Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.153


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Luftreinhaltung durch künstliche Staus

    Bildungsdefizite in Hamburg:

    Hamburger Senat sorgt absichtlich für Staus

    An zwölf Ampeln entlang der Hamburger Ringstraße 2 sind die Schaltungen gezielt so verändert worden, dass es durch eine rote Welle zu künstlichen Staus kommt. Das berichtet das „Hamburger Abendblatt“ mit Bezug auf eine Senatsantwort auf eine Kleine Anfrage des CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Dennis Thering.


    Der rot-grüne Hamburger Senat habe diese ungewöhnliche Maßnahme mit dem Luftreinhalteplan begründet. Im Zuge eines Klageverfahrens des BUND Landesverbandes Hamburg habe man gutachterliche Berechnungen zur Einhaltung des Jahresmittelgrenzwertes für Stickstoffdioxid (NO2) an der Habichtstraße neu in Auftrag gegeben. Dabei sei man zu dem Ergebnis gekommen, es müsse weniger Verkehr im nördlichen Abschnitt der Habichtstraße geben, um den NO2-Jahresmittelgrenzwert dort einhalten zu können. Dazu müsse die Zahl der Autos auf der betroffenen Strecke von rund 44.000 auf 40.000 pro Tag sinken.


    „Um eine entsprechende Verkehrsverlagerung herbeizuführen, sind im Verlauf der Habichtstraße Grünzeiten an vorhandenen Ampelanlagen angepasst worden“, zitiert das Hamburger Abendblatt das Schreiben des Senats. Grenzwertüberschreitungen an anderen Orten aufgrund der Verkehrsverlagerung erwarte der Senat nach eigener Aussage nicht.


    Für den Fragesteller Dennis Thering ist das Vorgehen des Senats „ein Tabubruch in der Verkehrspolitik“. „Hier werden unnötige Risiken für Leib und Leben der Menschen wissentlich in Kauf genommen“, zitiert das „Hamburger Abendblatt“ den CDU-Politiker. Außerdem verursache das Anfahren zusätzliche Abgase.

    https://www.achgut.com/artikel/hambu...ich_fuer_staus
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.036
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Luftreinhaltung durch künstliche Staus

    Wenn „Experten" spielen dürfen, wird aus Spiel schnell Ernst, sogar tödlicher Ernst.
    Diese Gesellschaft ist einfach hirnrissig und mit einer normalen Logik nicht zu begreifen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.693


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Luftreinhaltung durch künstliche Staus

    Dabei sei man zu dem Ergebnis gekommen, es müsse weniger Verkehr im nördlichen Abschnitt der Habichtstraße geben, um den NO2-Jahresmittelgrenzwert dort einhalten zu können. Dazu müsse die Zahl der Autos auf der betroffenen Strecke von rund 44.000 auf 40.000 pro Tag sinken.
    Spontan kommt mir der Gedanke, dass nun andernorts die Luftbelastung steigt, da die in Staus stehenden Autos mehr Stickoxyde ausstoßen. Werden Staus bewusst herbeigeführt, um die Luft absichtlich zu verschlechtern und als Folge davon den Autoverkehr noch mehr zu einzuschränken?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.036
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Luftreinhaltung durch künstliche Staus

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Spontan kommt mir der Gedanke, dass nun andernorts die Luftbelastung steigt, da die in Staus stehenden Autos mehr Stickoxyde ausstoßen. Werden Staus bewusst herbeigeführt, um die Luft absichtlich zu verschlechtern und als Folge davon den Autoverkehr noch mehr zu einzuschränken?
    Möglich ist alles, aber wir sollten uns davor hüten, paranoid zu werden.
    Am besten würde es wohl sein, niemandem mehr zu glauben und es niemandem zu sagen, wenn wir es dennoch tun. Damit wären wir wirklich paranoid und paßten endlich in eine Zeit, in der Irre das Sagen haben und dafür „irre" bezahlt werden.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Künstliche Psychopathen - ensuite.ch
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 09:33
  2. Der künstliche "Aufschwung" der Wirtschaft durch Steuergelder für "Flüchtlinge"
    Von Dr.Flimmerich im Forum Migration und die Folgen der verfehlten Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2016, 19:53
  3. Kanon und Kirche: künstliche Konstrukte - MMnews
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2014, 15:34
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 14:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •