Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    3.280
    Blog-Einträge
    2


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Die nächste Kugel trifft Merkel

    NSU? Hanau? Rechtsextreme Zellen?

    Kein Politiker oder die willfährigen Medien wollen oder können das Resultat ihres Auswurfs reflektieren. Sie sind eine Minderheit, die billigend in Kauf nimmt, dass ihr Handeln, ihre Ignoranz und ihre politische Agenda zu dem führt, was sie vermeintlich verhindern wollen: Spaltung und Hass. Und je mehr die Deutungshoheit verloren geht, umso stärker schlagen sie um sich, wie ein wund geschossenes Tier. Und sie sind wund geschossen. Sie ernten die Früchte, die sie gesät haben.
    Die Gesellschaft geht diesen Weg nicht mehr mit. Denn sie ist mehrheitlich nicht gespalten, sondern rückt zusammen gegen die Diktatur. Wie empfindlich die Diktatur auf das zerbröseln ihrer Macht reagiert, ist nunmehr so offensichtlich, das es keine Zweifel mehr gibt: Wahlen "müßen rückgängig gemacht werden" so Merkel. Und CSU Söder meint, das solch ein Vorgehen "eine Haltungsfrage ist", die er mehr als begrüßt.
    Wen wundert es dann noch, wenn Einzelne die "Haltungsfrage" für sich anders beantworten?
    Also: Dieser failed state trägt allein die Verantwortung für solche Taten wie in Hanau. So oder so, er hat sie selbst begangen, in Gedanken, Worten und Werken!
    Und ich distanziere mich ausdrücklich nicht von diesen Akten der widerlichen Gewalt: Wer sich nicht gemein damit macht, darf sich nicht distanzieren!

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.181


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Die Spaltung der Gesellschaft ist gelungen und die Akzeptanz des Staates und seiner Organe ist auf einem denkbar niedrigen Stand. Mit allen Sozialabgaben, Gebühren, kommunalen Abgaben, den Umlagen, den Sondersteuern und den Doppelbesteuerungen inklusive Erbschaftssteuern und Schenkungssteuern hat jeder Bürger ungefähr 70 Prozent seines Verdienstes zu leisten. Die arbeitgeberseitig zu leistenden Abgaben und Steuern sind hier natürlich schon berücksichtigt. Was bekommt der Bürger dafür? Eine Menge an Finanzierungen nicht staatlicher Ausgaben. Für die nötigen Ausgaben in die Infrastruktur ist kein Geld mehr da und die Daseinsvorsorge, obwohl durch Versicherungsbeiträge selbst finanziert, bewegt sich auf dem niedrigsten Stand in der EU. Wer in Deutschland behindert ist, arm, alt oder krank, dem droht das finanzielle Aus und staatliche Willkürmaßnahmen, die bis in den letzten Winkel des eigenen Lebens reichen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.700
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Die Gesellschaft geht diesen Weg nicht mehr mit. Denn sie ist mehrheitlich nicht gespalten, sondern rückt zusammen gegen die Diktatur.
    Schön wär's ja, wenn's so wäre.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    38.367


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Die Politiker sind offenbar gar nicht in der Lage, die Konsequenzen ihres Handelns zu erkennen. Merkel macht Politik für 20% der Bevölkerung, die anderen 80% müssen alles stillschweigend hinnehmen und die negativen Begleiterscheinungen ertragen. Das gesellschaftliche Klima wird immer rauer, die Menschen spüren, dass sie lediglich Schachfiguren im Spiel der korrupten und realitätsfernen Politiker sind. Ohnmächtig sehen sie sich dem Moloch Staat ausgeliefert.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.700
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Die Politiker sind offenbar gar nicht in der Lage, die Konsequenzen ihres Handelns zu erkennen. Merkel macht Politik für 20% der Bevölkerung, die anderen 80% müssen alles stillschweigend hinnehmen und die negativen Begleiterscheinungen ertragen. Das gesellschaftliche Klima wird immer rauer, die Menschen spüren, dass sie lediglich Schachfiguren im Spiel der korrupten und realitätsfernen Politiker sind. Ohnmächtig sehen sie sich dem Moloch Staat ausgeliefert.
    Nein, kein „Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun"!
    Sie wissen es ganz genau. Aber sie wissen auch, daß die Konsequenzen andere zu tragen haben. Und das sichert ihnen ihren ruhigen Schlaf.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.355


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Es beginnt eine Zeit des andauernden Niedergangs und das ist keine apokalyptische Sterndeuterei, sondern eine ganz klare und zwangsläufige Entwicklung. Zukünftiges Beirut tausendfach in ganz Europa und es könnte sogar sein, das so ein Irrer wie heute in Hanau das sogar noch beschleunigt. In Frankreich ist es ohnehin schon bald soweit !
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.217


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Ich habe auch von den "Youtube-Videos" erfahren, wer sie sich ansieht, der erkennt sofort, dass der Täter an Paranoia "leidet", oder gar an Wahnvorstellungen. Die Vorgehensweise, Mutter töten, möglichst viele andere Meschen in den Tod mitreissen und sich dann selbst richten ist typisch für ein Amoklauf. Die Ermittlungen sind noch gar nicht abgeschlossen, die Wahrheit über die schreckiche Tat noch gar nicht geklärt, schon bedienen sich skrupellose Politiker dem schrecklichen Ereignis, instrumentalisieren es, um ihren politischen Mitbewerbern maximal zu schaden - maximal, "unter aller Sau". "Schischabar und Mord" - diese beiden Begriffe eignen sich zum gezielten Schüren von Vorurteilen. Um die Gesellschaft zu spalten - werden alle "Oppositionellen" in Sippenhaftung genommen. Das Schrecklichste an allem ist, dass jene, die sich am empörtesten zeigen und mit dem Finger auf alle unliebsamen "Mitbewerber" zeigen, sich insgeheim über die Tat freuen, weil sie diese politisch missbrauchen können.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.217


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Der Weg in den Sozialismus ist geebnet

    Die grosse Transformation - Demokratie, Rechtsstaat, alles Hindernisse auf dem Weg in die Glückseligkeit. Und wenn es ums Klima geht, dann kann man auf derlei ohnehin keine Rücksicht nehmen. Es gibt keine Alterative zu der Wenden-Politik, nur den Weltuntergang und den Massenmord.

    So sei jedem klar, dass wenn er das Regime kritisiert, in irgend einer Form, sich nicht beugt, er der Feind der des Planeten und der Menschheit ist.

    Wer den hauptsächlichen Einfluss des Menschen und insbesondere Deutschlands auf die Entwicklung des globalen Klimas anzweifelt, der hat in Hanau mitgeschossen!

    Wer sich um den Sozialstaat sorgt und die innere Sicherheit, aufgrund unkontrollierter Massenmigration aus kulturfremden und bildungsfernen Schichten, der hat in Hanau mitgeschossen!

    Wer den Sozialismus ablehnt, der hat in Hanau mitgeschossen!

    So einfach ist das. Wer ein Freigeist ist, der ist jetzt ein Mörder, denn zwischen Worten, seien sie noch sofern von Gewalt und Mord, gibt es wenn es opportun genug ist, keinen Unterschied mehr.

    So wird alles zum schwersten aller denkbaren Verbrechen (Massenmord) stilisiert, was nicht in den immer enger werdenden Gesinnungskorridor der deutschen sozialistischen Elite hineinpasst. Noch ist es kein Verbrechen, noch muss man sich nicht vor Gericht verantworten, mit direktem Weg ins Gefängnis, wenn man eine oppositionelle Meinung hat, aber der Stein ist gelegt, der Weg dazu geebnet. Viel fehlt nicht mehr. Und wenn der Staat nicht selbst vollstreckt, dann zumindest sein staalisch finanzierter Schlägertrupp "Antifa" - bezeichnet nach unübersehbarem DDR-Vokabular. Wie der "antifaschistische Schutzwall" und alles andere, was antiwestlich und antiliberal war, das sich unter dem Sammelbegriff "antifaschistisch" subsumiert(e).

    Entweder kann man sagen "grosse Männer und Frauen" standen immer alleine, in der Geschichte - stark bleiben, in der Krise, sich nicht beirren lassen. Oder als nachweislich politisch Verfolgter ins Ausland reisen und Asyl beantragen. So weit ist es aber noch nicht ganz. Aber gut zu wissen, dass diese Option besteht.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  9. #9
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.217


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Das deutsche Verfassungsgericht hat die Auflösung der zweitgrößten Oppositionspartei des Landes angeordnet und führenden Mitgliedern verboten, politische Ämter zu bekleiden. Nach Angaben der „Deutschen Welle“ argumentierte das Gericht, dass der Parteichef Jörg Meuthen der sogenannten „Alternative für Deutschland“ Gelder in Höhe von rund 5,6 Mio. Euro für den Wahlkampf zur Verfügung gestellt habe und damit gegen ein Gesetz verstoßen habe, welches Spenden an Parteien von mehr als einer Millionen Euro verbietet. Meuthen habe argumentiert, dass es sich nicht um Spenden, sondern um Kredite gehandelt habe. Das Gericht sei dieser Auffassung nicht gefolgt.

    Neben dem Parteiverbot habe das Gericht auch ein Politikverbot für den Parteichef und 15 weitere Mitglieder der AfD beschlossen. Das Verfassungsgericht habe außerdem mitgeteilt, dass die Wahlkommission wegen der Parteifinanzierung Gefängnisstrafen für die Parteifunktionäre fordern könnte.

    Die 2013 gegründete AfD konnte im September 2017 89 Sitze im Parlament gewinnen und ist damit die drittstärkste politische Kraft im Land. [...] Originaltext hier
    Damit befände sich Deutschland auf dem demokratischen Stand von Siam.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


  10. #10
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.700
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Die nächste Kugel trifft Merkel

    Das Verfassungsgericht scheint in keiner guten Verfassung zu sein.
    Kein Wunder, denn die Richter werden politisch berufen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 11:51
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 16:11
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 04:54
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 04:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •