Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.095


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Heiko Maas verschenkt Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und Schutzkleidung nach China

    Und zwar vor 10 Tagen:

    Vor nicht einmal zehn Tagen verschenkte Außenminister Heiko Maas großzügig Schutzkleidung, Desinfektionsmittel und Sprühgeräte an China – zur Unterstützung des dortigen Anti-Corona-Kampfs. Wenige Tage später brach das Virus in Europa aus – und jetzt fehlt die weggegebene Ausrüstung. Gesundheitsminister Jens Spahn erwägt sogar das Beschlagnahmen von Schutzkleidungsbeständen.
    https://www.journalistenwatch.com/20...er-heiko-maas/

    Nach Angaben von Außenminister Heiko Maas wurde an diesem Dienstag "eine weitere Hilfslieferung von 8,7 Tonnen mit einem Wert von mehr als 150.000 Euro auf den Weg" gebracht.
    Wegen der zahlreichen Fälle sind Schutzausrüstung und andere Güter in China knapp geworden. Auch deshalb umfasst die Hilfslieferung der Bundesregierung vor allem solche Güter: Laut Auswärtigem Amt wurden unter anderem persönliche Schutzausrüstung und -kleidung sowie Desinfektionsmittel und entsprechende Sprühgeräte verschickt.
    Es ist die zweite Hilfslieferung der Bundesregierung. Bereits Anfang Februar waren bei der Rückholung deutscher Staatsangehöriger aus Wuhan insgesamt 5,4 Tonnen Verbrauchsmaterial nach China gebracht worden.
    https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...schutzkleidung

    "Schutzausrüstung notfalls beschlagnahmen"

    Jens Spahn bei "maybrit illner"

    Die Bundesregierung sucht nach Lösungen, um im Kampf gegen das neue Coronavirus Schutzausrüstung etwa für medizinisches Personal verfügbar zu halten. "Wir müssen uns auf eine Knappheit in dem Bereich einstellen", sagte Gesundheitsminister Jens Spahn.
    https://www.zdf.de/politik/maybrit-i...-2020-100.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas verschenkt Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und Schutzkleidung nach China

    Maas ist doch geisteskrank!
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.958
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas verschenkt Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und Schutzkleidung nach China

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Maas ist doch geisteskrank!
    Sonst hätte er ja in dieser Regierung keinen Platz gefunden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.133


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas verschenkt Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und Schutzkleidung nach China

    Warum wird denn hier in D. auch momentan noch so gegen Masken progagandiert ? Händewaschen reicht völlig, Masken braucht man nicht.

    ICH hab Ende Jan im Internet noch FFP3 Masken kaufen können - in den Läden waren keine FFP3 mehr erhältlich...
    Nur 5h später hat der billige Händler wo ich meine gekauft habe, den Preis von 23 E inkl. Versand auf 48 Euro erhöht (Pfeis für 10 Stück).
    Bei Amazon waren Ende Jan die Preise schon abartig...

    Vorgestern mal Preise gecheckt bei Amazon und Ebay: es gibt noch billige Anbieter bei Amazon und Ebay - klickt man aber dann auf das Angebot, dann sind dort nur noch FFp1 "günstig"" erhältlich - FFP3 sold out - oder Du kannst noch bestellen aber Lieferzeit wird mit mehreren Tagen bis Wochen angegeben...

    Ja, es gibt noch FFP3 bei Amazon und Ebay - die Preise sind allerdings exorbitant gestiegen: 18 E für EINE FFP3 Maske ist billig -die meisten Angebote sind bei fast 50 Euro für EINE FFp3 Maske..

    Der billige Sabberschutz - also die Chirurgenmasken die nicht vor Infektion für einen selbst schützen sondern nur den Sabber von einem selbst abhalten auf andere überzuspringen sind auch enorm gestiegen - der schützt andere wenn man selbst infiziert ist - aber der schützt Null wenn man selbst sich schützen will vor Infektion...

    Klar daß man sagt, man braucht keine Masken wenn der Regierung klar ist, daß es schon Ende Jan in den Läden keinen wirsamen Schutz zu kaufen gab - außer in Läden die weit ab vom Schuß lagen wo die Nachfrage gering war...

    Ich war froh noch günstig welche bekommen zu haben - im Bekanntenkreis bin ich die einzige die welche besorgt hat...Alle anderen verlassen sich auf die Regierung die Masken als unnütz bezeichnet. Natürlich habe ich auch Augenschutz da eine Maske auch nix nützt wenn das Virus in die Augen gehustet wird die ungeschützt sind...

    reines Händewaschen reicht ist m.E. ein riesiger Fehler ...

    Und das "wenn sie in Kontakt mit Infizierten gekommen sind" ist auch so eine Augenwischerei. Mir ist nicht bekannt daß sich "Kainsmale" bilden wenn jmd infiziert hat - woher soll ich wissen, daß ich mit Infizierten in Kontakt gekommen bin ?

    Wir haben inzwischen offiziell 130 Fälle von Corona in D. Die hatte Italien mit derzeit 1701 Fällen auch mal - vor einer Woche ?
    Getestet werden aber nur Fälle die nachweislich Umgang mit schon bekannten Fällen hatten oder die starke Symptome haben...

    Meine Prophylaxe: ich geh nur noch einkaufen zu Zeiten wo ich weiß daß kaum jmd einkauft... Sa. Einkauf ist gestrichen bei mir...
    Ich hab eh gute Vorratshaltung dank Landei aber auch ich habe seit Jan. kontinuierlich gewisse Dinge aufgestockt...
    Ende Jan haben wir eine Firma kontaktieren wollen wegen einem 5KW Generator - Kosten damals 1200 E - leider hat sich die Firma nicht gemeldet -auch telefonisch war keiner zu sprechen - 5 Tage später - war dann Anfang Feb. wurde der Preis auf 2300 E hochgeschraubt... Wir haben dann für 1400 E woanders einen 5 KW Generator gekauft der auch schnell geliefert wurde... War nicht unsere 1 Wahl da lauter als der von uns priorisierte...

    Wenn ich einen grippalen Infekt bekommen sollte, werde ich jedenfalls NICHT die Arztpraxis aufsuchen um mich dann evt mit Corona anzustecken...
    Ich werde auch kein Gesundheitsamt anrufen sondern nur wenn Atemnot auftritt die Hilfe des Gesundheitsamtes aufsuchen.
    Ich hatte schon öfters grippalen Infekt wo man halt dann 7-10 Tage fiebern im Bett liegt -Mit Arzt bist in 7-14 Tagen wieder fit - ohne Arzt in 1-2 Wochen...
    Ich würde also nicht in Panik verfallen falls ich einen grippalen Infekt habe - aber ich weiß, wann ich mediz. Hilfe brauche...

    Ich bin jedenfalls vorbereitet FALLS es hier zum Lockdown kommen würde...

    Mit plünderden Horden rechne ich jetzt nicht - aber es beruhigt wenn man 2 wehrhaft Hunde hat die melden wenn jmd das Grundstück betritt - verschafft einem Sportschützen die Zeit die Polizei zu rufen...

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas verschenkt Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und Schutzkleidung nach China

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Warum wird denn hier in D. auch momentan noch so gegen Masken progagandiert ? Händewaschen reicht völlig, Masken braucht man nicht...……..

    In wie weit solche Masken tatsächlich schützen, vermag ich nicht zu sagen aber mit Händewaschen ist es dann doch nicht getan, wenn man im direkten Kontakt mit Infizierten gekommen ist. Im Grunde gilt es Abstand zu halten aber wie will man das z.B. in einer Stadt bewerkstelligen?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.958
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas verschenkt Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und Schutzkleidung nach China

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    In wie weit solche Masken tatsächlich schützen, vermag ich nicht zu sagen aber mit Händewaschen ist es dann doch nicht getan, wenn man im direkten Kontakt mit Infizierten gekommen ist. Im Grunde gilt es Abstand zu halten aber wie will man das z.B. in einer Stadt bewerkstelligen?
    Das Atmen einstellen!
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.095


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas verschenkt Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und Schutzkleidung nach China

    Das Corona-Virus wird durch Tröpfchen- und durch Schmierinfektion verbreitet. Bezogen auf die Tröpfchen-Infektion hilft Abstandhalten, bezogen auf die Schmierinfektion hilft, sich häufig die Hände zu waschen und zu vermeiden, kontaminierte Gegenstände anzufassen wie z.B. Türgriffe etc., weil man danach unbewußt in seine Jacke greift, die dadurch ebenfalls kontaminiert ist und anschließend z.B. in sein Gesicht fasst.
    Händewaschen ist bezogen auf die Hygiene meist nicht unwirksamer als eine Händedesinfektion, da man Viren auch abwaschen kann. Wichtiger ist die Gründlichkeit. Schlechte Händedesinfektion bleibt wirkungslos.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  8. #8
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.095


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Heiko Maas verschenkt Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und Schutzkleidung nach China

    Während Herr Maas die nötige Schutzausrüstung nach China verschenkte, fehlt sie den Ärzten hierzulande:
    Coronavirus: Ärzte beklagen fehlenden Schutz

    Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Laut der bayerischen Landesärztekammer fehlen Schutzkleidung und Desinfektionsmittel in den Praxen und Kliniken. Viele Ärzte sehen sich von der Politik alleine gelassen und einem erhöhten Risiko ausgesetzt.
    Es gehört inzwischen zur Routine: Ärzte untersuchen Patienten mit verdächtigen Coronavirus-Symptomen und müssen Abstriche nehmen. Das Problem: Meist sind sie gar nicht ausreichend geschützt. Es fehle an Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln, klagt die bayerische Landesärztekammer.
    Mit teils kuriosen Auswirkungen. So habe sich eine Erlanger Klinikärztin ihre Taucherbrille aufgesetzt, um Patienten zu behandeln, berichtet ihr Kollege Falk Stirkat. Einer weiteren Kollegin wurde empfohlen, ihre Schutzausrüstung bei Amazon zu bestellen. "Wenn man sich die Bilder aus Südkorea oder China ansieht, wo die Leute von oben bis unten vermummt sind und das sehr, sehr ernst nehmen, dann sind das hier für mich Zustände, die so nicht haltbar sind und an denen dringend etwas geändert werden muss", meint der Arzt.
    Lieferungen von Schutzkleidung über amazon benötigt - sofern die Waren nicht ausverkauft sind - im Moment Wochen oder Monate.

    Der Erlanger Notarzt hat einen Brandbrief an Bayerns Innenminister Joachim Herrmann geschrieben, der dem Bayerischen Rundfunk (BR) vorliegt. Darin kritisiert er die – so wörtlich – Inkompetenz der Verantwortlichen. Dabei gehe es ihm nicht darum, Panik zu verbreiten, sondern auf die Missstände hinzuweisen, so der 35-Jährige. Denn es herrsche Unsicherheit unter den Ärzten. Viele fühlten sich von der Politik alleine gelassen und fragten sich, wie es jetzt weitergeht und ob sich in Sachen Schutzausrüstung überhaupt rechtzeitig etwas tut.
    "Und welches Bild bekommt denn der Patient von uns? Unser Bundesgesundheitsminister Spahn stellt sich hin und sagt, dass wir top vorbereitet sind. Auf der anderen Seite kommt eine junge Kollegin mit ihrer eigenen Tauchermaske zur Arbeit – das zeigt doch die Absurdität dieser Aussage." Falk Stirkat, Notarzt
    "Der Grundbestand, über den die niedergelassenen Kollegen in ihren Praxen verfügen, wird bundesweit nicht ausreichen, wenn die Zahl der Verdachtsfälle steigen wird", sagte auch der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, der Deutschen Presse-Agentur. "Und darauf deutet ja alles hin."
    Man sei daher im Gespräch mit dem Bundesgesundheitsministerium und allen Beteiligten, um rasch Abhilfe schaffen zu können und Schutzbekleidung dort vorzuhalten, wo sie gebraucht werde.
    Auch die bayerische Landesärztekammer teilt diese Sorgen und fordert ausreichenden Schutz für die Ärzte. Da sich das Coronavirus aktuell schnell ausbreite, seien die Mediziner wegen der fehlenden Schutzausrüstung einem erhöhten Risiko ausgesetzt, so die Kammersprecherin.
    Das bayerische Gesundheitsministerium weist die Kritik zurück. In einer Mitteilung heißt es: "Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass medizinisches Personal gut ausgerüstet ist. Das bayerische Gesundheitsministerium hat Maßnahmen ergriffen, um notwendige Schutzmasken zu beschaffen. Wir erwarten, dass die ersten zusätzlichen Lieferungen bereits in den nächsten Tagen erfolgen können."
    Noch aber sei es schwierig und teuer, Schutzkleidung für Praxen zu bekommen, kritisiert Brigitte Dietz vom bayerischen Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Die Konsequenz müsste sein, dass Ärzte solange auch keine Abstriche mehr machen dürften bei Patienten mit verdächtigen Coronavirus-Symptomen, sagt sie. "Zuständig ist eigentlich der öffentliche Gesundheitsdienst, da es sich ja mittlerweile um eine Epidemie handelt", so die Ärztin weiter. "Wir würden da gerne helfen. Das alles aber natürlich mit Schutzkleidung."
    https://www.br.de/nachrichten/bayern...schutz,Rs6Y1N9

    Da die nötige Schutzkleidung fehlt - die Bestände hat Herr Maas ja nach China schicken lassen - wurden allen Ernstes bereits Tipps ausgegeben, wie man Atemschutzmasken mehrfach verwenden kann.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Post für Heiko Maas Bundesjustizminister
    Von dietmar im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 11:00
  2. Heiko Maas sagt.............
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2015, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •