Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.826


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Regierung finanziert Presseverlage

    und stellt damit eine ganz besondere Nähe her mit garantierten Auswirkungen auf Veröffentlichungen und Berichte. Nebenbei ist das Geld natürlich nicht eigenerwirtschaftet von der Regierung, sondern es handelt sich um Steuergelder, mit denen die Presse


    bestochen
    belohnt
    gefügig gemacht

    wird.

    Die Koalition aus Union und SPD will Zeitungs- und Zeitschriftenverlage in Deutschland in den kommenden Jahren mit maximal 220 Millionen Euro fördern. Das geht nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa aus einem Entwurf der Fraktionen für den zweiten Nachtragshaushalt 2020 hervor. Dieser wurde am Mittwochabend im Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen, teilte die CDU-Fraktion mit. Der Bundestag soll sich am Donnerstag damit befassen.
    Mit den Geldern sollen der Erhalt der Medienvielfalt und -verbreitung in Deutschland gesichert und der Journalismus gestärkt werden.
    https://www.spiegel.de/kultur/zeitun...9-6f3a6a8ca398
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.539
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Regierung finanziert Presseverlage

    Mit den Geldern sollen der Erhalt der Medienvielfalt und -verbreitung in Deutschland gesichert und der Journalismus gestärkt werden.
    Das fällt wohl unter „Satire"?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.679


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Regierung finanziert Presseverlage

    Die Koalition aus Union und SPD will Zeitungs- und Zeitschriftenverlage in Deutschland in den kommenden Jahren mit maximal 220 Millionen Euro fördern.
    Da schöpft vor allem die SPD selbst mit ihrem Medienimperium das Geld ab. Jeder Verlag, der das Geld nimmt, kann nicht behaupten unabhängig zu sein.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.826


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Regierung finanziert Presseverlage

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Da schöpft vor allem die SPD selbst mit ihrem Medienimperium das Geld ab. Jeder Verlag, der das Geld nimmt, kann nicht behaupten unabhängig zu sein.
    Da so ziemlich alle das Geld nehmen werden und damit die Geldabnehmer die Presse abbilden und sind, kann man behaupten, dass die Presse damit nicht mehr unabhängig sein wird bzw. ist, denn bereits zum jetzigen Zeitpunkt profitiert die Presse von einer Zusammenarbeit mit den GEZ-Rundfunksendern (öffentlich-rechtlich) auch finanziell und es ist traditionell eine Durchlässigkeit für Presseleute zu Regierungsämtern gegeben.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.679


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Regierung finanziert Presseverlage

    Die Bild reagiert und zeigt offenkundig was man für den Erhalt dieser staatlichen Gelder tun muss...........


    „Bild“ verweigert AfD Interviews: „Es ist unfaßbar“
    Die AfD hat die Entscheidung von Bild-Chefredakteur Julian Reichelt, keine Interviews mit AfD-Politikern zu führen, scharf kritisiert. „Es ist unfaßbar, daß ein Medium wie die Bild-Zeitung sich derart in den Dienst der etablierten Politik stellt und sich von der größten Oppositionspartei, der AfD, derart distanziert.“
    https://jungefreiheit.de/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.539
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Regierung finanziert Presseverlage

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die Bild reagiert und zeigt offenkundig was man für den Erhalt dieser staatlichen Gelder tun muss...........
    Mit „Schmuddelkindern" spielt „Bild" nicht.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.826


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Regierung finanziert Presseverlage

    Es ist unglaublich, was deutsches Steuergeld mittlerweile bezahlt.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.539
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Regierung finanziert Presseverlage

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Es ist unglaublich, was deutsches Steuergeld mittlerweile bezahlt.
    Soeben lese ich, daß die Presse Polens in deutschen Händen liegt, aber es nicht geschafft hat, die Wahl Dudas zu verhindern.
    Ob Merkel jetzt Neuwahlen verlangt?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2017, 06:19
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2016, 13:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 16:48
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2014, 10:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •