Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.153


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Bundesregierung verschenkt 250 Millionen Masken

    die wohlgemerkt noch nicht mal bezahlt worden sind.

    Allerdings darf sich kein Inländer und auch keine inländische Einrichtung über die kostenlosen Masken freuen und auch die Tafeln für bedürftige Bürger gehen leer aus, nein, die aus Steuermitteln bezahlten bzw. noch nicht bezahlten - die Klageverfahren gegen die Bundesregierung laufen bereits - werden ins Ausland geflogen.

    Deutschland verschenkt 250 Millionen Masken

    Am Anfang des Corona-Ausnahmezustands herrschte in Deutschland ja bekanntlich Maskenmangel, u.a. weil vorhandene Masken noch kurz zuvor nach China verkauft worden waren. Für teures Geld kaufte und bestellte die Bundesregierung dann ganz großzügig Mund-Nasen-Bedeckungen. Anfangs war wegen des Mangels von Maskenpflicht noch keine Rede, doch als die Engpässe beseitigt waren, wurde der Maskenmarkt mit der Maskierungspflicht belebt.


    Das Maskenkaufprogramm des Bundesgesundheitsministers sorgt seither allerdings regelmäßig für unschöne Schlagzeilen. Beispielsweise wegen vieler unbezahlter Rechnungen.
    Außerdem schafft es das Bundesgesundheitsministerium offenbar nicht, die vielen beschafften Masken – allein 2,7 Milliarden Stück sollen importiert worden sein und die Lieferung einer weiteren Milliarde steht noch aus – auch an die ins Auge gefassten Abnehmer zu verteilen, so dass etliche quasi auf Halde liegen.


    Jetzt berichtet n-tv.de unter Berufung auf „Spiegel“-Recherchen, dass 250 Millionen Masken verschenkt werden sollen, weil sie an ihr Verfallsdatum kommen und andernfalls vernichtet werden müssten. Das Geschenk bekommen allerdings nicht die zum Maskentragen verpflichteten Bürger, die den Maskenkauf mit ihren Steuerzahlungen finanziert haben, sondern andere notleidende Staaten. Verteilt werden sollen sie über die WHO. Der Wert des Geschenks wird mit 275 Millionen Euro angegeben.


    Das Finanzministerium, so heiße es in dem Bericht, sei „grundsätzlich einverstanden mit unentgeltlicher Abgabe“ der nicht benötigten Masken, und zwar auch deshalb, weil „die Mindesthaltbarkeitsgrenze der Materialien bei Nichtweitergabe ggf. bald erreicht wird“. Eine Vernichtung der Materialien wäre wegen des andernorts hohen Bedarfs nicht zu verantworten. Im März hatte die Bundesregierung den Export von Atemmasken und anderer Schutzausrüstung bekanntlich noch verboten. Jetzt, so heißt es in der Meldung, wolle man die Masken so schnell es geht verschiffen. In dem Artikel wird – unter Verweis auf den Streit mit Masken-Lieferanten um unbezahlte Rechnungen – die Frage aufgeworfen, ob die jetzt mildtätig verschenkten Masken überhaupt bezahlt worden sind.

    https://www.achgut.com/artikel/deuts...llionen_masken
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.036
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesregierung verschenkt 250 Millionen Masken

    Über allem schwebt ein Merkel mit einem nie leer werdenden Füllhorn.
    Ist das nicht ein schönes Bild mit dem Titel „Am deutschen Tresen wird die Welt genesen"?
    Ach, was sind wir doch so gut!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.139


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesregierung verschenkt 250 Millionen Masken

    Sry wenn ich bissl blöd bin aber kann mir mal jmd erklären warum 250 Mio Masken verschenkt werden die 275 Mio gekostet haben ? Das wäre pro Maske fast 1 Mio Euro ???

    Selbst meine Gasmaske mit Filter hat gar mal nur 60 E gekostet (Draeger Atemschutz mit Filter - gekauft im März bei Ebay, aktuelle einwandfreie Ware) - warum kostet dann ein Mund-Nasenschutz - also nur so ein schnöder Gesichtslappen fast 1 Mio Euro pro Stück wenn ich selbst FFP3 Masken am 28.02.2020 für 2,20 E pro Stück eingekauft habe und das 50er Pack Chirurgenmundschutz schon damals statt nur 8 E schon 20 E gekostet hat ?

    Sry, aber entweder bin ich strunzdumm und kapier nicht, warum 1 MNS fast 1 Mio pro STÜCK kostet wo es selbst HEUTE bei Ebay die Dinger für wenig Geld gibt oder der Artikelschreiber will mich hier vera...schen...

    Selbst ein Vollschutz mit autarker Luftversorgung kostet nichtmal annähernd 1 Mio pro Stück...

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.463


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesregierung verschenkt 250 Millionen Masken

    Ähm, 250 Mio Masken zum Preis von 275 Mio Euro . . . macht dann 1,10 Euro pro Maske, oder?
    "...und dann gewinnst Du!"

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.693


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesregierung verschenkt 250 Millionen Masken

    Jetzt berichtet n-tv.de unter Berufung auf „Spiegel“-Recherchen, dass 250 Millionen Masken verschenkt werden sollen, weil sie an ihr Verfallsdatum kommen und andernfalls vernichtet werden müssten.

    Dieses bekloppte "Verfallsdatum". So eine Maske zerfällt doch nicht ab einem bestimmten Datum in ihre atomare Einzelteile. Sie ist auch noch Jahre später völlig in Ordnung und brauchbar. Und wenn man die Dinger unbedingt loswerden will, dann ist logischerweise der eigene Bürger die erste Adresse. Dass in allen Belangen andere bevorzugt werden und der Deutsche stets "Nese" ist, kann niemand mehr bezweifeln. Das Gutmenschentum nimmt immer absurdere Dimensionen an.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.693


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesregierung verschenkt 250 Millionen Masken

    Was mit jetzt erst aufgefallen ist: warum hat man die Masken nicht im März/April an die deutsche Bevölkerung ausgegeben, als es hierzulande gar keine Masken gab? Lieber hat die Regierung auf einem Bestand von 250 Millionen Masken gesessen als sie der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Wollte man von Seiten der Politik eine massenhafte Ausbreitung der Krankheit?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.036
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Bundesregierung verschenkt 250 Millionen Masken

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Was mit jetzt erst aufgefallen ist: warum hat man die Masken nicht im März/April an die deutsche Bevölkerung ausgegeben, als es hierzulande gar keine Masken gab? Lieber hat die Regierung auf einem Bestand von 250 Millionen Masken gesessen als sie der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Wollte man von Seiten der Politik eine massenhafte Ausbreitung der Krankheit?
    Man kann nichts mehr glauben. Und selbst das muß noch bezweifelt werden.
    Allerdings ist eine verunsicherte Bevölkerung viel leichter zu manipulieren.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 08:52
  2. Die Masken des Anders Breivik - Welt Online
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 08:06
  3. Vilks zeigt Film mit schwulem Paar und Mohammed-Masken
    Von Q im Forum Islam-Sammelsurium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 20:01
  4. Die vielen Masken des Radovan K. - DiePresse.com
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 20:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •