Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.163


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Frühere SPD-Chefin Andrea Nahles soll Unterbehörde des Finanzministeriums leiten

    Die Dame, die durch Fäkalsprache in Erinnerung bleibt "in die Fresse kriegen sie", "Bätschi" und eindeutige Gesten wie den Stinkefinger, an die man sich aber auch im Zusammenhang mit Hartz erinnern sollte. Die Reformen befürwortete sie und sie ging sogar noch weiter, in dem sie Alleinerziehenden, die auf Hartz IV angewiesen waren, die Leistungen für die Tage der Abwesenheit ihrer Kinder kürzen wollte, wenn diese also z.B. den anderen Elternteil besuchten.

    Genossen helfen einander. SPD-Scholz (verantwortlich für hohe Mieten und ab 2023 die Grundsteuerreform, die aus dieser Steuer eine Wohnsteuer macht, die sich an fiktiven Mieten bemißt) ist Chef des Finanzministeriums.

    Nahles als Chefin für Bundesbehörde vorgesehen Scholz' letzter Dienst

    Nach dem Rücktritt als SPD-Chefin hatte sich Andrea Nahles komplett zurückgezogen. Nun heuert sie dank eines treuen Gefährten bei der Agentur für Post und Telekommunikation an.
    Kennen sich schon lange und schmiedeten die große Koalition: Ex-SPD-Chefin Andrea Nahles und Vizekanzler Olaf Schol
    Es gab viele Spekulationen, nun hat die frühere SPD-Partei und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles dank ihres Wegbegleiters Olaf Scholz eine neue Aufgabe in Aussicht.
    Die 49-Jährige soll wahrscheinlich ab August neue Präsidentin der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation werden, wie das Medien-Start-up Media Pioneer berichtete.
    Die Behörde mit rund 1400 Beschäftigten ist dem Finanzministerium untergeordnet, an dessen Spitze als Minister Olaf Scholz (SPD) steht.
    Bei dem Posten für Nahles soll es sich um eine Stelle der Besoldungsstufe B6 handeln, die monatlich mit rund 10.200 Euro dotiert ist und sich mit allen Zulagen auf rund 150.000 Euro im Jahr belaufen könnte.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../25820674.html

    Frühere SPD-Chefin
    Andrea Nahles soll Unterbehörde des Finanzministeriums leiten

    Die 49-Jährige soll Präsidentin der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation werden, wie das Medien-Startup Media Pioneer am Montag in seinem neuen Newsletter berichtete. Die Unterbehörde des Finanzministeriums mit rund 1.400 Beschäftigten kümmert sich um die Versorgung der Beamten des früheren Staatsunternehmens Deutsche Bundespost.
    Für ihren neuen Job erhält sie dem Bericht zufolge rund 150.000 Euro im Jahr. Ihr Vorgänger, der bisherige Präsident Andreas Hermes, solle nach seiner fünfjährigen Amtszeit eine Aufgabe im Finanzministerium bekommen.
    https://www.t-online.de/nachrichten/...nisterium.html
    Geändert von Turmfalke (12.05.2020 um 14:21 Uhr)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.041
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Frühere SPD-Chefin Andrea Nahles soll Unterbehörde des Finanzministeriums leiten

    Es gibt bekanntlich nichts, was so ein männlicher oder weiblicher Politisierer nicht zu können glaubt. Man muß es ihm oder ihr nur glauben können.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    2.458
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Frühere SPD-Chefin Andrea Nahles soll Unterbehörde des Finanzministeriums leiten

    Man sieht es ja jeden Tag was sie so können.Das ist leider nicht so viel.
    Wer die Faust ballt, kann die Hand nicht reichen.
    In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt.

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.709


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Frühere SPD-Chefin Andrea Nahles soll Unterbehörde des Finanzministeriums leiten

    Solche Leute fallen eben immer auf die Füße und wenn dafür sogar noch Posten geschaffen oder extra frei gemacht werden müssen. Nahles ist versorgt, allzu viel tun muss sie dafür nicht. Also typisch Sozialdemokraten.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer ist Andrea Nahles?
    Von Realist59 im Forum Plauder & Spassforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2018, 10:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 17:38
  3. Wer ist Andrea Nahles?
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2016, 20:12
  4. PI News! Schwindelt Andrea Nahles?
    Von PI News im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 08:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •