Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.149


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Corona: Migranten halten sich nicht an Abstandsregeln - dichtes Gedränge auf St. Georg

    Ein Bild, das mehr sagt als 1000 Worte.

    Integration, Integration:




    St. Georg - wo trotz Corona noch Gedränge herrscht

    https://www.abendblatt.de/hamburg/ar...mie-Virus.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Multikulti-Stadtteil steht bei Kontrollen im Fokus von Behörden. Einige nehmen Verbote nicht ernst – andere sehnen sich nach Kontakt.

    „Die Türken, Afrikaner, Afghanen und Syrer“, sagt Osman. Tatsächlich ist der bunt durchmischte Stadtteil auch für die Behörden ein Sonderfall. „In St. Georg haben ...

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Abstandsregeln, die auch an anderen Orten nicht eingehalten werden:

    Gorki-Straße in Vetschau (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 33-jährigen Vetschauer und zwei 25 und 29 Jahre alten Männern aus Syrien. Vorrausgegangen war eine verbale Meinungsverschiedenheit wegen der Abstandsregel an der Supermarktkasse. Die beiden Asylbewerber fühlten sich wohl daraufhin in ihrer Ehre verletzt, attackierten im Nachhinein den Ortsansässigen mit einem Stock und verletzten ihn leicht am Arm.

    https://www.niederlausitz-aktuell.de...schlaegen.html

    Als Randnotiz wird noch darüber berichtet, dass man bei den Syrern mehrere abgepackte Drogentütchen fand, also vermutlich Drogenhändler.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.693


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Corona: Migranten halten sich nicht an Abstandsregeln - dichtes Gedränge auf St. Georg

    Die meisten Migranten informieren sich nicht, was hierzulande los ist. Hinzu kommt noch die unter Südländern weit verbreitete Ignoranz und die Haltung, dass sie als Moslems nicht der deutschen Rechtsprechung unterliegen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 70% der Muslime halten sich nicht an deutsche Gesetze
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.10.2014, 11:34
  2. Alle müssen sich dran halten, nur die Politiker nicht?
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 09:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 14:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 05:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •