Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.858


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Wer 5000 Euro brutto im Monat verdient, zahlt den Spitzensteuersatz

    Das Durchschnittsentgelt liegt im Moment monatlich bei ca. 3200,-- Euro monatlich und brutto natürlich.

    Immer mehr Arbeitnehmer aus der Mittelschicht müssen einem Bericht zufolge den Spitzensteuersatz zahlen, der früher für Top-Gehälter reserviert war
    Für 2018 schätzt die Regierung die Zahl demnach auf vier Millionen. Die Hälfte der Zahler verdient dem Bericht zufolge 5000 bis knapp 7000 Euro brutto im Monat. Damit erfasse der Spitzensatz bereits Arbeitnehmer, die nur das 1,5-fache des Durchschnittslohns bekommen. Im Jahr 1965 musste jemand das 15-fache des Durchschnittslohns verdienen, um den Spitzensatz zu zahlen.
    https://www.berliner-zeitung.de/wirt...ersatz-li.5261

    Erst für die ganz Reichen fällt wieder mehr Steuer an, die sogenannte Reichensteuer. Das bedeutet: Alles, was über einem Jahresverdienst von 260.533 Euro liegt, wird mit drei Prozentpunkten mehr als dem Spitzensteuersatz besteuert – nämlich 45 Prozent Einkommensteuer.
    Der Bund der Steuerzahler plädiert dafür, die Grenze für den Spitzensteuersatz auf 80.000 Euro Jahreseinkommen anzuheben.
    https://www.handelsblatt.com/politik...Ic60ubmCSR-ap3
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.989


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer 5000 Euro brutto im Monat verdient, zahlt den Spitzensteuersatz

    Man kann dann lieber auf ein paar Euro verzichten um unter der Grenze zum Spitzensteuersatz zu bleiben. Dann hat man Netto deutlich mehr. Eigentlich sollte sich Leistung ja mal lohnen, aber es ist eine Strafe mehr zu tun als andere.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.142


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wer 5000 Euro brutto im Monat verdient, zahlt den Spitzensteuersatz

    Eine befreundete Anwältin sagte mir schon vor Jahren, dass Arbeit in Deutschland nur noch bestraft wird. Je mehr man tut, desto mehr wird man gemolken, und zwar in einem Maß, dass sich die Mehrarbeit, gemessen an dem, was man dann wirklich netto mehr in der Tasche hat, meist überhaupt nicht mehr lohnt.
    "...und dann gewinnst Du!"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Asylheimbetreiber verdient 9.400 Euro pro Flüchtling
    Von Islamkritik im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.02.2017, 07:42
  2. Islam-Bozen-Protest gegen Gebetsraum kostet 5000 Euro
    Von Dolomitengeist im Forum Politik Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 10:52
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 09:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •