Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.219


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Stuttgart und die Menschen

    Um dem Genderwahn zu umgehen, will die Stadt Stuttgart als Anrede in seinen Schreiben nicht mehr "Sehr geehrte Damen und Herren" verwenden. Statt dessen soll diese Anrede durch "Liebe Menschen" ersetzt werden.
    Mal sehen wann sich die ersten Deppen melden und die Anrede "Liebe Menschen und Menschinnen" fordern.
    Und wie will man sicherstellen, dass sich auch böse Menschen angesprochen fühlen können?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.786
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stuttgart und die Menschen

    Geht's noch irrer? Ja, die Skala ist nach oben offen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.786
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stuttgart und die Menschen

    Die Stadt der Spießer entpuppt sich!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.968


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stuttgart und die Menschen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Um dem Genderwahn zu umgehen, will die Stadt Stuttgart als Anrede in seinen Schreiben nicht mehr "Sehr geehrte Damen und Herren" verwenden. Statt dessen soll diese Anrede durch "Liebe Menschen" ersetzt werden.
    Mal sehen wann sich die ersten Deppen melden und die Anrede "Liebe Menschen und Menschinnen" fordern.
    Und wie will man sicherstellen, dass sich auch böse Menschen angesprochen fühlen können?
    Analog zur Anrede:

    Liebe Menschen und sonstige Anwesende
    Liebe Menschen und Schwaben
    Liebe Menschen und MigrantInnen
    Liebe Menschen und Lebewesen
    Liebe Menschen und Tiere
    Liebe Menschen und Außerirdische / Aliens
    Liebe Menschen, lieber Herr Ratsvorsitzender
    Liebe Menschen, sehr geehrter Herr Imam
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.426


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stuttgart und die Menschen

    Was, wenn die Linken plötzlich feststellen, dass man sich nicht nur sein Geschlecht, sondern auch seine Art selbst aussuchen kann? Wenn der Vollbärtige auf einmal sagt: "Ich bin weiblich und eine Katze!"???
    Die Liste würde endlos . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.786
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stuttgart und die Menschen

    Wie wär's mit „liebe Mitexistenten"?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.968


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stuttgart und die Menschen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Wie wär's mit „liebe Mitexistenten"?
    Guter Vorschlag! Wie wäre es denn gleich mit
    "Liebe MitexistentInnen, liebe NichtexistentInnen"
    frei nach dem Motto: Menschen sind wir alle?

    Edit: MenschInnen

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Kleiner Nachtrag:

    Außerdem wohnen in Stuttgart keine Menschen, sondern Schwaben!!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.535


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stuttgart und die Menschen

    Ich fürchte, es ist noch komplizierter:

    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.786
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Stuttgart und die Menschen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Guter Vorschlag! Wie wäre es denn gleich mit
    "Liebe MitexistentInnen, liebe NichtexistentInnen"
    frei nach dem Motto: Menschen sind wir alle?

    Edit: MenschInnen

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Kleiner Nachtrag:

    Außerdem wohnen in Stuttgart keine Menschen, sondern Schwaben!!
    Das ist es!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2017, 00:45
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 12:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 22:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 21:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 21:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •