Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beitrge
    23.833


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Merkel zur Thringen-Wahl: Es ist ein schlechter Tag fr die Demokratie - Wahl muss rckgngig gemacht werden

    Merkel im Wortlaut zur Thringen-Wahl:

    "Die Wahl dieses Ministerprsidenten war ein einzigartiger Vorgang, der mit einer Grundberzeugung gebrochen hat fr die CDU und auch fr mich, nmlich, dass keine Mehrheiten mithilfe der AFD gewonnen werden sollen. Da dies absehbar war in der Konstellation, wie im 3. Wahlgang gewhlt wurde, muss man sagen, dass dieser Vorgang unverzeihlich ist und deshalb auch das Ergebnis wieder rckgngig gemacht werden muss.
    Zumindest gilt fr die CDU, dass die CDU sich nicht an einer Regierung unter dem gewhlten Ministerprsidenten beteiligen darf.
    Es war ein schlechter Tag fr die Demokratie. Es war ein Tag, der mit den Werten und berzeugungen der CDU gebrochen hat und es muss jetzt alles getan werden, damit deutlich wird, dass dies in keiner Weise mit dem, was die CDU denkt und tut, in bereinstimmung gebracht werden kann, daran wird in den nchsten Tagen zu arbeiten sein."

    Es ist dem Untertanen untersagt, den Mastab seiner beschrnkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    12.353
    Blog-Eintrge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel zur Thringen-Wahl: Es ist ein schlechter Tag fr die Demokratie - Wahl muss rckgngig gemacht werden

    M" hat gesprochen und der Ministerprsident ist zurckgetreten.
    Fr diese eineinhalb Tage stehen ihm nun sage und schreibe 93.000 Euro zu. Da hat sich der Coup doch gelohnt, und die FDP ist sich treu geblieben als unzuverlssiger Partner.
    Wenn M" sagt
    Es war ein schlechter Tag fr die Demokratie.
    drckt sie damit ihr Bedauern aus, da verhindert wurde, wieder einem Kommunisten zur Macht zu verhelfen. Sollte man daraus schlieen knnen, welche Krfte in Wirklichkeit hinter ihr stehen?
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beitrge
    5.135


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel zur Thringen-Wahl: Es ist ein schlechter Tag fr die Demokratie - Wahl muss rckgngig gemacht werden

    Eigentlich ein unglaublicher Skandal, nicht aber in Dummland! Da hat die Fhrerin alles unter Kontrolle! Es tut mir nur jedes Mal fast krperlich weh, wenn sie von "Demokratie" spricht . . .
    "...und dann gewinnst Du!"

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beitrge
    12.353
    Blog-Eintrge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel zur Thringen-Wahl: Es ist ein schlechter Tag fr die Demokratie - Wahl muss rckgngig gemacht werden

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Eigentlich ein unglaublicher Skandal, nicht aber in Dummland! Da hat die Fhrerin alles unter Kontrolle! Es tut mir nur jedes Mal fast krperlich weh, wenn sie von "Demokratie" spricht . . .
    Da gab es doch einmal so eine Volksdemokratie". Vielleicht ist es diese Art von Demokratie", die Merkel meint.
    Einigkeit und Recht und Freiheit fr das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beitrge
    37.950


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Merkel zur Thringen-Wahl: Es ist ein schlechter Tag fr die Demokratie - Wahl muss rckgngig gemacht werden

    Demokratie= Herrschaft des Volkes. Es gab eine Wahl aus deren Konsequenz sich das Parlament in Thringen zusammensetzt. Die AfD ist dort die zweitstrkste Partei. Der bisherige Ministerprsident Ramelow hat keine Mehrheit. Er riskierte trotzdem sich im Parlament zur Wahl zu stellen, hoffte auf einige CDU-Abgeordnete. Der AfD-Kandidat bekam nur Stimmen seiner eigenen Partei. Und dann kam Kemmerich, der FDP-Abgeordnete. Warf er nur zum Spa seinen Hut in den Ring? Mit Sicherheit gab es hinter den Kulissen eine Absprache mit CDU und AfD.
    Warum sind die Altparteien nicht fhig ihre immer schlechter werdenden Wahlergebnisse ehrlich zu analysieren?
    Warum wenden sich selbst Stammwhler ab? Warum betreiben diese Parteien eine Politik, die sich gegen die eigene Bevlkerung richtet?
    Selbstgerecht und offenbar der linken Diktatur nicht abgeneigt, sprechen Merkel und Co dem Brger die Fhigkeit ab, ber deren Politik zu urteilen. Dass die AfD berhaupt existiert und immer strker wird, ist das Ergebnis einer an Unfhigkeit kaum zu berbietenden Kanzlerschaft Merkels.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Einbrgerung kann rckgngig gemacht werden!
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 20:00
  2. +++Nach-Wahl-Ticker+++Nach-Wahl-Ticker+++: Merkel verspricht ... - STERN.DE
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 12:40
  3. +++Wahl-Liveticker+++Wahl-Liveticker+++: IG-Metall-Chef: SPD muss ... - STERN.DE
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 20:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •