbreitet oder Verschwörungstheoretikern nahe steht und sich von Extremisten vereinnahmen lässt. Denn Hass ist keine Meinung.
    So wird Urteil gesprochen, ohne dass der „Angeklagte“ ein tatsächliches Verbrechen begangen hat, ausser seine Meinung zu äussern (und jeder Mensch hat das Recht auf eine Meinung, selbst wenn es „die falsche“ ist)

    Totalitäre Systeme neigen dazu alles zu politisieren. Der Mann ist Musiker, nun ist seine eigentlich unpolitische Musik politisch geworden. „Entartete Kunst“ bezeichnete man das früher noch - soll verboten werden - eigentlich mit dem Ziel, dem Künstler seine Lebensgrundlage zu nehmen - weil er es wagt als prominente Person eine unerwünschte Meinung zu haben. Da muss ein weiteres Exempel statuiert werden.

    Er sollte die SPD wegen übler Nachrede, Rufschädigung und Geschäftsschädigung anzeigen. Wenn der Rechtsstaat noch funktioniert.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.744
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    Wenn der Rechtsstaat noch funktioniert.
    Das tut er schon lange nicht mehr.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.120


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    Begonnen hatte die Jagd auf Naidoo als er sich öffentlich gegen Kindesmissbrauch stark machte. Er hatte sich diesbezüglich glaubwürdig engagiert und sich somit den Hass der Grünen und großer Teile der SPD zugezogen, die zu dem Thema bekanntermaßen eine Pädophilen-freundliche Haltung haben.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.475


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    'antiwissenschaftliche' Äußerungen soll er laut de.wikipedia verbrochen haben. In der amerikanischen Version wird dies dagegen nicht erwähnt. 'Antiwissenschaftliche' Äußerungen, was soll das eigentlich sein:

    Wissenschaftsleugnung (oft auch englisch: Science denial oder science denialism) bezeichnet das gesellschaftliche Phänomen, dass wissenschaftlich unstrittiges Wissen durch bestimmte Personengruppen oder Organisationen abgelehnt oder rundheraus geleugnet wird.
    nun ist es allerdings der Fall, dass wissenschaftlich unstrittiges Wissen gar nicht existiert, da wissenschaftliche Theorien nur solange als wahr gelten, bis sie widerlegt werden, weshalb sie auch empirisch falsifizierbar formuliert sein müssen, was selbstverständlich für deutsche geistige Spitzenleistungen, wie Marxismus und Nationalsozialismus, nicht gilt, deren Gültigkeit auf dumpfen Ahnungen und scheinbaren Gewissheiten beruht.

    Man muss nicht die Logik der Forschung en Detail studieren, um zu wissen, dass gerade auf der Uni die Anforderungen nicht sonderlich hoch liegen, und das von daher die Wissenschaftsvergötzung zutiefst irrational ist. Oft ist mir beim Durcharbeiten der vielen Papers aufgefallen, dass deren Niveau doch ziemlich tiefer liegt, als das unserer industriellen Analysen, mit denen halt viel Geld verdient wird, weshalb man nicht jeden beliebigen Scheiss verzapfen kann.

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.508


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    Es gibt da so eine Theorie, die besagt, alles wäre relativ, selbst Zeit und Raum. Demnach muss das auch für das „Wissen“ gelten.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  9. #9
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.475


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    Nachtrag: Mir fällt auf, dass Wissenschaftsleugnung wunderbar zu der restlichen Leugnungsorgie (Kernkraft, C19, ...) passt. Überall tauchen plötzlich diese Leugner auf. Im Mittelalter nannte man die Kätzer, Häretiker, .....
    Dies implizierte, das es eine eine absolute Wahrheit gibt, die wiederum als Messlatte herhalten kann, um Häresie bestimmen zu können.
    Eine solche absolute Wahrheit widerspricht sämtlichen modernen Wahrheitstheorien, Wissenschafts- und Forschungslogiken, passt dagegen wunderbar zu totalitären 'Weltanschauungen' !

    Das es der Zonenkanzler*In noch nicht einmal auffällt ist klar, denn in ihrer totalitären DDR hatte der ML den Status der einzigen Wahrheit.

    Was geschieht bei uns eigentlich?

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.120


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Xavier Naidoo Auftrittsverbot

    Zitat Zitat von mutiny Beitrag anzeigen

    Was geschieht bei uns eigentlich?

    Die linke Machtergreifung, eine Diktatur eines Parteienapparates dem außer der AfD alle im Bundestag sitzenden Parteien angehören.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Und auf einmal ist Xavier Naidoo ein Rechter
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 14:58
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 13:40
  3. Die Hetzkampagne gegen Xavier Naidoo
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2015, 09:38
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.2015, 23:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •