Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beitrge
    12.027


    Did you find this post helpful? Yes | No

    NRW-Frsten bitten um hunderte Flchtlinge

    Nach der Ankunft von knapp 50 minderjhrigen Flchtlingen von den griechischen Inseln in Hannover hat das Land NRW seine Bereitschaft zur Aufnahme mehrerer Hundert Flchtlinge erklrt. „Nordrhein-Westfalen ist auf die Aufnahme auch mehrerer Hundert vorbereitet und steht als Aufnahmeland fr die zweite Evakuierung bereit“, sagte Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) der Deutschen Presse-Agentur. „Wir mssen jetzt […]

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    40.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NRW-Frsten bitten um hunderte Flchtlinge

    NRW hat in den letzten Jahren einen massiven Anstieg an Zuwanderung zu verkraften. Gleichzeitig wird NRW immer rmer. Statt kluge Politik zu betreiben, spielt man auch dort nur noch Gutmensch.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    13.958
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NRW-Frsten bitten um hunderte Flchtlinge

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    NRW hat in den letzten Jahren einen massiven Anstieg an Zuwanderung zu verkraften. Gleichzeitig wird NRW immer rmer. Statt kluge Politik zu betreiben, spielt man auch dort nur noch Gutmensch.
    Dieses NRW ist ein Geschenk" der Alliierten. Und so verhlt es sich auch: bunt und chaotisch.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    40.565


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NRW-Frsten bitten um hunderte Flchtlinge

    Die Frage ist natrlich, warum wollen diese Brgermeister so viele "Flchtlinge" haben. Wissen sie nicht, wen sie sich da reinholen? Wie immer geht es hier ums Geld. Die Grostdte in NRW werden fast ausschlielich von SPD-Brgermeistern regiert. Und das Einkommen eines Brgermeisters bemisst sich an der Anzahl der Bewohner seiner Stadt. Magische Grenze ist dabei 100000 Einwohner nicht zu unterschreiten. Seit 1972 sterben mehr Deutsche als geboren werden. Im Denken der Politiker kommt scheinbar Quantitt vor Qualitt und so werden die sich lichtenden Reihen durch irgendwelche Migranten aufgefllt. Ganz gleich, ob sie ihr Leben lang vom Steuerzahler alimentiert werden mssen oder ob sie sich durch ehrliche Arbeit selbst finanzieren knnen. Laut Statistik ist die Zuwanderung, wie sie von Deutschland praktiziert wird, ein dickes Minusgeschft. Jeder Zuwanderer kostet dem Staat 145000 Euro mehr, als er einbringt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    13.958
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: NRW-Frsten bitten um hunderte Flchtlinge

    Die Frage ist natrlich, warum wollen diese Brgermeister so viele "Flchtlinge" haben.
    Weil sie uns etwas bringen sollen, was wertvoller als Gold ist.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 18:49
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2015, 22:06
  3. Mazedonien: Hunderte Flchtlinge durchbrechen Grenze
    Von dietmar im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 09:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 13:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •