Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.123


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Teurung 2021: Kabinett beschließt CO₂-Preis von 25 Euro je Tonne

    Kabinett beschließt CO₂-Preis von 25 Euro je Tonne

    Der Ausstoß von Kohlendioxid kostet von 2021 an Geld. Die Einnahmen will der Staat wieder an die Bürger ausschütten - über den Strompreis.

    Fünf Monate nach Inkrafttreten des Klimaschutzgesetzes hat das Kabinett den erhöhten CO₂-Preis auf den Weg gebracht. Die Ministerrunde billigte eine stufenweise ansteigende Bepreisung klimaschädlicher Treibhausgase, wie Umweltministerium und Wirtschaftsministerium gemeinsam mitteilten.


    Das geschieht über den Handel von Verschmutzungszertifikaten für die Bereiche Gebäude und Verkehr: Im Januar 2021 startet dieser mit 25 Euro pro Tonne CO₂. Das entspricht den Angaben nach brutto sieben Cent pro Liter Benzin, acht Cent pro Liter Diesel, acht Cent pro Liter Heizöl und 0,5 Cent pro Kilowattstunde Erdgas.


    Im Jahr 2022 soll der CO₂-Preis 30 Euro betragen, ein Jahr später 35 Euro, 2024 wiederum 45 Euro und 2025 schließlich 55 Euro. Von 2026 an soll der Zertifikatepreis durch Versteigerungen zustande kommen. Dabei ist für 2026 ein Preiskorridor von 55 Euro bis 65 Euro pro Tonne CO₂ vorgegeben.


    Ursprünglich hatte die Bundesregierung geplant, mit einem CO₂-Preis von zehn Euro einzusteigen. Bei Verhandlungen mit den Bundesländern im Vermittlungsausschuss wurde dieser auf Druck der Grünen angehoben.


    Um die Bürger dabei zu entlasten, soll beim Strompreis die sogenannte EEG-Umlage gesenkt werden. Über die Umlage finanzieren Stromkunden den Ausbau der erneuerbaren Energien mit. Das Kabinett hat nach Angaben der Ministerien nun eine Verordnung beschlossen, damit Einnahmen aus dem nationalen Emissionshandel zur Entlastung der EEG-Umlage eingesetzt werden können.

    https://www.sueddeutsche.de/wirtscha...2021-1.4913406
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.643


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teurung 2021: Kabinett beschließt CO₂-Preis von 25 Euro je Tonne

    Um die Bürger dabei zu entlasten, soll beim Strompreis die sogenannte EEG-Umlage gesenkt werden.
    Erfahrungsgemäß übersteigt die Belastung die Entlastung deutlich. Der Bürger ist mal wieder der Angeschmierte.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.123


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teurung 2021: Kabinett beschließt CO₂-Preis von 25 Euro je Tonne

    Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) begrüßten den Kabinettsbeschluss. "Der höhere CO2-Preis verteuert fossile Brennstoffe und bringt uns den Klimazielen näher", erklärte Schulze. Sie erhoffe sich eine Lenkungswirkung beim Verbraucher: "Dann werden sich künftig mehr Menschen beim nächsten Autokauf oder beim nächsten Heizungstausch für die klimafreundliche Variante entscheiden."
    https://www.t-online.de/nachrichten/...1-steigen.html

    Altmaier und Schulze erklären die CO-2-Steuer also zum Luxusproblem. Wer sich ein neues Auto kauft, wird sich überlegen, welches, der Hausbesitzer wird sich eine neue Heizungsanlage bauen. Dabei geht es nicht um Luxusprobleme, sondern darum, ob in den nächsten Wintern die Bude kalt bleibt, weil die Menschen sich das Heizen nicht mehr leisten können und das Haus verkauft wird, weil die neue Heizungsanlage nicht finanziert werden kann. Es geht darum, dass der Weg zur Arbeit zu teuer wird und die Preise durch höhere Kosten bei der Produktion und der Lieferung steigen. Es geht weniger um den Kauf der Autos, wobei Altmeier und Schulze, sofern sie noch ein wenig Hirn in ihrem Schädel haben, froh sein müßten, wenn überhaupt noch jemand in nächster Zeit Autos kauft, selbst die billigen, die man sich ja überlegen soll, nicht zu kaufen, wenn es nach Altmaier geht.

    Nun sind aber vermutlich die Herren und Damen Altmaier und Schulze und Co. zu der Auffassung gelangt, dass sie sich das neue Auto (ach, sie besitzen ja kein eigenes, sondern nutzen einen Dienstwagen) und die neue Heizungsanlage, die gestiegenen Kosten für Heizen und Mobilität und die teureren Preise für Lebensmittel und Güter auf jeden Fall werden leisten können. Und das ist ja das Entscheidende. Es gibt noch viel zu holen bei den Bürgern, bevor dieser Staat baden geht.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.643


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teurung 2021: Kabinett beschließt CO₂-Preis von 25 Euro je Tonne

    Natürlich wird jetzt jede Maßnahme des Staates mit Klimaschutz begründet. Und weil das alles kaum messbare Auswirkungen haben wird, geht es immer so weiter. Wir landen in der Öko-Diktatur. Das Land verarmt, die Arbeitslosigkeit steigt massiv an.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.593


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teurung 2021: Kabinett beschließt CO₂-Preis von 25 Euro je Tonne

    In Südamerika, im Libanon und selbst im Iran protestieren die Menschen wegen neuer und höherer Steuern und Benzinpreise (bei dem Ölperis?) Die Folgen des Lockdowns sind noch gar nicht spürbar - man Rechnet mit vielen Insolvenzen, Entlassungen, Steuerausfällen - Ich glaube, eine CO2 Steuer ist in diesem Augenblick eine der dümmsten politischen Entscheidungen, die man sich ausdenken kann. Eine verantwortungsvolle Politik würde das aussetzen.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.123


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Teurung 2021: Kabinett beschließt CO₂-Preis von 25 Euro je Tonne

    Tja, man wollte ja die Kaufkraft ankurbeln, um die Wirtschaft zu retten. Das wird wohl so nichts oder anders: Man fährt den Laden voll gegen die Wand.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 20:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 18:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 18:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 16:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 02:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •