Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    30.04.2018
    Beiträge
    182


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Flugzeugmechaniker aus Irak bekennt sich schuldig, Flugzeug sabotiert zu haben

    Ein Flugzeugmechaniker mit Verbindungen zu ISIS bekennt sich schuldig, Flugzeug von American Airlines in Miami sabotiert zu haben


    Der Fuchs bewachte den Hühnerstall, und ein Flugzeugmechaniker, der Nicht-Moslems hasst, führte Service- und Reparaturarbeiten ausgerechnet an Flugzeugen von Nicht-Moslems durch.

    Abdul-Majeed Marouf Ahmed Alani (60), ein im Irak geborener und eingebürgerter Amerikaner, hatte das Navigationssystem einer Boeing 737 von American Airlines sabotiert, an deren Bord 150 Personen waren.

    Besonders interessant dabei ist, dass ihm bereits 2008 bei Alaska Airlines gekündigt worden war, nachdem er u.a. dabei mitgeholfen hatte, in einem Flugzeug eine falsche Batterie zu installieren, und er danach ausgerechnet wieder in der gleichen Branche eingestellt worden war. Nach seiner Kündigung klagte er gegen Alaska Airlines, weil diese angeblich rassistisch begründet gewesen sei. Diesen Fall verlor er zwar, er wurde dann aber doch wieder in genau der Branche wieder eingestellt, in der er so sehr fehlerhaft gearbeitet hatte, dass ihm deshalb gekündigt werden musste.

    Während der letzten eineinhalb Jahre vor seiner Kündigung bei Alaska Airlines hatte er außer dem Einbau der falschen Batterie noch ein Messgerät für die Höhenkontrolle fehlerhaft installiert, sich nicht an das Handbuch gehalten, als er eine Staudrucksonde ersetzte, und fälschlicherweise ein Anzeigesystem, bei dem der Nutzer seine Kopfhaltung bzw. Blickrichtung beibehalten kann, weil die Informationen in sein Sichtfeld projiziert wird, als funktionstüchtig bezeichnet, obwohl es nicht funktionierte.

    Eine Überwachungskamera hatte Alani dabei aufgenommen, wie er sich etwa 7 Minuten lang an dem kurz vorher aus Orlando gelandeten Flugzeug zu schaffen gemacht. Dabei hatte er mit Sekundenkleber Styropor in den Luftdrucksensor geklebt.

    Kurz nach seiner Festnahme hatte er behauptet, er sei verärgert wegen der sich Monate lang hinziehenden Verhandlungen zwischen der Mechanikergewerkschaft und American Airlines, was ihn finanziell beeinträchtigt hätte. Er hätte nur eine Startverzögerung oder eine Stornierung des Fluges erreichen wollen, und er hätte dadurch Überstunden durch zusätzliche Reparaturarbeiten erwartet.

    Zum Glück hatte der Bordcomputer den Fehler entdeckt, so dass Flug 2834 am 17. Juli 2019 abgebrochen wurde. Hätte das Flugzeug abgehoben, hätten die Piloten nicht das ADM-Unterstützungssystem [Aeronautical Decision Making] nutzen können, sondern hätten rein manuell steuern müssen, oder bei einem Fehlverhalten des Assistenzsystems wäre laut Experten auch ein Absturz möglich gewesen.

    Alani lebt seit Jahrzehnten in den USA, derzeit in Tracy in Kalifornien in der Nähe von San Francisco. Trotzdem spricht er nur so gebrochenes Englisch, dass bei der Verhandlung ein Arabisch-Übersetzer hinzugezogen werden musste. Seit 30 Jahren arbeitete er als Flugzeugmechaniker. Man fragt sich, wie dieser Flugzeugmechaniker dann die in Englisch gehaltenen Service-, Einbau- und Reparaturanleitungen hätte lesen und verstehen können.

    Er verdiente 7.000 bis 8.000$ pro Monat, besitzt eine Immobilie in in Sarasota und leaste einen Honda Bj. 2018 sowie einen Camaro Bj. 2016. Trotzdem hätte er sich keinen Verteidiger leisten können, so dass ihm ein Pflichtverteidiger gestellt wurde...

    Laut Anklage hat er einen Bruder im Irak, der Verbindung zum IS haben kann und er hätte Aussagen gemacht, in denen er wünschte, dass Allah „göttliche Mächte“dazu benutzen solle, Nicht-Moslems zu schädigen.

    Auch hatte er auf seinem Smartphone Videos, die Massenmorde darstellten, und er hatte im März den Irak besucht, was er aber dem FBI nach seiner Festnahme verschwiegen hatte. Trotz dieses Belastungsmaterials wurde Alani nicht wegen terroristischer Vergehen angeklagt.

    * * *

    ISIS-Connected Plane Mechanic Pleads GUILTY To Sabotaging American Airlines Flight in Miami

    American Airlines mechanic in Miami charged with sabotaging plane. It aborted takeoff.

    American mechanic accused of sabotage was previously fired from another airline

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.208


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flugzeugmechaniker aus Irak bekennt sich schuldig, Flugzeug sabotiert zu haben

    Im Grunde ist ein Moslem in jeder neuralgischer Position ein Risiko. Egal ob Soldat, Polizist, Verwaltungsangestellter im öffentlichen Dienst und natürlich in der Politik. Muslime sind in erster Linie immer Muslime und ihrer Community oder ihrem Herkunftsland verpflichtet.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.782
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flugzeugmechaniker aus Irak bekennt sich schuldig, Flugzeug sabotiert zu haben

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist ein Moslem in jeder neuralgischer Position ein Risiko. Egal ob Soldat, Polizist, Verwaltungsangestellter im öffentlichen Dienst und natürlich in der Politik. Muslime sind in erster Linie immer Muslime und ihrer Community oder ihrem Herkunftsland verpflichtet.
    Wer sich eine Giftschlange als Haustier hält, sollte mit Kuscheln zurückhaltend sein.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    24.967


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Flugzeugmechaniker aus Irak bekennt sich schuldig, Flugzeug sabotiert zu haben

    Ja, man schaut den Leuten leider nicht in den Kopf.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schütze von Arizona bekennt sich nicht schuldig
    Von IBLIS/AZAZIL im Forum Freie Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 13:47
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 11:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 07:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 07:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •