Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.996


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Iran: Ende der Mullah-Herrschaft?

    Unruhen und Demonstrationen flammen immer wieder einmal im Iran auf. Sie kommen und gehen aber die Mullahs bleiben an der Regierung. Derzeit geht es im Iran heftig zur Sache. Der Abschuss des ukrainischen Flugzeugs hat die Massen erzürnt. Vor allem die peinlichen Lügen der politischen Führung des Landes haben die Iraner verärgert.
    In den USA wird die Entwicklung im Iran sehr genau beobachtet. Es ist sogar von einem Regimewechsel die Rede. Nun hat sich auch der älteste Sohn des ehemaligen Schahs in diese Richtung geäußert und gesagt, dass er dem Regime nur noch wenige Monate gibt. Wie kommen die USA, incl. Schah-Sohn, zu dieser Einschätzung? Ist hier nicht eher der Wunsch Vater des Gedankens? Im Iran gibt es zahlreiche Oppositionsgruppen, die eher aneinander vorbei wursteln, als sich zu verbinden. Es fehlt zudem eine charismatische Führungsfigur, die die oppositionellen Kräfte hinter sich bündelt um vereint gegen die Mullahs zu kämpfen. Chomeini schaffte es damals religiöse und politische Kräfte zu vereinen, die sich ansonsten feindselig gegenüber standen. Ihr gemeinsames Ziel war der Sturz des Schahs. Aber wo ist heute so ein Chomeini?
    Geändert von Realist59 (16.01.2020 um 18:40 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 19:36
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 07:38
  3. Ende der Herrschaft - Hamburger Morgenpost
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 22:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 07:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •