Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    24.497


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Die Frage ist natrlich, was eine rechte Partei ist. Die Frage ist auch, warum man eine Partei, sofern sie nicht verboten ist, nicht whlen darf oder, sofern man sie whlt, nicht fuballspielen darf. Denn was verboten ist, darf man schlielich in dieser Demokratie nicht whlen, denn es steht ja nicht zur Wahl und es bildet damit auch keine Partei.
    Eine weitere Frage wre, warum hier das Wahlgeheimnis aufgehoben werden sollte? Und wie das Wahlgeheimnis aufgehoben wird?
    Oder trifft es nur Menschen, die in der Nhe rechter Parteien vorgefunden werden, also vor oder hinter Stnden rechter Parteien in den Fugngerzonen, oder in Kneipen und Restaurants mit rechten Mitgliedern rechter Parteien oder die ber das Internet oder Parteizugehrigkeiten zu rechten Parteien ausfindig gemacht werden knnen?

    Also beinhaltet Demokratie nicht etwa die Bettigung im Rahmen des Erlaubten, sondern nur im Rahmen des Erwnschten. Und das hrt sich sehr offiziell dann so an (Auszge aus einem Interview mit dem Prsidenten des DFB, Fritz Keller):

    Interview mit Fritz KellerWer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch
    Friedrich Walter Fritz Keller, Prsident des Deutschen Fuball-Bundes (DFB), erklrt im Gesprch, warum rechtes Gedankengut keinen Platz im Fuball hat und wie der DFB Missbrauch verhindern will.



    Die Presse- und Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut in einer Demokratie. Was darf man rund um das Stadion sagen, rufen oder singen und wo verluft Ihrer Meinung nach die Grenze zur Beleidigung oder Volksverhetzung?

    Fritz Keller:
    In Deutschland ist das Sagbare klar durch Gesetze geregelt, die in solchen Fllen in aller Konsequenz angewandt werden sollten. Daneben ist jeder Einzelne von uns auf dem Rasen und auf der Tribne gefordert, aufzustehen und gegen Beleidigungen oder Diskriminierungen seine Stimme zu erheben und einzuschreiten. Denn die Strer sind in der Minderheit und knnen nicht gegen die berwltigende Mehrheit ankommen. Das muss man sich nur von Zeit zu Zeit wieder vergegenwrtigen.
    Der Rechtspopulismus wird zunehmend auch in der Mitte der Gesellschaft salonfhig. Rechte Parolen im Stadion sind die Folge. Wie mchte der DFB verhindern, dass der Fuball als politische Bhne missbraucht wird?

    Wer rechtes Gedankengut hat oder eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch. Der Fuball steht fr Verstndigung und nicht fr Ausgrenzung. Fr Vielfalt, fr Integration, fr Akzeptanz und Toleranz.
    Fritz Keller: Gegen rechte Parolen schreiten wir mit aller Hrte ein. Denn wer rechtes Gedankengut hat oder eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch. Der Fuball steht fr Verstndigung und nicht fr Ausgrenzung. Fr Vielfalt, fr Integration, fr Akzeptanz und Toleranz. Diese Werte sind mit rechten Positionen nicht vereinbar. Gleichzeitig laden wir jeden ein mitzumachen und schlagen niemandem die Tr zu. Wer sich zu unseren Werten bekennt, den nehmen wir in unserer Gemeinschaft auf. Und die ist viel reizvoller als eine Ideologie, die Hass und Negativitt verbreitet.
    Dieser Text ist zuerst erschienen im Initiative Gesichter der Demokratie.
    https://www.migazin.de/2020/05/26/we...steady_paywall
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    13.084
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Der Fuball steht fr Verstndigung und nicht fr Ausgrenzung. Fr Vielfalt, fr Integration, fr Akzeptanz und Toleranz.
    Fuball steht eher fr Aggression und Fanatismus.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beitrge
    2.456
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Also ist der heutige Fuball nur was fr linksgrn versiffte Dreckscke, die denken sie sind was besseres.
    Der Fuball steht fr Verstndigung nicht fr Ausgrenzung liet man. Aha, was machen die dann mit den Rechten? Mit der Akzeptanz und Toleranz ist es dann ja auch nicht so weit her. Diese Aussagen sind schon paradox.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Tuschung und Lge allgegenwrtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionrer Akt.

  4. #4
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    7.254


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Also darf man nur nor noch "links" = sozialistisch whlen? Sonst ist man im Fussball falsch? Was hat Fussball mit Politik zu tun? Ich dachte, das wre eine Sportart und keine Partei. Vielleicht sollten sich die sozialistischen Staaten darauf einigen, eine sozialistische WM auszutragen - obwohl Wettbewerb und "einer macht es besser als die anderen und wird gewinnen" so gar nicht in die "linke" Denkweise passt. Im Sozialismus gibt es prinzipiell fast keine Gewinner, wie die Erfahrung zeigt.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    24.497


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Zitat Zitat von abandlnder Beitrag anzeigen
    Also darf man nur nor noch "links" = sozialistisch whlen? Sonst ist man im Fussball falsch? Was hat Fussball mit Politik zu tun? Ich dachte, das wre eine Sportart und keine Partei. Vielleicht sollten sich die sozialistischen Staaten darauf einigen, eine sozialistische WM auszutragen - obwohl Wettbewerb und "einer macht es besser als die anderen und wird gewinnen" so gar nicht in die "linke" Denkweise passt. Im Sozialismus gibt es prinzipiell fast keine Gewinner, wie die Erfahrung zeigt.
    Im real existierenden Sozialismus hatte Sport einen sehr hohen Stellenwert.
    Und so ist es auch geblieben.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    38.889


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Hat man denn keinen besseren gefunden als den Herrn Keller?

    Fritz Keller: Gegen rechte Parolen schreiten wir mit aller Hrte ein. Denn wer rechtes Gedankengut hat oder eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch.
    …..gut so, Herr Keller. Geht es nach den Linken ist die CDU eine rechte Partei. Nach wie vor ist der Fuball hauptschlich ein "Kleine Leute-Sport" und um die 60% drften nicht links whlen. Sollen die Vereine ernst machen und dieses Klientel ausgrenzen, dann fehlen wichtige Einnahmen. Und was ist mit den ganzen trkischen Mannschaften in Deutschland? Da ist ein Verein rechter als der andere. Also den ganzen Sektor abschaffen?

    Fritz Keller: ...Der Fuball steht fr Verstndigung und nicht fr Ausgrenzung. Fr Vielfalt, fr Integration, fr Akzeptanz und Toleranz.
    hahahaha, sehr gut und der totale Widerspruch zur ersten Aussage.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    13.084
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Hat man denn keinen besseren gefunden als den Herrn Keller?



    ..gut so, Herr Keller. Geht es nach den Linken ist die CDU eine rechte Partei. Nach wie vor ist der Fuball hauptschlich ein "Kleine Leute-Sport" und um die 60% drften nicht links whlen. Sollen die Vereine ernst machen und dieses Klientel ausgrenzen, dann fehlen wichtige Einnahmen. Und was ist mit den ganzen trkischen Mannschaften in Deutschland? Da ist ein Verein rechter als der andere. Also den ganzen Sektor abschaffen?



    hahahaha, sehr gut und der totale Widerspruch zur ersten Aussage.
    Warum sollte Schizophrenie nur eine moslemische Eigenschaft sein!
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    7.254


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Im real existierenden Sozialismus hatte Sport einen sehr hohen Stellenwert.
    Und so ist es auch geblieben.
    Damit wollte man der "Faschistischen" (Kapitalistischen) Welt die berlegenheit des Sozialistischen Systems und der Sowjetmenschen beweisen. Die waren doch alle gedopt.


    Nach Sinowjew ist der Homo Sovieticus im Kern ein Opportunist, der sich von seiner Fhrung alles gefallen lsst und so wenig individuelle Verantwortung wie mglich bernehmen will. Er verrichtet Dienst nach Vorschrift ohne Eigeninitiative. Fr den Homo Sovieticus ist das Stehlen von Volkseigentum lediglich ein Kavaliersdelikt. Der Begriff Volkseigentum ist fr ihn in etwa gleichbedeutend mit „gehrt niemandem“. Vor diesem Hintergrund entwendet der Homo Sovieticus z. B. regelmig Dinge von seinem Arbeitsplatz, sei es fr den eigenen Gebrauch, sei es zum Weiterverkauf. Durch Zensur und Reisebeschrnkungen hat der Homo Sovieticus ein idealisiertes Bild der westlichen Kultur. Das Verbotene und Exotische dieser Kultur bt auf ihn einen noch greren Reiz aus, weil es von offizieller Seite verteufelt wird.

    Whrend und nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurden viele auftretende Probleme in Wirtschaft und Sozialleben mit genau diesen Eigenschaften des Homo Sovieticus in Verbindung gebracht. Wie alle Streitbegriffe ist der Homo Sovieticus jedoch zugespitzt und wenig geeignet, eine ganze Gesellschaft zu beschreiben.[5]

    Der estnisch-kanadische Historiker Andres Kasekamp stellt den Homo Sovieticus auch als einen Menschen dar, der nach dem Willen der Staatsfhrung (Kasekamp nennt exemplarisch Andropow) keinerlei nationale Wurzeln oder Identitt (der einzelnen Sowjetrepubliken) mehr aufweisen soll und die ganze UdSSR als seine Heimat sieht.[6] Kasekamp verweist hier auf das Lied Мой адрес – Советский Союз (dt. "Meine Adresse – Sowjetunion") von 1978 mit den Zeilen Мой адрес не дом и не улица – Мой адрес – Советский Союз (dt.: Meine Adresse ist kein Haus und keine Strae – meine Adresse ist "Sowjetunion").[7]


    Wenn einem das in der heutigen Zeit nicht wieder bekannt vorkommt? Diesmal mit der EU.
    Gendert von abandlnder (27.05.2020 um 19:32 Uhr)
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    38.889


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Zitat Zitat von abandlnder Beitrag anzeigen

    .........….Wenn einem das in der heutigen Zeit nicht wieder bekannt vorkommt? Diesmal mit der EU.
    Es sitzen an den entscheidenden Stellen die gleichen Leute wie einst in den Politbros. Den neuen Menschen zu schaffen ist vielen linken Gewaltherrschern ein groes Anliegen. Hitler, Stalin, Pol Pot, Mao, Kim, Honecker und wie sie alle heien, haben es mit mehr oder weniger Erfolg versucht. Der Irrsinn ist nach wie vor im Gange, auch in Deutschland, wo die links-grne Bande es immer noch versucht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beitrge
    7.254


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer eine rechte Partei whlt, ist im Fuball falsch

    Den Neuen Europer. Wohl eher nach der Idee von Coudenhove-Kalergi. Die Weltmacht Europa hiess ein Buch. "Dessen Freunde, Briand, Stesemann, Churchill und Robert Schumann, Adenauer und de Gaulle die Einigung Eropas zu einer dritten Weltmacht vorbereitet haben ..." - anno 1923: "Auf den Trmmern des alten ein neues Europa errichten: Eine europische Organisation an die Stelle der europischen Anarchie ... Die Rettung heisst Pan-Europa: Der politische und wirtschaftliche Zusammenschluss aller Staaten von Polen zu Portugal zu einem Staatenbude."

    "Whrend in der ausseneuropischen Welt die sythetische Tendenz strker ist als die analytische, und die Kleinstaaten bestrebt sind, sich an Weltreiche anzulehnen - vollzieht sich in Europa der entgegengesetze Prozess. Hier ist das Streben nach Freihei strker als das Streben nach Ordnung; hier will auch die kleinste Nation ihre volle Souverenitt - ohne Rcksicht auf die Lebensfhigkeit und Konkurrenzfigkeit."

    Und was sagen uns obige Zitate der europischen Vordenker? Sind das die Worte von Demokraten, die den Vlkern Europas die Wahl lassen? Die Sowietunjon, das British Empire, sind "zusammengebrochen". Jugoslawien ist der "analytischen Tendenz" gefolgt "Balkanisierung/Libanonisierung". Das Osmanische Reich ist zerfallen, wie zuvor das Byzantinische und westrmische.

    Weil es in der Realitt nicht um Grsse und Ordnung und die Unterordnung der Vlker unter die Macht der Mchtigen geht, nicht um Ideologie, sondern um den Menschen selbst, der sich einfach nicht fr alle Ewigkeit in die ideologische Beschrnktheit einsperren lsst, weil er nicht gegen seine berzeugung leben kann. Htte man die Vlker zuvor besser gefragt, was sie mchten. Oder danach.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Umfrage Ist es ntig, eine Rechte Partei zu grnden?
    Von der wache Michel im Forum Geert Wilders
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 21:02
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 08:40
  3. Neue rechte Partei in NRW
    Von Sprinter im Forum Presse - News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 17:55
  4. Umfrage Neue Rechte Partei
    Von murktimon im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 09:40
  5. Welche Partei whlt ihr bei Europawahl am 7.Juni ?
    Von Islamkritikerin im Forum Geert Wilders
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 21:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •