Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Lohnfortzahlung für Eltern wird offenbar nicht verlängert

    Lohnfortzahlung für Eltern wird offenbar nicht verlängert

    Eltern, die wegen der Coronakrise nicht arbeiten können, bekamen bislang eine Lohnfortzahlung. Die Bundesregierung plant angeblich, die Sechs-Wochen-Frist nicht zu verlängern.

    Die Bundesregierung plant derzeit angeblich keine Verlängerung der Lohnfortzahlung für Eltern, die wegen der Betreuung ihrer Kinder in der Coronakrise nicht zur Arbeit gehen können. ...

    https://www.spiegel.de/politik/deuts...8-8fdc86ee79b7
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.133


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lohnfortzahlung für Eltern wird offenbar nicht verlängert

    Nachdem man ja jetzt auch wieder 2 Haushalte treffen dürfen, kann man ja seine Kinder von Babysitter betreuen lassen. Und größere Kinder die schon gelernt haben daß der Herd kein Spielzeug ist und wie man die Mikrowelle bedient kann man dank Handyüberwachung doch daheim lassen.

    Damals zu meiner Kindheit gabs noch keine Handys - da waren meine Eltern auch mal 1-2 Wochen weg im Ausland. Ich bin selbstständig zur Schule gegangen, meine Eltern haben div. Gerichte vorgekocht und in die TK getan - die konnte ich mir dann im Topf oder Ofen warmmachen - Mikrowelle gabs noch keine damals...
    Kleinere Gerichte konnte ich schon mit 8 Jahren "kochen" - Nudeln mit Tomatensauce, Fischstäbchen in Pfanne, Dosenravioli erwärmen, TK Pizza in Ofen schieben, Leberkäs braten etc. Natürlich gabs auch noch bissl Extra Essensgeld so daß ich mir auch mal Wurst/Brot nachkaufen konnte. Und zur Not hatte ich immer noch Tel- Nummer von Verwandten die ich hätte anrufen können wenn ich ein Problem gehabt hätte.

    Die Kinder heutzutage sind auch arg unselbstständig - das ist die Schuld der Helikoptereltern.

    Ich sehs auch bei Bekannten - da kann der Bub der in die 5 Klasse kommt, nichtmal 1h allein im Haus gelassen werden - er könnte ja in der Zeit STEEERBEN wenn ihm Mama nicht sofort Trinken/Essen bringt...

    Wenn man halt doppelt Gehalt haben will, dann muß man halt schaun daß man seine Kinder anständig erzieht oder wenn man da versagt hat, dann sich um Betreuung kümmern. Dank der Lockerungen sollte das ja jetzt kein Problem sein.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.605


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lohnfortzahlung für Eltern wird offenbar nicht verlängert

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    ...........Kleinere Gerichte konnte ich schon mit 8 Jahren "kochen" - Nudeln mit Tomatensauce, Fischstäbchen in Pfanne, Dosenravioli erwärmen, TK Pizza in Ofen schieben, Leberkäs braten etc. Natürlich gabs auch noch bissl Extra Essensgeld so daß ich mir auch mal Wurst/Brot nachkaufen konnte. Und zur Not hatte ich immer noch Tel- Nummer von Verwandten die ich hätte anrufen können wenn ich ein Problem gehabt hätte...……...

    Das schaffen heute viele 30-Jährige nicht.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Lohnfortzahlung für Eltern wird offenbar nicht verlängert

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Nachdem man ja jetzt auch wieder 2 Haushalte treffen dürfen, kann man ja seine Kinder von Babysitter betreuen lassen. Und größere Kinder die schon gelernt haben daß der Herd kein Spielzeug ist und wie man die Mikrowelle bedient kann man dank Handyüberwachung doch daheim lassen.

    Damals zu meiner Kindheit gabs noch keine Handys - da waren meine Eltern auch mal 1-2 Wochen weg im Ausland. Ich bin selbstständig zur Schule gegangen, meine Eltern haben div. Gerichte vorgekocht und in die TK getan - die konnte ich mir dann im Topf oder Ofen warmmachen - Mikrowelle gabs noch keine damals...
    Kleinere Gerichte konnte ich schon mit 8 Jahren "kochen" - Nudeln mit Tomatensauce, Fischstäbchen in Pfanne, Dosenravioli erwärmen, TK Pizza in Ofen schieben, Leberkäs braten etc. Natürlich gabs auch noch bissl Extra Essensgeld so daß ich mir auch mal Wurst/Brot nachkaufen konnte. Und zur Not hatte ich immer noch Tel- Nummer von Verwandten die ich hätte anrufen können wenn ich ein Problem gehabt hätte.

    Die Kinder heutzutage sind auch arg unselbstständig - das ist die Schuld der Helikoptereltern.

    Ich sehs auch bei Bekannten - da kann der Bub der in die 5 Klasse kommt, nichtmal 1h allein im Haus gelassen werden - er könnte ja in der Zeit STEEERBEN wenn ihm Mama nicht sofort Trinken/Essen bringt...

    Wenn man halt doppelt Gehalt haben will, dann muß man halt schaun daß man seine Kinder anständig erzieht oder wenn man da versagt hat, dann sich um Betreuung kümmern. Dank der Lockerungen sollte das ja jetzt kein Problem sein.
    Erst einmal ist der Entwicklungsstand von Kindern höchst unterschiedlich (und interessanterweise sind die unreifer, die intelligenter sind) und zweitens kommst du in Teufels Küche, wenn du deine Kinder einfach alleine läßt. Es gibt nämlich die Sorge- und Fürsorgepflicht und es gibt Jugendämter.
    Nebenbei: Wenn die Regierung beschließt, dass die Hilfen nicht mehr verlängert werden, es aber nach wie vor nur ca. die Hälfte der Betreuungsmöglichkeiten gibt - aus Coronaschutzgründen - und damit etliche Eltern immer noch nicht arbeiten können (hier geht es nicht um 8Jährige, sondern um Kinder im Vorschulalter - ist es ziemlich undurchdacht, die Hilfen komplett einzustellen. So wie vieles eben nicht durchdacht ist.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2016, 19:41
  2. Der wahre Babyboom wird arabische Eltern haben
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 06:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 01:34
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 11:12
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •