Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.126


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Integration gelhmt Klner Flchtling will Altenpfleger werden, dann kommt Coronavirus

    Integration gelhmt
    Klner Flchtling will Altenpfleger werden, dann kommt Coronavirus






    Kln -
    Samer Ismail (33) steht vor der Apostelkirche am Neumarkt und hat eine groe Tasche mit vielen Dokumenten bei sich. Empfehlungen, Zeugnisse, Schreiben von Behrden. Ismail war im Lockdown nicht unttig. Da hast du dich ganz alleine durchgekmpft? Das wusste ich gar nicht, fragt ihn seine Sprachlehrerin Viola Brings positiv berrascht.

    Ismail will Altenpfleger werden. Doch die Corona-Manahmen sprengten seine Plne vorerst. Lhmen sie auch seine Integration?



    Kln: Samer Ismail und andere Geflchtete waren lange auf sich gestellt

    Das Engagement hat sich fr Ismail noch nicht ausgezahlt. Das Wissen ist weg, erklrt er traurig. Was er meint, ist die deutsche Sprache. Mhsam hat er alles versucht, um Deutsch zu lernen. Seit vier Jahren lebt er in Kln. Ismail hat zwei Kinder.


    Anfang des Jahres hat er schon ein Praktikum im St. Brigida-Altenheim in Bocklemnd gemacht. Was ihm fr sein Ziel jedoch noch fehlt, sind gute Deutschkenntnisse. Dafr legt sich der Geflchtete aus Syrien gerade mchtig ins Zeug. Doch lange war er dabei auf sich alleine gestellt. Zu lange?


    Kln: Corona-Krise lhmt Integration

    So sieht es zumindest seine Sprachlehrerin Viola Brings. Die Integration der Geflchteten stagniert in der Corona-Krise. Seit Mrz konnten keine richtigen Sprachkurse mehr stattfinden, erklrt die frhere Hauptschullehrerin. Die langfristigen Folgen fr die Integration der Klner Flchtlinge seien nicht auszumalen.


    Flchtlinge haben keine Lobby, doch wir wollen uns einsetzen, damit sich die Integration nicht noch weiter verzgert. Wir arbeiten mit den Schlern an der Basis, erklrt die Deutschlehrerin. Zu lange habe man die Klner Geflchteten bei den Lockerungen vergessen. Auch ihre Kollegen in der Stadt wrden das so sehen.


    Mitte Mrz mussten coronabedingt 43 Integrationskurse gestoppt werden. Zehn Kurse davon sind Integrationskurse mit Alphabetisierung und zwei Jugendintegrationskurse, besttigt die Stadt Kln auf EXPRESS-Anfrage. Die allgemeinen Integrationskurse hatten jeweils 18-20 Teilnehmende, die Kurse mit Alphabetisierung und die Jugendkurse jeweils 14-16 Schler.


    Auerdem seien 10 Alphabetisierungskurse und rund 30 Deutschkurse abgebrochen worden.
    Momentan warten wir auf das fr Juli angekndigte Konzept des Bundesamtes fr Migration und Flchtlinge, wie die Integrationskurse fortgefhrt werden knnen, erklrt die Stadt Kln.
    Menschen, zu einem groen Teil mit belastender Fluchterfahrung, sind sich im Zuge der Corona-Pandemie weitgehend selbst berlassen. Das heit auch, dass ihr Spracherwerb nachlsst und ihre Deutschkenntnisse zurckfallen und zwar nach mittlerweile zehn Wochen auf das Niveau von vor zehn Wochen, erklren alle Dozenten des Interkulturellen Zentrums Zurck in die Zukunft e.V. gemeinschaftlich in einer Erklrung. Viola Brings und ihre Kollegen stehen dazu auch mit dem BAMF (Bundesamt fr Migration und Flchtlinge) in Kontakt, damit sich mehr bewegt.

    Analphabeten haben es beim E-Learning besonders schwer

    Tglich hat Viola Brings in der Zeit des Lockdowns mit ihren Schlern den Kontakt gehalten. Sie gibt Alphabetisierungskurse im Klner Integrationszentrum Zurck in die Zukunft e.V. Doch seit dem 13. Mrz ist dort nicht mehr viel passiert.


    Aktuell ein groes Problem: die Suche nach Rumen, die fr die Einhaltung der Abstnde gro genug sind. In der Krise hatten es ihre Schler schwer. Sie fhlten sich mit den Aufgaben allein gelassen, auch wenn Brings ihr Bestes gab.


    Analphabeten haben es beim Bearbeiten von E-Learning Aufgaben ohne persnlichen Kontakt besonders schwer. Die Verstndigung war nicht immer einfach, aber ich habe versucht zu helfen, so die pensionierte Lehrerin.

    Sprachlehrer konnten nicht unterrichten: Soforthilfe-Anspruch fraglich

    Viele ihrer Kollegen arbeiten nicht ehrenamtlich, sondern hauptberuflich auf Honorarbasis als Sprachdozenten. In der Krise konnten sie keine Kurse geben und kein Geld verdienen. Ob sie die NRW-Soforthilfe fr Selbststndige htten nutzen drften, wird erst noch berprft. Die Lage ist auch fr die Lehrer nicht einfach. Doch Brings sieht vor allem die Situation fr ihre Schler als Problem an.


    Ich kann Lehrer nicht fragen, sagt Samer Ismail vielsagend. Diese Tatsache erschwere ihm das Lernen. Trotzdem will er dranbleiben. Denn wenn er den Sprachkurs schafft, kann er schon im Herbst mit der Ausbildung zum Altenpflegehelfer in Bocklemnd beginnen.

    Meine Schler wollen arbeiten und ihr eigenes Geld verdienen

    Vor der Corona-Krise hatte Samer gute Chancen, die dafr ntige B1-Sprachprfung zu schaffen, erklrt seine Lehrerin ber die letzte Hrde ihres Schlers. Er sei engagiert und habe groe Fortschritte gemacht. Doch dann kam die Pandemie. Jetzt msse er alles aufholen.

    Meine Schler wollen arbeiten und ihr eigenes Geld verdienen, betont die Lehrerin weiter. Viola Brings hofft nun, dass die Politik ihre Schler nicht mehr lnger aus den Augen verliert und es fr alle vorwrts geht. Sie glaubt an ihre Schler und Samer Ismail trotz allem auch weiterhin an sich selbst.

    https://www.express.de/koeln/integra...virus-36858294

    Ein paar Anmerkungen zum Artikel:

    Der Flchtling kommt mit einer Akte voller Empfehlungen - wo bekommt man die in Deutschland, vom Knig wie im Mrchen - zu dem Pressetermin mit Lehrerin und die ist im Pressetermin sehr erstaunt und der Flchtling hat die Unterlagen alle selbst zusammengestellt?

    Der Flchtling hat zwei Kinder. Und er hat keine Frau?

    Er hat ein Praktikum absolviert, aber noch keine Lehrstelle? Normalerweise werden die Praktikanten bis zum Eintritt in die Lehre gehalten, notfalls auch ber ein freiwilliges soziales Jahr oder als Kchenhelfer. Oder hat er nur geschnuppert? Oder wollte ihn die Altenpflegeeinrichtung nicht behalten?


    Er macht nur eine Ausbildung zum Pflegehelfer. Damit verwendet die Presse die geschtzte Berufsbezeichnung "Altenpfleger" widerrechtlich.

    Die Berufsbezeichnungen "Altenpflegerin" oder "Altenpfleger" drfen nur Personen fhren, denen auf Antrag die Erlaubnis hierzu erteilt worden ist. Dies setzt unter anderem voraus, dass die nach dem Altenpflegegesetz vorgeschriebene Ausbildung abgeleistet und die staatliche Abschlussprfung bestanden worden ist ( 1).
    https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/...egesetz-/77744

    Von 43 Sprachkursen fr Flchtlinge sind alleine 10 Sprachkurse fr Analphabeten! Das ist eine enorme Gre!

    Weitere Anmerkungen erspare ich mir. Ganz offensichtlich wird den Lesern hier eine lange Nase gemacht.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    40.655


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Integration gelhmt Klner Flchtling will Altenpfleger werden, dann kommt Coronavirus

    Natrlich muss man eine Sprache, die man gerade erst erlernt, auch praktisch sprechen und das gelingt vielen nicht, da sie keinerlei Kontakte zu Einheimischen suchen. Sehr viele "Flchtlinge" sind auch deshalb halbherzig dabei, weil sie sich durch derartige Aktivitten einen Aufenthaltsstatus versprechen und nicht die Absicht haben sich hier zu integrieren oder gar zu arbeiten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    5.454


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Integration gelhmt Klner Flchtling will Altenpfleger werden, dann kommt Coronavirus

    Berufswunsch Altenpfleger! Na klar! Die dmliche Trulla auf dem Bild oben nimmt ihm das natrlich hundertprozentig ab!
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Welt: Langfristig kommt etwa ein Angehriger pro Flchtling
    Von Turmfalke im Forum Gesellschaft - Soziales - Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2017, 09:00
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 08:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •