Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.165


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Besserer Schutz fr in Deutschland geborene faktische Inlnder

    Besserer Schutz fr in Deutschland geborene faktische Inlnder

    Bundesverfassungsgericht: fehlende Bindungen zum Abschiebe-Zielland

    In Deutschland aufgewachsene Menschen mit auslndischer Staatsangehrigkeit knnen nicht so leicht abgeschoben werden wie Landsleute, die erst seit wenigen Jahren hier sind. Das geht aus einem aktuell verffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 29. Januar 2020 hervor (Az.: 2 BvR 690/19). Denn, so die Karlsruher Richter, faktische Inlnder htten teils kaum soziale Bindungen zum Land ihrer Staatsangehrigkeit.


    Danach hat eine junge Frau mit libanesischer Staatsangehrigkeit gute Aussichten, in Deutschland bleiben zu drfen. Sie wurde 1998 in Berlin geboren, auch ihre Eltern und Geschwister leben in Deutschland. Die junge Frau hat keinen Schulabschluss und lebt von Sozialleistungen. Seit 2013 trat sie mehrfach strafrechtlich in Erscheinung. Zuletzt verhngte im April 2017 das Amtsgericht Tiergarten drei Wochen Dauerarrest wegen Diebstahls.



    Mit Blick auf ihre Straftaten und ihre Abhngigkeit von Sozialleistungen lehnte die Auslnderbehrde 2018 eine Verlngerung der Aufenthaltserlaubnis der nunmehr volljhrigen Frau ab und forderte sie zur Ausreise auf. Wenn sie nicht freiwillig ausreise, werde sie in den Libanon abgeschoben und drfe dann fr zwei Jahre nicht nach Deutschland einreisen.

    Die Frau klagte und beantragte einstweiligen Rechtsschutz. Ende November 2018 nahm sie zudem eine Arbeit auf. Dennoch setzte das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg die Abschiebungsandrohung nicht aus.


    Diese Entscheidung hob das Bundesverfassungsgericht nun auf und verwies den Streit zur erneuten Prfung an das OVG zurck.


    Zur Begrndung verwiesen die Karlsruher Richter auf das durch die Europische Menschenrechtskonvention geschtzte Privat- und Familienleben. Ob daraus ein Aufenthaltsrecht abzuleiten ist, hnge von der Integration in Deutschland und von der Mglichkeit zur (Re-)Integration im Staat der Staatsangehrigkeit ab. Erforderlich fr ein Aufenthaltsrecht sei letztlich ein durch persnliche, soziale und wirtschaftliche Beziehungen charakterisiertes Privatleben, das nur noch im Bundesgebiet gefhrt werden kann.


    Damit habe sich das OVG Berlin nicht auseinandergesetzt, rgte das Bundesverfassungsgericht. Es habe insbesondere eine Abschiebung fr zulssig gehalten, ohne zu prfen, ob die Frau im Libanon Integrationsmglichkeiten hat und dort auch eine wirtschaftliche Lebensgrundlage finden kann.


    Die Beschwerdefhrerin habe aber verschiedene Hinweise auf ihre Verwurzelung in Deutschland gegeben und auf ihre Entwurzelung hinsichtlich des Libanon verwiesen. Daher muss nun das OVG ihr Bleibeinteresse nochmals neu gegen das ffentliche Interesse an ihrer Abschiebung abwgen, entschied das Bundesverfassungsgericht.

    https://www.gegen-hartz.de/urteile/b...sche-inlaender
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    40.725


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Besserer Schutz fr in Deutschland geborene faktische Inlnder

    Die junge Frau hat keinen Schulabschluss und lebt von Sozialleistungen. Seit 2013 trat sie mehrfach strafrechtlich in Erscheinung. Zuletzt verhngte im April 2017 das Amtsgericht Tiergarten drei Wochen Dauerarrest wegen Diebstahls.
    Damit zeigt sie doch, dass sie sehr wohl dem Libanon nher ist, als Deutschland.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    25.165


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Besserer Schutz fr in Deutschland geborene faktische Inlnder

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Damit zeigt sie doch, dass sie sehr wohl dem Libanon nher ist, als Deutschland.
    Vor allem zeigt sie, dass ihr libanesischer Familienclan zusammenhlt. Pltzlich war eine Beschftigung da, genau in dem Moment, in dem diese dringend bentigt wurde, um die Abschiebung zu verhindern.

    Ende November 2018 nahm sie zudem eine Arbeit auf.
    Bei welchem Muhammed der Verwandtschaft der Job angetreten wurde, und ob Muhammed zustzlich noch einen guten Schnitt machte, in dem die beiden sich eventuell aufstockende Leistungen des Staates teilten, andere Hilfen natrlich ausgenommen, wei dieses investigative Blttchen natrlich nicht, auch nicht, ob das Gewerbe eventuell in illegale Geschfte verstrickt ist, Gelder wscht etc. pp.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Angela Merkel geborene Kasner und die DDR-Fhrung
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 17:24
  2. Angela Merkel geborene Kasner und die DDR-Fhrung
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 17:06
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2015, 20:56
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 16:07
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 11:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •