Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Migranten machen Deutschland zum Corona-Land

    So wie im letzten Jahr lockert Deutschland die Corona-Auflagen wenn es um Türken geht....

    Neue Regelungen für Urlaubsreisen in die Türkei
    Vor Beginn der Urlaubshochsaison haben Deutschland und die Türkei die Einreisebestimmungen gelockert. Nun genügt bereits ein negativer Corona-Schnelltest vor dem Abflug. Zudem entfällt die Quarantänepflicht für Reiserückkehrer.

    Vor Beginn der Sommerhochsaison haben Deutschland und die Türkei weitreichende Lockerungen bei den Einreiseregelungen eingeführt.

    Die Bundesregierung hatte zuletzt wegen sinkender Infektionszahlen mehrere Staaten aus der Liste der Corona-Hochrisikogebiete genommen. Reiserückkehrer aus der Türkei müssen ab Sonntag bei Nachweis eines negativen Antigentests nicht mehr für zehn Tage in Quarantäne.

    Angesichts der schnell sinkenden Corona-Fallzahlen in Deutschland hat die Türkei ihrerseits die Einreisebestimmungen für das Land gelockert. Die neuen Regelungen sind seit dem 1. Juni gültig.

    Für die Einreise genügt ein negativer Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden ist. Alternativ kann ein negativer PCR-Test vorgelegt werden. Dieser darf bei der Abreise weiterhin nicht älter 72 Stunden sein.

    Vollständig Genesene können auch ohne Test einreisen, wenn ihre Erkrankung mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt. Ähnliches gilt für vollständig Geimpfte. Hier muss die letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegen. Eine Teilimpfung genügt ebenfalls, wenn man bereits am Coronavirus erkrankt war.

    Die digitale Einreiseanmeldung bleibt nach wie vor verpflichtend. Die Anmeldung muss innerhalb von 72 Stunden vor der Reise über die Webseite des türkischen Gesundheitsministeriums (https://register.health.gov.tr/) erfolgen.

    https://www.trtdeutsch.com/news-inla...turkei-5673587


    ......nach wie vor ist die Türkei ein Corona-Hotspot und es ist erbärmlich wie Merkel wieder einmal vor Erdogan kuscht. Die vierte Welle, also ein Aufflammen der Indizes, wird dann im Herbst kommen, wenn diese ganzen Türkei-Urlauber infektiös zurückkommen und Corona wieder einmal verbreiten. So wie im letzten Jahr.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #32
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    9.601


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Migranten machen Deutschland zum Corona-Land

    Es ist doch ganz einfach: Alle Deutschen/Weißen/Europäer sollen aussterben. Dann ist genug Platz für das dunkelhäutige Gesindel. Nur: Wer füttert diese Kreaturen durch?

  3. #33
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    44.583


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Migranten machen Deutschland zum Corona-Land

    Die gleiche Idiotie wie im letzten Jahr. Obwohl es alle wussten, ließ man es zu, dass Urlauber in Corona-Hotspots reisen, sich dort anstecken und die Krankheit nach Deutschland einschleppen. Der Inzidenzwert war deutlich gesunken, nun steigt er massiv an. Von der 4. Welle ist nun die Rede und der nächste Lockdown wird gefordert. Merkel hat den Verstand verloren.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #34
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.491


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Migranten machen Deutschland zum Corona-Land

    Der Inzidenzwert spielt m.E. keine Rolle - denn der erfaßt ja nur, wer pos. getestet ist - das sagt NULL aus ob die Person überhaupt ERKRANKT ist und oder VIREN AUSSCHEIDET.

    Das Coronavirus ist schon zig fach mutiert -schon im Feb 2020 las ich von L und S- Strang. Das Fing mutiert und ist gottseidank weniger tädlich geworden auch wenn die Ursprungsvariante nur 3 % Tote hatte- inzwischen ist das bei 2 % wobei hier kumulativ gerechnet wurde- also die Ursprungsvarianten noch mit dazuzählen.

    Die Hospitalisierung ging zurück - ebenso wie die Sterbequote weil Corona mutiert ist.

    Ich soll mich gegen etwas impfen lassen wo die Sterberate überschaubar ist wenn ich erkranke- wie viele Nichtrisikopatienten in meinem Alter also keine Vorerkrankungen sind denn 2020 an Corona verstorben (alter 48) und wie viele in meinem Alter sind währenddessen an tödlichen Autounfällen/Hausputzen und sonstigen Ärgernissen verstorben ?

    Das Problem bei Corona sind nicht Migranten sondern die Regierung

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 02:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 03:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •