Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.938


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Erneute Massenschlägerei in der Flüchtlingsunterkunft in Rendsburg

    Wer zahlt eigentlich die Folgekosten dieser Flüchtlingsaufnahmen? Die Kosten für den Polizeieinsatz, für anschließende Putz- und Räumdienste, für Reparaturen und Neuanschaffungen, Ermittlungen und Verfahrenskosten und nicht zuletzt für Notarzt, Krankentransport und Behandlungskosten im Krankenhaus plzus Reha-Kosten, Heil- und Hilfsmitteln und eventueller lebenslanger Behandlungskosten?

    Sind diese Kosten in die öffentlichen Statistiken aufgenommen?

    Die Beamten waren am Sonntagabend mit mehr als zehn Streifenwagenbesatzungen vor Ort und beschlagnahmten zwei Messer. – Quelle: https://www.shz.de/27556397 ©2020


    Einsatz in Rendsburg : Drei Verletzte bei Schlägerei in Landesunterkunft für Flüchtlinge – Polizei verstärkt Präsenz




    – Quelle: https://www.shz.de/27556397 ©2020

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    In der Rendsburger Flüchtlingsunterkunft hat sich erneut eine Schlägerei unter Bewohnern ereignet. Mehrere Personen wurden verletzt. Einige mußten in der Imland-Klinik behandelt werden. Die Po...


    weiter unter obigem Link - ist ein Bezahlartikel

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Rendsburg - Verletzte nach Auseinandersetzung in Landesunterkunft

    Rendsburg. Mehr als zehn Funkwagenbesatzungen aus Rendsburg und Umland, Gettorf
    und Kiel
    wurden Sonntagabend (01.03.20, 19.40 Uhr) in die Landesunterkunft
    Rendsburg entsandt. Dort war es zu einer Auseinandersetzung zwischen vier
    Personen algerischer und afghanischer Abstammung im Alter von 19 bis 28 Jahren
    gekommen. Die Beamten trafen auf eine zunächst unübersichtliche Situation mit
    insgesamt rund 70 Personen,
    konnten die Lage jedoch unter Kontrolle bringen. Wie
    bisher festgestellt werden konnte, war es bereits gegen 17.30 Uhr zu einer
    Körperverletzung zwischen zwei Bewohnern der Landesunterkunft (algerischer und
    afghanischer Abstammung) gekommen.
    Die beiden Männer waren auch in diesem Fall
    beteiligt. Bei der Auseinandersetzung wurden mindestens ein Messer und
    Schlagwerkzeuge
    (z. B. Holzstiel) eingesetzt. Drei Männer wurden verletzt, zwei
    mussten wegen einer Stichverletzung am Arm und einer Verletzung (Platzwunde) am
    Kopf stationär in Kliniken in Rendsburg und Kiel behandelt werden
    . Ein Algerier
    (28) und ein Afghane (19) wurden vorübergehend in Polizeigewahrsam genommen.
    Den
    jungen Männern wurden Blutproben entnommen. Die Ermittlungen der Polizei wegen
    gefährlicher Körperverletzung dauern an und gestalten sich auch wegen der
    Sprachbarrieren schwierig.
    Der Auslöser des Streits steht noch nicht fest.
    Tatwerkzeuge, unter anderem zwei Messer, wurden beschlagnahmt.
    – Quelle: https://www.shz.de/27559397 ©2020
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.120


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erneute Massenschlägerei in der Flüchtlingsunterkunft in Rendsburg

    Dort war es zu einer Auseinandersetzung zwischen vier
    Personen algerischer und afghanischer Abstammung im Alter von 19 bis 28 Jahren
    gekommen.
    Weder Algerier noch Afghanen werden in ihren Heimatländern verfolgt. Es handelt sich hier also um Asylbetrüger, die umgehend abgeschoben werden müssen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.744
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Erneute Massenschlägerei in der Flüchtlingsunterkunft in Rendsburg

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Weder Algerier noch Afghanen werden in ihren Heimatländern verfolgt. Es handelt sich hier also um Asylbetrüger, die umgehend abgeschoben werden müssen.
    Richtiger wäre „abgeschoben werden müßten", denn das Abschieben wurde schon längst auf die lange Bank geschoben.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rendsburg: Streit um den Ruf des Muezzins - RP ONLINE
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 04:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 18:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 17:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 17:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 03:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •