Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.128


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    So hofft man, dass Marburg noch angemessene Gemeindesteuern erhebt, keine Schlaglöcher auf den Straßen kennt und keine Wohnungsnot hat. Oder hofft man vergeblich?

    20 Bewerber für eine Wohnung - «Als Obdachloser hast du keine Chance»
    https://www.main-echo.de/regional/rh...t11995,6864239

    «Wir sorgen dafür, dass im Vergleich zur jetzigen Mietpreisbremse in doppelt so vielen Städten und Gemeinden Wohnungssuchende vor überteuerten Mieten bei Neuverträgen geschützt werden», sagte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Donnerstag in Wiesbaden. Bisher waren von der alten Verordnung von 2015 nur 16 Kommunen betroffen. Dazu gehören unter anderem Frankfurt, Wiesbaden und Marburg.
    https://www.welt.de/regionales/hesse...tlich-aus.html

    Aber sei es drum. Die offiziellen Kosten für minderjährige Flüchtlinge (UMF) liegen ohne die weiteren Kosten für Gesundheitsversorgung, Infrastruktur etc. bei mindestens 5.500,-- Euro im Monat. Man kann also davon ausgehen, dass Marburg diese Kosten ohne weiteres stemmen kann, wenn sie auf einen Schlag 50 UMF aufnehmen wollen, also 275.000 Euro im Monat aubringen kann (plus natürlich zusätzlicher Kosten), jährlich mithin 3.300.000 Euro (fast 31/2 Millionen Euro).

    Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    Die Stadt Marburg ist wegen der angespannten Situation an der türkisch-griechischen Grenze bereit, kurzfristig Flüchtlinge von dort aufzunehmen. Oberbürgermeister Thomas Spies (SPD) sagte dem hr am Freitag, man könne über Nacht aus dem Stand 50 Geflüchtete unterbringen, Familien und etwa 15 unbegleitete Minderjährige.

    ...Außerdem gebe es eine große Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger zu helfen, fügte Spies hinzu. Schon 2015, als hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland kamen, hätten sich 1.500 Freiwillige Helfer aus Marburg gemeldet....


    Viele hätten ihm in den zurückliegenden Tagen E-Mails geschrieben und ihn aufgefordert, noch mal deutlich zu machen, dass Marburg bereit sei, Menschen in Not aufzunehmen. "Wenn man sich klar macht, was das gerade für Minderjährige für ein Schicksal ist, dann kann man auch nicht zögern", sagte der Oberbürgermeister.


    Spies räumte ein, dass sich so mancher in Marburg mit neuen Flüchtlingen überfordert fühlen könnte. Das seien aber relativ wenige.

    "Wenn wir in einer Stadt mit 78.000 Einwohnern über 50 Menschen reden, dann kann das doch nicht wirklich sein, dass wir uns davon überfordert fühlen", findet Spies. Stadtverwaltung und Jugendhilfe seien jedenfalls gut vorbereitet.

    Spies unterstützt die gemeinsame Erklärung des Städtebündnisses Sichere Häfen und der Evangelischen Kirche. Marburg ist Mitglied in diesem Bündnis. Es wurde im Juni 2019 auf einem Kongress der Organisation Seebrücke gegründet und hat nach eigenen Angaben aktuell in Deutschland 138 Mitglieder.

    https://www.hessenschau.de/politik/m...linge-102.html

    SPD-Bürgermeister Genosse Thomas Spies trägt übrigens "Nadelstreifen", also bestes Zwirn vom Herrenausstatter und sieht ansonsten aus wie ein Banker. Vom Leben der kleinen Leute, der Arbeiter, schlecht bezahlten Angestellten, der Kleinverdiener und Alleinerziehenden, der verarmten Rentner und der Obdachlosen ist er weit, weit entfernt. Die Frage ist, ob er sie überhaupt wahrnimmt.


    Marburgs Oberbürgermeister Spies (SPD)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.001
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    „Kurzfristig" wird wohl „dauerhaft" zur Folge haben und einen Rattenschwanz an Nachfolgenden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.128


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    „Kurzfristig" wird wohl „dauerhaft" zur Folge haben und einen Rattenschwanz an Nachfolgenden.
    und Nachfolgendem, finanziell, organisatorisch, strukturell, die Sicherheit betreffend etc. pp.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.655


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    Worum geht es den Städten eigentlich? Woher kommt auf einmal diese große Empathie, die man ansonsten im Umgang mit den Deutschen so sehr vermisst? Liegt es schlicht daran, dass jeder "Flüchtling" Kosten verursacht, die man dann vom Bund zurückbekommt und noch etwas davon für die eigenen Kassen abzweigen kann? Humanität nehme ich diesen Politikern nicht ab! Wer ohne mit der Wimper zu zucken per Agenda 2010 Millionen ins Elend stürzen kann, der hat kein Herz. Und wer sich anschließend noch über die Reaktion der Wähler wundert, der hat auch keinen Verstand.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.001
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Worum geht es den Städten eigentlich? Woher kommt auf einmal diese große Empathie, die man ansonsten im Umgang mit den Deutschen so sehr vermisst? Liegt es schlicht daran, dass jeder "Flüchtling" Kosten verursacht, die man dann vom Bund zurückbekommt und noch etwas davon für die eigenen Kassen abzweigen kann? Humanität nehme ich diesen Politikern nicht ab! Wer ohne mit der Wimper zu zucken per Agenda 2010 Millionen ins Elend stürzen kann, der hat kein Herz. Und wer sich anschließend noch über die Reaktion der Wähler wundert, der hat auch keinen Verstand.
    Welche Reaktion?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.128


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Welche Reaktion?
    Die, dass die SPD schlechte Wahlergebnisse einfuhr, so schlecht, dass eine Regierungsbeteiligung eigentlich nicht mehr legitimiert ist.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.001
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Die, dass die SPD schlechte Wahlergebnisse einfuhr, so schlecht, dass eine Regierungsbeteiligung eigentlich nicht mehr legitimiert ist.
    Das kümmert die Partei aber wenig. Die Hauptsache ist für sie, mitmischen zu können, auch ohne wirklichen Wählerauftrag.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.128


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Das kümmert die Partei aber wenig. Die Hauptsache ist für sie, mitmischen zu können, auch ohne wirklichen Wählerauftrag.
    Sie mischt nicht nur mit, sie hält alle Schlüsselministerien in ihrer Hand:

    Scholz, SPD, Genosse Finanzminister
    Heiko Maas, SPD, Genosse Außenminister mit zusätzlichen Funktionen
    Christine Lambrecht, SPD, Genossin Justizminister
    Hubertus Heil, SPD, Genosse Arbeitsminister, Ministerium Arbeit und Soziales
    Franziska Giffey, SPD, Genossin Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Svenja Schulze, SPD, Genossin Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  9. #9
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.001
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Marburg will kurzfristig 50 Flüchtlinge aufnehmen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Sie mischt nicht nur mit, sie hält alle Schlüsselministerien in ihrer Hand:

    Scholz, SPD, Genosse Finanzminister
    Heiko Maas, SPD, Genosse Außenminister mit zusätzlichen Funktionen
    Christine Lambrecht, SPD, Genossin Justizminister
    Hubertus Heil, SPD, Genosse Arbeitsminister, Ministerium Arbeit und Soziales
    Franziska Giffey, SPD, Genossin Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Svenja Schulze, SPD, Genossin Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
    Merkel kaut dabei zitternd an ihren Fingernägeln.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mallorca will endlich mehr Flüchtlinge aufnehmen
    Von Turmfalke im Forum Spanien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2017, 17:08
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 17:57
  3. Amerika will keine Flüchtlinge aufnehmen
    Von dietmar im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 12:24
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2015, 02:43
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.07.2015, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •