Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.441


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Ich glaube mittlerweile, dass die Deutschen größtenteils tatsächlich so blöd sind! Merkel & Co versagen auf ganzer Linie in der Corona-Krise, schaffen es aber, dies dem gemeinen Volk als "tolles Krisenmanagement" zu verkaufen, und der Doofmichl klatscht noch dazu! Selbst die geisteskranken Grünen entblöden sich nicht, nach wie vor auf der Klimawelle zu reiten und bekommen ebenfalls noch Beifall dafür! Als ob es momentan keine anderen Probleme gäbe! Schlicht und einfach unglaublich!
    Der nach dem 130 Milliarden schweren Schulden-, ääähhh, "Konjunkturpaket" dauergrinsende Altmaier stilisiert sich zum Helden hoch; ebenso wie sein Kollege Scholz, die beide Unsummen Geld ausgeben, das ihnen nicht gehört und das sie doch angeblich nicht hätten!
    Ganz ehrlich, ich habe vor jedem Drogendealer mehr Respekt als vor den meisten Spitzenpolitikern!
    Ich kenne Lehrer, die wählen aus ganzer Überzeugung links und wenn ich mal mit Fakten komme dann wird von Anfang an gemauert !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  2. #12
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.032
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Ich kenne Lehrer, die wählen aus ganzer Überzeugung links und wenn ich mal mit Fakten komme dann wird von Anfang an gemauert !!!
    Solche Lehrer gibt es haufenweise. Sie sind unbelehrbar faktenresistent.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #13
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.441


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Solche Lehrer gibt es haufenweise. Sie sind unbelehrbar faktenresistent.
    Ich weiß allerdings auch von einem Lehrer der nie und nimmer seine politischen Ansichten im Kollegium kundtun würde, die Damen in der Runde kennen da keine Gnade mit andersdenkenden !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  4. #14
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.032
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    Ich weiß allerdings auch von einem Lehrer der nie und nimmer seine politischen Ansichten im Kollegium kundtun würde, die Damen in der Runde kennen da keine Gnade mit andersdenkenden !!!
    Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Aber was hilft es, wenn ein Lehrer mit dem, was er denkt und weiß, hinter dem dem Berg hält, anstatt es an junge Menschen weiterzugeben, was eigentlich seine Aufgabe wäre.
    Wer auf Sauberkeit hält und sich plötzlich im Schweinestall findet, sollte besser schnellstens das Weite suchen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #15
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.441


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Aber was hilft es, wenn ein Lehrer mit dem, was er denkt und weiß, hinter dem dem Berg hält, anstatt es an junge Menschen weiterzugeben, was eigentlich seine Aufgabe wäre.
    Wer auf Sauberkeit hält und sich plötzlich im Schweinestall findet, sollte besser schnellstens das Weite suchen.
    Ganz sicher hilft es nicht.Einen Stein schmeissen werde ich aber auch nicht. Eigene Kinder und die Frau sind schnell mit in der Schußlinie Radikaler oder auch nur die gesellschaftliche Ächtung kann ein Grund sein stillzuhalten.Noch ist die Situation nicht schlimm genug und wenn sie es wird dann ist es zu spät !!!
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  6. #16
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.683


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Kaum verkündet, melden sich die ersten Kritiker zu Wort. Vor allem die temporäre Absenkung der Mehrwertsteuer wäre faktisch nicht umsetzbar, wäre mit erheblichen Kosten für die Wirtschaft verbunden...……


    ….Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, bezweifelt nun ebenfalls, dass die Mehrwertsteuer wie von der Bundesregierung geplant zum 1. Juli um drei Prozentpunkte gesenkt und zum 1. Januar 2021 wieder erhöht wird. „Die Mehrwertsteuersenkung ist doch sehr kurzfristig“, sagte er am Montag in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. Die Unternehmen könnten gar nicht so schnell reagieren, wie die Politik entschieden habe.
    „Und der Zeitraum – alles nur für ein halbes Jahr – ist viel zu eng.“ Das sei „alles andere als realistisch“. Holznagel begründete seine Zweifel an der Umsetzbarkeit der Mehrwertsteuerpläne der Regierung so: „Die Kosten sind enorm, der Aufwand ist enorm. Kassensysteme müssen umgestellt werden, ganze Lieferketten.“ Man müsse auch abwarten, ob die Finanzverwaltung es schaffe, die Umsatzsteuersenkung zum 1. Juli umzusetzen. Holznagel plädierte dafür, die Senkung der Mehrwertsteuer später in Kraft zu setzen und sie dann für ein Jahr „wie in der Gastronomie“ laufen zu lassen: „Ich glaube, man muss sich mehr Zeit nehmen und am Ende muss man eine längere Zeitspanne zur Verfügung stellen. Alles für ein halbes Jahr ist ein enorm hoher Aufwand.“ Die Erwartung, dass die Politik es schaffen werde, die Mehrwertsteuersätze zu Beginn des Wahljahres 2021 wieder zu erhöhen, bezeichnete Holznagel als „nicht realistisch und auch für politikfern“. Man müsse auch sehen, dass dann viele die Gelegenheit nutzen würden, die Preise zu erhöhen.
    Holznagel warf der GroKo bei der Erarbeitung des Konjunkturpaktes, welches grundsätzlich richtig und wichtig sei, mangelnde Sorgfalt vor: „Manchmal macht man es sich nachts im Kanzleramt etwas einfach, verkündet große Programme, alle sollen sich freuen. Wenn es an die Umsetzung geht, ist Ernüchterung da.“ Die Abschaffung des Soli-Zuschlags auch rückwirkend wäre sehr viel einfacher und effektiver gewesen als die Senkung der Mehrwertsteuer, zumal der Soli nach seiner Überzeugung „absolut verfassungswidrig“ sei und abgeschafft werden müsse.
    Die Regierung wird auf diese mahnende Stimme nicht hören. Braucht sie auch nicht. Hauptsache, die ihr unterstehenden Medien haben ihre Ankündigungen wieder unter das Volk gebracht, die Zustimmungswerte steigen weiter – der Rest kann dann in die Mülltonne...…

    https://www.journalistenwatch.com/20...uerzahlerbund/
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #17


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Ja, so war es, am Ende beklatschten sie ihre eigenen Schlächter! Oder: der Abgrund ist längst überschritten, sie bemerken leider immer noch nicht, dass sie sich im Sinkflug befinden.

    Vielleicht auch besser so!

  8. #18


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Die SPD liegt bei 15 %, hat aber immer noch das Sagen als ob sie 40% hätte. Wie macht die das nur? Hmmm! Gewerkschafen, Arbeiterwohlfahrt und Co. sind schwer einzunehmende Festungen.

  9. #19
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.141


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: 300 Euro pro Kind

    Zitat Zitat von Pressewarze Beitrag anzeigen
    Die SPD liegt bei 15 %, hat aber immer noch das Sagen als ob sie 40% hätte. Wie macht die das nur? Hmmm! Gewerkschafen, Arbeiterwohlfahrt und Co. sind schwer einzunehmende Festungen.
    Die SPD ist Bestandteil der Großen Koalition und hat es durch den unbedingten Willen Frau Merkels, an der Macht zu bleiben, zu verdanken, alle wichtigen Ressorts besetzt zu haben: Finanzen, Außenministerium, Justiz, Arbeit und Soziales, Familie und Bildung, Forschung und Umwelt, also alles Ressorts, mit denen man viel Unsinn machen kann. Zudem sind die Durchflechtungen in Wirtschaft, Justiz und Presse und den Fernsehanstalten groß und die SPD unterhält ein eigenes, gigantisches Presseimperium mit direkter Einflußnahme und Beteiligungen an anderen Verlagen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 04:19
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 23:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •