Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.282


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Hartz IV-Satz zu hoch?

    Der Serbische Zoll hat seit 2013 30 Millionen Euro von durchfahrenden Türken beschlagnahmt. Türken, die mit 10000 und mehr Euro per Auto in die Türkei wollen und durch Serbien fahren, sind keine Seltenheit. Woher kommt dieses ganze Geld? Ehrlich erarbeitet? Wohl kaum..................

    Seit Anfang des Jahres hat die serbische Polizei von türkischstämmigen Reisenden auf dem Weg in die Türkei mitgeführte Barmittel im Wert von 5,4 Millionen Euro einkassiert. Nach Angaben serbischer Finanzbeamten wurden seit 2013 fast 30 Millionen Euro eingezogen, berichtete die Tageszeitung „Milliyet“ am Dienstag.
    Oftmals geben Türkei-Reisende anmeldepflichtige Barmittel bei der zuständigen Zollstelle nicht an. Das hat Konsequenzen: Geld im Wert von 10.000 Euro oder mehr müssen bei der Einreise angegeben werden – sonst droht die Beschlagnahmung.
    „Aufgrund dieser Regel gibt es Türken, die ein Vermögen beim serbischen Zoll zurücklassen“, gibt die Zeitung „Milliyet“ zu bedenken.
    So finden serbische Polizisten und Zollbeamte immer wieder hohe Geldbeträge bei den Auto-Reisenden – manchmal auch versteckt in Schlafkissen, Schuhen, Gürteln und anderen Kleidungsstücken.

    Bei einem Fall Anfang Juli reiste ein türkischer Geschäftsmann mit seiner Verlobten in die Türkei. Bei einer Straßenkontrolle fanden die serbischen Beamten in zwei Kissen eingenäht auf dem Rücksitz des Autos Bargeld in Höhe von 400.000 Euro. Der Urlaub in der Heimat war geplatzt – das Geld weg. Das Paar wurde zudem für zwei Tage inhaftiert. Bei einem weiteren Zwischenfall vor rund zwei Wochen fanden die Kontrolleure bei einem türkischen Staatsbürger auf der Durchreise 200.000 Euro vor.
    Auf Anfrage der Tageszeitung „Hürriyet“ erklärte die türkische Botschaft in Belgrad: „Es besteht die Verpflichtung, den Betrag über 10.000 Euro anzugeben. Wenn der Wert von Schmuck und persönlichen Gegenständen über 10.000 Euro liegt, muss dies ebenfalls angegeben werden.“
    „Diejenigen, die dies nicht angeben, werden von serbischen Grenzbeamten während der Kontrollen identifiziert und diese Personen werden an das Gericht verwiesen und das Geld, der Schmuck und die persönlichen Gegenstände werden beschlagnahmt“, warnte die Botschaft.........

    https://www.trtdeutsch.com/news-euro...senden-2365298
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.844
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hartz IV-Satz zu hoch?

    Woher kommt dieses ganze Geld?
    Vom deutschen Steuerzahler, der ewigen Melkkuh.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.021


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hartz IV-Satz zu hoch?

    Woher stammt das Geld? Ludengeschäfte, Menschenhandel, Zwangsprostitution, Waffengeschäfte, Drogenhandel, Dienste im Sinne der türkischen Behörden, Geldwäsche, Wetten, Betrug, Hehlerei, Diebstahl, Erpressung, Schutzgelderpressung, Korruption, Schwarzarbeit bei gleichzeitigem Sozialhilfebezug, wobei die Schwarzarbeit auch durch zuvor genannte Geschäftsfelder ausgetauscht werden kann.
    Habe ich noch was vergessen?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.118


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Hartz IV-Satz zu hoch?

    Das Problem ist m.E. nicht H4 - sondern daß Nebeneinkünfte nicht versteuert/angerechnet werden...

    Von H4 ist m.E. vollkommen in Ordnung - ich hatte selbst oft weniger zur Verfügung als ich man selbstständig war und nicht wußte was man essen und die Miete bezahlen soll...Mir hat kein Amt geholfen - Miete mußte selbst gestemmt werden und Tafel war auch nicht als Selbstständiger...

    Hab nie H4 bezogen, kenne aber welche die ein besseres Leben als so mancher Freiberufler hatten - Miete wird gezahlt, Tafel kann man gehen und wenn die Waschmaschine kaputt ist bekommt man auch Hilfe... Große Sprünge sind mit H4 nicht drin , aber anscheinend reichts für Alk, Tatoos und Zigaretten allemal. Kleiner Luxus ist auch mit H4 möglich wie man immer wieder sieht, aber echte H4 Empfänger müssen mit dem Geld haushalten und können da nicht mit der Luxuskarossse Geld ins Ausland bringen...

    H4 ist nicht das Problem - das Problem sind oft die Voraussetzungen die für H4 nicht stimmen: kannte selbst eine Nachbarin die laut Amt arbeitsunfähig war und H4 kassierte -aber munter schwarz putzen ging und Mieteinnahmen hatte (Besitzerin einer Immonbilie im Ausland, die Schwester kassierte die Miete und schickte sie auf ein Konto was dem Amt nicht bekannt war) .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV-Sätze zu hoch?
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2016, 08:40
  2. Merkel im Sportpalast: Die Satz für Satz-Analyse
    Von Turmfalke im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 18:46
  3. Salafisten Prediger soll 184.000 Euro Hartz IV zurückzahlen - hartz-iv.info
    Von open-speech im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 20:27
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 16:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •