Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.539
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Filmmacher in der Klemme. Wenn die Realität nicht gezeigt werden darf

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Dieser Begriff Poc ist ja nun wirklich das Allerletzte! Da regen die sich über Neger, Schwarze und Farbige auf, aber Poc ist in Ordnung! Was für Idioten!
    Da hat doch jemand das „r" vergessen (porc).
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #22
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.679


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Filmmacher in der Klemme. Wenn die Realität nicht gezeigt werden darf

    Schon mehrfach wurden politische Botschaften in Filmen transportiert, ohne dass dies per Dialog geschah. An Wänden geschmierte Parolen, die wie zufällig dort platziert wurden. Positive Äußerungen zur Antifa aber auch "Fck NZS" oder "Fck AfD". Zusehen sind diese Parolen z.B. in der Serie "West of Liberty", die gestern von ZDF-Neo ausgestrahlt wurde. Eine Deutsch-Schwedische Produktion.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #23
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    39.679


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Filmmacher in der Klemme. Wenn die Realität nicht gezeigt werden darf

    Netflix ist schon lange Produzent eigener Filme und Serien und natürlich darauf bedacht, die Kriterien zu erfüllen, die mittlerweile gefordert werden. Netflix produziert auch länderspezifische Filme/Serien so auch für die Türkei und hat dort nun ein Problem...........

    Weil Türkei homosexuelle Figur zensiert: Netflix sagt Serie komplett ab

    Wie aus dem Umfeld der Produktion zu vernehmen ist, wird Netflix die geplante Serie „If Only“ kurzfristig nicht mehr produzieren. Die Absage erfolgte einen Tag (!) vor Beginn der geplanten Dreharbeiten. .....Die türkische Regierung verweigerte Netflix zuvor das Drehen der Serie mit den aktuellen Drehbüchern, weil eine der fünf Hauptfiguren der Geschichte homosexuell ist.Von den Behörden sei von Netflix verlangt worden, diese Figur aus dem Drehbuch zu schreiben – oder ihre Sexualität zu ändern. Ein Sprecher der Regierungspartei AKP bestätigte zumindest eine Einmischung und fragte, ob man denn alles toll finden müsse, was Netflix so mache…

    Autorin äußert Angst vor der Zukunft
    Oppositionspolitiker und die Drehbuchautorin der Serie Ece Yörenc kritisierten die staatliche Einmischung. Yörenc merkte in einer Stellungnahme gegenüber der Webseite Altyazi Fasikul an, dass sie „Angst vor der Zukunft“ habe, wenn schon eine homosexuelle Figur ausreiche, damit eine Serie nicht mehr gemacht werde. Es sei schließlich nicht mal eine Sexszene für die Figur, sogar überhaupt keine Form von physischem Kontakt für sie vorgesehen gewesen.
    In der Türkei sorgt der Fall zudem für zusätzlichen Wirbel, weil dann noch Gerüchte die Runde machten, dass sich stattdessen in der zweiten Staffel der auch in Deutschland beliebten Teenie-Serie „Love 101“ (siehe Bild) eine etablierte Figur als homosexuell outen wird. Die Regierung soll Netflix davor mündlich gewarnt haben. Netflix dementierte aber bereits entsprechende Pläne.

    Netflix macht weiter türkische Filme und Serien
    Zudem trat der Streamingdienst Gerüchten entgegen, dass man aufgrund des staatlichen Eingriffs in die Produktion von „If Only“ alle türkischen Produktionen absagen werde. Man habe aktuell zahlreiche türkische Originalproduktionen in Planung und Arbeit und werde noch sehr viele mehr machen.

    Türkische Produktionen sind auf Netflix schließlich auch weltweit erfolgreich. Die Türkei gehört zu den Ländern, in denen in den nächsten Jahren wahrscheinlich mit die meisten Originalproduktionen des Streamingdienstes außerhalb der USA entstehen. Es gibt längst eine eigene Kategorie auf dem Streamingdienst „Made in Turkey“ mit zahlreichen Unterkategorien für unterschiedliche Genres etc. Zuletzt lief zum Beispiel die vierte Staffel der Superhelden-Serie „The Protector“ an.

    https://www.msn.com/de-de/unterhaltu...id=mailsignout
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.06.2017, 16:52
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 17:43
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 08:41
  4. Wenn Witze Realität werden
    Von Realist59 im Forum Aktuelles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 17:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •