Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Suhler Flüchtlingsheim: Hotspot der Kriminalität

    Wegen Quarantäne
    Randale im Suhler Flüchtlingsheim


    Vor dem Suhler Flüchtlingsheim musste die Polizei aufziehen

    ...In Suhl reagierte ein Teil der 500 Bewohner des Flüchtlingsheims mit Randale gegen die Quarantäne. Sie versuchten das Gelände zu verlassen, über den Zaun zu klettern. Ebenso warfen sie Gegenstände in Richtung der anrückenden Polizisten.

    https://www.bild.de/regional/thuerin...6198.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    07.12.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    775


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wegen Coronavirus: Randale im Suhler Flüchtlingsheim

    Das sollte man kurz und schmerzlos lösen.
    Wer unsere Vorschriften und Notfallmaßnahmen nicht achtet, der begeht aktive Integrationsverweigerung.

    Die Strafe dafür kann hier nur Abschiebung heißen.
    Zumindest bei einer Regierung, deren höchstes Gut das Wohl des Volkes ist, wäre das so.
    Geändert von purusangus (17.03.2020 um 19:29 Uhr) Grund: Tippfehler

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.500


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wegen Coronavirus: Randale im Suhler Flüchtlingsheim

    die machen immer alls mögliche, um sich unbeliebt zu machen. Sehr unklug. Sie haben offensichtlich überzogene Erwartungen, Nur, wer hat diese geweckt?

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wegen Coronavirus: Randale im Suhler Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von mutiny Beitrag anzeigen
    die machen immer alls mögliche, um sich unbeliebt zu machen. Sehr unklug. Sie haben offensichtlich überzogene Erwartungen, Nur, wer hat diese geweckt?
    Sie haben überzogene Erwartung und eine unterdurchschnittliche Intelligenz, gepaart mit fehlender Disziplin. Dafür aber sind einige von ihnen fanatische IS-Anhänger, ein anderer Teil wähnt sich auch ohne den Bezug zum IS als - auserwählter - Herrenmensch. So etwas geht nicht gut.

    Corona-Quarantäne: Migranten-Gruppe in Suhl probt den Aufstand

    Migranten in Suhl haben gewaltsam versucht, die Quarantäne ihrer Erstaufnahmeeinrichtung zu durchbrechen, die angeordnet worden war, nachdem ein illegal über Schweden eingereister Afghane positiv auf den Coronavirus getestet wurde.

    Mittlerweile hat die Thüringer Polizei auf einer Pressekonferenz Einzelheiten bekannt gegeben. Demnach haben sich, nachdem etwa 20 bis 30 „junge Männer“ erfolgreich daran gehindert wurden, über den Zaun zu klettern, diese am Haupttor versammelt. In die erste Reihe stellten sie Kinder als Schutzschilde, wie man es von den IS-Kämpfern kennt. Bei der Aufstellung wurde mindestens eine IS-Fahne geschwenkt. Die sehr aggressiven Männer, hauptsächlich Georgier und aus den Maghreb-Staaten, versuchten dann, gewaltsam das Tor zu überwinden. Vierzig Beamte versuchten vier Stunden lang, die Lage wieder unter Kontrolle zu bringen.

    Diese agressive Migranten-Gruppe stellt eine akute Gefährdung für die Stadt Suhl dar. Was unternimmt die Thüringer Landesregierung? Warum werden IS-Kämpfer oder Sympathisanten nicht sofort isoliert und abgeschoben? Wie lange, glauben die Politiker, kann unsere Gesellschaft, die ohnehin einem nie dagewesenen Stresstest ausgesetzt ist, solche Aggressionen aushalten? Soll die Thüringer Polizei die Einrichtung jetzt Tag und Nacht zur Hochsicherheitszone machen? Wie lange wird sie das können?

    Wo bleibt die Opposition, vor allem die CDU?

    Eine Ausnahme ist die kritische Stimme des Bundestagsabgeordneten Dr. Anton Friesen:

    Ich frage die Bundesregierung, ob sie alle Asylbewerber auf das Corona-Virus testen will. Wenn nicht, dann ist dies gegenüber der öffentlichen Gesundheit in Zeichen einer Pandemie grob fahrlässig. Der Nichtvollzug von Abschiebungen, also von geltendem Recht, zum Beispiel nach Italien wird mit dem Corona-Virus begründet. Dabei ist Deutschland doch mittlerweile ebenfalls Risikogebiet.“

    Diejenigen Asylbewerber, die in dieser schweren Lage unsere Polizisten und Einsatzkräfte brutal angreifen, gehören schnellstmöglich gesondert untergebracht und rückgeführt! Der Staat muss hier endlich Recht und Ordnung durchsetzen und sich nicht länger zum Gespött machen. Sollte er dies nicht schaffen, fordere ich Migrations- und Justizminister Adams (GRÜNE) zum sofortigen Rücktritt auf.“

    Ich fand nichts von dem Parteivorsitzenden Mike Mohring oder dem Fraktionsvorsitzenden Mario Voigt. Haben sich die beiden schon so tief unter den Mantelschößen von Ministerpräsident Ramelow verkrochen, dass sie nichts mehr wahrnehmen? Was ist ein „Stabilitätspakt“ wert, wenn man zusieht, wie das Land und die Lage von aggressiven Männern, die unsere Staatsorgane nicht respektieren und mit dem IS drohen, destabilisiert wird?

    https://www.achgut.com/artikel/coron...t_den_aufstand
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.437


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wegen Coronavirus: Randale im Suhler Flüchtlingsheim

    So, und nun mal die Vorstellung die öffendliche Kontrolle wird aus irgendwelchen Gründen nicht mehr durch die Polizei gesichert. Dann sind die wilden Horden losgelassen und wehe uns allen !!! Mich erinnert das an die Aussage von Frau Schwarzer. Die Freiheit der Frau beginnt da wo sie nicht bewacht werden muss. Und ich ändere das mal um und sage : "Die Sicherheit beginnt da wo sie ohne Polizei vorhanden ist " !!!

    Alles andere ist eine reine Scheinsicherheit
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.107


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wegen Coronavirus: Randale im Suhler Flüchtlingsheim

    Zitat Zitat von ryder Beitrag anzeigen
    So, und nun mal die Vorstellung die öffendliche Kontrolle wird aus irgendwelchen Gründen nicht mehr durch die Polizei gesichert. Dann sind die wilden Horden losgelassen und wehe uns allen !!! Mich erinnert das an die Aussage von Frau Schwarzer. Die Freiheit der Frau beginnt da wo sie nicht bewacht werden muss. Und ich ändere das mal um und sage : "Die Sicherheit beginnt da wo sie ohne Polizei vorhanden ist " !!!

    Alles andere ist eine reine Scheinsicherheit
    Dazu dieser Artikel:

    Auch Einsatzkräfte Infiziert : Keine Quarantäne für Reiserückkehrer bei der Polizei Bonn




    Bonn Drei Polizisten und ein Freiwilliger der Bad Godesberger Feuerwehr sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Insider kritisieren den internen Umgang mit den Fällen, Polizei und Stadt weisen die Kritik jedoch zurück....

    https://open-speech.com/threads/8022...57#post1811357
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #7
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.605


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wegen Coronavirus: Randale im Suhler Flüchtlingsheim

    Die sehr aggressiven Männer, hauptsächlich Georgier und aus den Maghreb-Staaten,
    Weder Georgier noch Bewohner der Maghreb-Staaten werden verfolgt und haben damit folglich kein Anrecht auf Asyl.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  8. #8
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.605


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wegen Coronavirus: Randale im Suhler Flüchtlingsheim

    151 DELIKTE IN DREI MONATEN RUND UM DIE ERSTAUFNAHME IN SUHL
    Straftakte Asylheim
    Suhl – Es geht um Sachbeschädigung, Körperverletzung, Drogen, Hausfriedensbruch... Seit Monaten häufen sich die Delikte in der Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Friedberg sowie in der Stadt.

    STRAFAKTE ASYLHEIM!

    Schon von Januar bis April wurden rund 100 Polizeieinsätze und über 200 Straftaten im Zusammenhang mit der Einrichtung (derzeit 540 Bewohner) gezählt.
    Aktuelle Zahlen zeigen: Es ist keineswegs besser geworden! Nach einer Auswertung des Innenministeriums auf Anfrage der CDU, die BILD vorliegt, schossen die Zahlen zuletzt in die Höhe.
    Allein in den drei Sommermonaten Juni bis August wurden 151 Straftaten registriert.

    Dabei wird deutlich, wie sehr sich das Strafgeschehen mittlerweile ins Stadtgebiet verlagert hat. So wurden 90 der Straftaten in der Einrichtung verübt, 61 waren es in der City, das meiste davon Ladendiebstahl. Die Stadt klagte zuletzt, mit der Situation überfordert zu sein.

    ► Am 3. Juni mussten Polizei- und Rettungskräfte gleich fünfmal ausrücken.
    ► Am 4. Juni spuckte ein Bewohner einem Mitarbeiter des Wachschutzes grundlos ins Gesicht.

    ► Am 11. Juni prügelten mehr als zehn Bewohner aufeinander ein.
    ► Am 3. August stiegen drei Bewohner in einen Bus, ohne zu bezahlen. Es kam zur Rangelei mit zwei Verletzten.

    ► Am 14. August löste ein Bewohner Brandalarm aus, attackierte in der Folge einen Sicherheitsmann.

    CDU-Innenexperte Raymond Walk (58) fordert die Landesregierung auf, endlich zu handeln. Der Politiker zu BILD: „Nach wie vor vermisse ich die Umsetzung des angekündigten Gesamtkonzeptes für die Einrichtung. Stetige Beteuerungen helfen hier nicht weiter.“

    Die Menschen in Suhl hätten ein Recht darauf, dass ihre Anliegen ernst genommen würden.


    https://www.bild.de/regional/thuerin...3660.bild.html
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.975
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wegen Coronavirus: Randale im Suhler Flüchtlingsheim

    Was sie uns bringen, ist zwar kein Gold, aber die Vollbeschäftigung der Polizei. Und das ist ja auch schon etwas.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2017, 09:28
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2016, 11:30
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2016, 09:21
  4. Bremen: Hotspot des Salafismus - Daserste
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 10:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •