Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.098


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Katholische Kirche begrüßt Wiederwahl von Bodo Ramelow (Linke)



    Bischöfe in Thüringen zur Wahl des neuen Ministerpräsidenten

    Katholische Kirche begrüßt Wiederwahl von Bodo Ramelow
    Unterzeichnet ist die Erklärung vom Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr sowie seinen Amtsbrüdern Heinrich Timmerevers (Dresden-Meißen) und Michael Gerber (Fulda), deren Bistümer zu kleinen Teilen ebenfalls auf Thüringer Gebiet liegen. Zugleich betonten die Bischöfe, dass viel Vertrauen in Parteien und die Demokratie verloren gegangen sei: „Dieses muss wieder hergestellt werden. Das ist jetzt eine der dringendsten Aufgaben in Thüringen.“
    https://www.kirche-und-leben.de/arti...9K_KN8lYuxFs9c
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.965
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Katholische Kirche begrüßt Wiederwahl von Bodo Ramelow (Linke)

    Zugleich betonten die Bischöfe, dass viel Vertrauen in Parteien und die Demokratie verloren gegangen sei: „Dieses muss wieder hergestellt werden.

    Demokratie und sozialistischer Kommunismus - die Quadratur des Kreises! Wenn man aber genau hinsieht, erkennt man deutlich die vielen Ecken und Kanten, die immer bleiben.
    Aber Bischöfe sehen wohl nie so gerne genau hin. Deswegen halten sie auch den Islam für akzeptabel.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.098


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Katholische Kirche begrüßt Wiederwahl von Bodo Ramelow (Linke)

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    [/B]
    Demokratie und sozialistischer Kommunismus - die Quadratur des Kreises! Wenn man aber genau hinsieht, erkennt man deutlich die vielen Ecken und Kanten, die immer bleiben.
    Aber Bischöfe sehen wohl nie so gerne genau hin. Deswegen halten sie auch den Islam für akzeptabel.
    Dazu muss man wissen, dass die Gehälter und Saläre nicht etwa aus Mitteln der Kirchensteuer, sondern aus dem allgemeinen Steueraufkommen bezahlt werden (der Staat zahlt und damit alle Steuerpflichtigen). Die Existenz dieser Bischöfe ist also ohne ein einziges christliches Schäflein gesichert.
    Auf dieser Grundlage ist doch manches verständlich.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.579


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Katholische Kirche begrüßt Wiederwahl von Bodo Ramelow (Linke)

    Ramelow als Kommunist ist aufgrund seiner Ideologie Atheist. Und solche Leute werden von der Kirche bejubelt? In diesem Land stimmt mittlerweile gar nichts mehr.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.965
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Katholische Kirche begrüßt Wiederwahl von Bodo Ramelow (Linke)

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ramelow als Kommunist ist aufgrund seiner Ideologie Atheist. Und solche Leute werden von der Kirche bejubelt? In diesem Land stimmt mittlerweile gar nichts mehr.
    Die Kirche bevorzugt das Gleichnis vom verlorenen Sohn, obwohl hier der „Sohn" gar keiner ist und auch hier nichts verloren hat.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    03.03.2020
    Beiträge
    27


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Katholische Kirche begrüßt Wiederwahl von Bodo Ramelow (Linke)

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Demokratie und sozialistischer Kommunismus - die Quadratur des Kreises! Wenn man aber genau hinsieht, erkennt man deutlich die vielen Ecken und Kanten, die immer bleiben.
    Aber Bischöfe sehen wohl nie so gerne genau hin. Deswegen halten sie auch den Islam für akzeptabel.
    Die Bischöfe müssen immer eine "Pakt mit dem Teufel" schließen, immer wieder neu.

    "Vor 75 Jahren schlossen das Dritte Reich und die katholische Kirche das sogenannte "Reichskonkordat". Für Hitler ein großer Triumph. Das Abkommen sollte garantieren, dass sich die Katholiken "von jetzt an rückhaltlos in den Dienst des nationalsozialistischen Staates stellen werden".
    Es läuteten die Glocken des Petersdoms. Am 8. Juli 1933, Punkt 18 Uhr, setzten Kardinalstaatssekretär Eugenio Pacelli, der spätere Papst Pius XII., und der deutsche Vizekanzler Franz von Papen ihre Paraphe unter einen Vertrag, der von nun an das Verhältnis zwischen Deutschland und dem Heiligen Stuhl regeln sollte. Zwölf Tage später wurde das "Reichskonkordat" unterzeichnet."
    https://www.welt.de/kultur/article21...r-Triumph.html

    Das steht: Vor 75 Jahren. Der Artikel ist von 2008.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bodo Ramelow ist Ministerpräsident
    Von Realist59 im Forum Politik und Islam
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2014, 17:24
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 14:20
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 17:20
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 16:41
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 19:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •