Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.825


    Did you find this post helpful? Yes | No

    EKD-Chef verteidigt kirchlichen Einsatz bei Seenotrettung Auch ein politisches Zeichen

    EKD-Chef verteidigt kirchlichen Einsatz bei Seenotrettung Auch ein politisches Zeichen

    Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD, Heinrich Bedford-Strohm, hat das Engagement der der Kirche bei der zivilen Seenotrettung gegen Kritik verteidigt.

    ...
    Wenn Menschen ertränken, müsse man sie retten, sagte der bayerische Landesbischof im Deutschlandfunk (Samstag). Dies sei eigentlich eine staatliche Aufgabe. Es sei eine Schande, dass es dafür zivile Seenotretter brauche. Die Unterstützung der "Sea-Watch 4" sei auch ein politisches Zeichen, betonte der EKD-Ratsvorsitzende. Kauf und Betrieb des Schiffs seien durch Spenden finanziert und damit Ausdruck einer breiten Unterstützung in der Bevölkerung.


    Das von der Evangelischen Kirche in Deutschland mitinitiierte Rettungsschiff soll voraussichtlich im August zu seinem ersten Einsatz im Mittelmeer auslaufen. ...

    https://www.domradio.de/themen/fluec...-seenotrettung
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.527
    Blog-Einträge
    1


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EKD-Chef verteidigt kirchlichen Einsatz bei Seenotrettung Auch ein politisches Zeichen

    Kauf und Betrieb des Schiffs seien durch Spenden finanziert und damit Ausdruck einer breiten Unterstützung in der Bevölkerung
    Geldgeber und Bevölkerung dürften wohl kaum identisch sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.825


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EKD-Chef verteidigt kirchlichen Einsatz bei Seenotrettung Auch ein politisches Zeichen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Geldgeber und Bevölkerung dürften wohl kaum identisch sein.
    Es gibt keinen Spendenaufruf der evangelischen Kirche zugunsten des Projekts, ein Schiff für die Flüchtlingsrettung anzuschaffen und zu betreiben, d.h. ganz allgemeine Spendengelder an die Kirche flossen dort hinein oder mit anderen Worten: Die Spender wurden nicht gefragt, ob sie auch für diesen Zweck spenden wollen.

    Die Darstellung von Herrn Bedford-Strohm ist also ein wenig unredlich. Aber wer glaubt, muss auch nicht ehrlich sein....
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.527
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EKD-Chef verteidigt kirchlichen Einsatz bei Seenotrettung Auch ein politisches Zeichen

    Aber wer glaubt, muss auch nicht ehrlich sein....
    Das eine hängt nicht unbedingt mit dem anderen zusammen.
    Ich glaube eher, daß es daran liegt, daß die Betreffenden sich gewisse Vorteile versprechen und ihr Verhalten danach ausrichten. Da kann auch schon die eine oder andere Lüge dabei sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.638


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: EKD-Chef verteidigt kirchlichen Einsatz bei Seenotrettung Auch ein politisches Zeichen

    Es sei eine Schande, dass es dafür zivile Seenotretter brauche.
    Er sieht sein Engagement also als Schande an. Und damit hat er recht, denn nur wegen dieser "Rettungsaktionen" wagen sich Menschen in Schlauchbooten aufs Meer, weil sie wissen, dass es "Retter" gibt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 18:50
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 14:04
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 16:12
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 16:20
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 22:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •