Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.539


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Wer nicht folgt, der wird vernichtet

    Deutschland im Jahre 2020: Das Regime verlangt bedingungslose Gefolgschaft, insbesondere von öffentlichen Personen und Journalisten, wer folgt, der macht Karriere, wer widerspricht, der wird gemobbt, oder dessen Karriere wird zerstört - oder man hetzt die Antifa-Terroristen auf die Abweichler, die bestenfalls das Familienauto abfackelt und die Hauswand beschmiert, das Büro „entglast“, oder einem schlimmstenfalls in Gruppen aus dem Hinterhalt attackiert und ins Koma prügelt. Auch mal mit einem Kantholz.

    So trifft es natürlich auch Sportler, die in ihrer Vorbildfunktion als Aushängeschild des Regimes zu funktionieren haben. Sportliche Leistung ist eher sekundär, wenn alleine die Haltung zählt.

    So wusste schon Stefan Kretzschmar, dass es um die Meinungsfrei schlecht bestellt ist - und die Medien stellten sich dumm und bestätigten dabei unfreiwillig diesen Sachverhalt:

    „Wir haben keine Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne. Sobald wir eine gesellschaftskritische Meinung äußern, haben wir von unserem Arbeitgeber mit Repressalien zu rechnen, oder wir haben mit unseren Werbeverträgen Probleme, dass die gekündigt werden, wenn es nicht ins Konzept passt.“
    Nun traf es zwei Sportler, die ihre verfassungsmässig garantierten Rechte in Anspruch nahmen und auch ein Privatleben haben und eine Privatmeinung vertreten und äussern. Das Regime verurteilt sie dafür:

    „Ich bin Basketballspieler, aber in erster Linie bin ich ein Mensch, ein Mensch, der ein Recht auf eine freie Meinung hat. Und wenn die polarisierend ist, wird es viele Meinungen, viele Stimmen dazu geben und das ist komplett legitim. Aber am nächsten Tag meinen Job und Lebensgrundlage zu verlieren, das ist eine schwierige Situation für mich aber vor allem ein Schlag ins Gesicht der Meinungsfreiheit.“, erklärt der sichtlich getroffene Saibou nach der fristlosen Kündigung in einer Videobotschaft an seine Fans. Saibou fragt jetzt zu Recht: „Wie hoch hängt die Meinungsfreiheit wirklich?“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumn...er-der-medien/
    Geändert von abandländer (06.08.2020 um 18:49 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.117


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer nicht folgt, der wird vernichtet

    Meinungsfreihet ja: nur solltest Du die nicht äußern wenn Du Deinen Job noch brauchst - oder im Falle daß Du Mieter bist, daß Du das Mietverhältnis gerne noch länger haben möchtest...

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.539


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer nicht folgt, der wird vernichtet

    Man stelle sich vor, Religion wäre auch (nur) eine Meinung.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.247


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer nicht folgt, der wird vernichtet

    Immer wieder wurde in der jüngsten Vergangenheit der Vorwurf der mangelnden Meinungsfreiheit erhoben. Diejenigen, die diese Meinungsfreiheit beschneiden, behaupten dann empört, dass hier doch jeder alles sagen dürfe. Solange es das ist, was der links-grüne Mainstream vorgibt, ist ja auch alles in Ordnung. Aber was, wenn die eigene Meinung immer weniger mit dem in Einklang zu bringen ist, was die offizielle Lesart ist? Es haben bereits für harmlose Facebook-Einträge Leute ihre Arbeit verloren, weil Druck auf den Arbeitgeber ausgeübt wurde. Linke Kampftruppen - Kettenhunde der sich demokratisch bezeichnenden Altparteien - verbreiten inzwischen Angst und Schrecken. Je repressiver ein Regime vorgeht, umso unsicherer fühlt es sich. Merkel und Co wissen sehr genau, dass sie den Boden des Grundgesetzes verlassen haben, dass ihre Politik zahlreiche Gesetzesbrüche zu verzeichnen hat.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.429


    3 out of 3 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer nicht folgt, der wird vernichtet

    Saibou fragt jetzt zu Recht: „Wie hoch hängt die Meinungsfreiheit wirklich?“
    Die hängt schon lange nicht mehr! Die ist am Boden und wird zertreten!
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2016, 15:50
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 22:00
  3. Die EU-Lumpen lassen nicht locker, auf acta folgt Ipred.
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 15:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •