Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.978


    Did you find this post helpful? Yes | No

    CDU-Kandidatin: Alle sollen ein Jahr für Deutschland arbeiten

    Nur eine der Fragen: Wer ist "alle"?

    CDU-Kandidatin Eisenmann Alle sollen ein Jahr für Deutschland arbeiten


    CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann (55) fordert ein Pflicht-Dienstjahr für alle jungen Leute

    Stuttgart – CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann (55) will eine verpflichtende soziale Dienstzeit für junge Frauen und Männer. Sie halte eine allgemeine Dienstpflicht für Schulabgänger grundsätzlich für richtig und sinnvoll, sagte Eisenmann der dpa.

    Zuvor hatte CDU-Bundeschefin Annegret Kramp-Karrenbauer ein solches Pflichtjahr ins Gespräch gebracht.


    Eisenmann: „Wenn junge Menschen einen gemeinnützigen Dienst absolvieren, entwickeln sie ein anderes Bewusstsein für die Gesellschaft.“ Die Heranwachsenden würden wertvolle Erfahrungen im Umgang mit anderen Menschen machen. Das könne auch ihre eigene Persönlichkeit prägen.


    Eisenmann ist Kultusministerin und Spitzenkandidatin der CDU zur Landtagswahl 2021.

    Im Jahr 2011 war in Deutschland die allgemeine Wehrpflicht und damit auch der Zivildienst abgeschafft worden. Quasi als Ersatz für den Zivildienst wurde der Bundesfreiwilligendienst eingeführt.

    https://www.bild.de/regional/stuttga...2948.bild.html

    (Was nicht ganz stimmt, denn der Bundesfreiwilligendienst erhöht nicht die Bezugsdauer von Bafög oder die Zeit der Familienversicherung für Kinder in Ausbildung und Studium in der Krankenversicherung um die Zeit des absolvierten freiwilligen Dienstes. Außerdem werden die Pauschalen für Verpflegung und Fahrtkosten als Einkünfte gerechnet und mindern damit beispielsweise Waisenrenten)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.231


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CDU-Kandidatin: Alle sollen ein Jahr für Deutschland arbeiten

    Ich bin seit 47 Jahren berufstätig. Da der Bürger rechnerisch gesehen 7 Monate im Jahr für den Staat arbeitet, habe ich also bisher 27 Jahre nur für den Staat gearbeitet.
    Solche Politiker wie diese Susanne Eisenmann reden nur Blödsinn daher. Durch so ein unbezahltes Jahr werden die jungen Leute künstlich vom Arbeitsleben ferngehalten und nach Art der DDR ausgenutzt. Wie wäre es, wenn nur die Jugendlichen verpflichtet werden, die nach Ende der Schulzeit keine Arbeit finden?
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.978


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CDU-Kandidatin: Alle sollen ein Jahr für Deutschland arbeiten

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Ich bin seit 47 Jahren berufstätig. Da der Bürger rechnerisch gesehen 7 Monate im Jahr für den Staat arbeitet, habe ich also bisher 27 Jahre nur für den Staat gearbeitet.
    Solche Politiker wie diese Susanne Eisenmann reden nur Blödsinn daher. Durch so ein unbezahltes Jahr werden die jungen Leute künstlich vom Arbeitsleben ferngehalten und nach Art der DDR ausgenutzt. Wie wäre es, wenn nur die Jugendlichen verpflichtet werden, die nach Ende der Schulzeit keine Arbeit finden?
    Zum Beispiel die, die zukünftig in der nicht mehr existierenden Automobil- und Zuliefererindustrie keinen Job finden?

    Wie rechnete sich ein solches Pflichtjahr eigentlich für die Rente? Zukünftig wird ja dank gesunkener Renten und dem höheren Renteneintrittsalter, das ja bereits mit der Anschaffung eines Rollators einhergeht, jeder Einzahlungsmonat gebraucht.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.479


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: CDU-Kandidatin: Alle sollen ein Jahr für Deutschland arbeiten

    nicht das Kapital, wie Marx, nicht zufällig Zögling des preußischen Staatsideologen Hegel, sondern der Staat ist die ausbeuterische Hyäne sui generis.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sollen Frauen bis 65 arbeiten müssen? - Telebasel
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2016, 11:40
  2. Türken sollen nicht mehr in Russland arbeiten dürfen.
    Von burgfee im Forum Politik und Islam
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.12.2015, 10:39
  3. Rentner sollen als Flüchtlingspaten arbeiten
    Von Thomas im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 21:39
  4. Rentner sollen als Flüchtlingspaten arbeiten
    Von Antonia im Forum Deutschland
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.03.2015, 08:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •