Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.746


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Miete bezahlen oder warme Kleider kaufen?

    So kann es in Deutschland gehen, natürlich nicht allen, und die Hartz-IV-Reform des Herrn Schröder bescherte genau solche Fälle, aus denen es offensichtlich keinen Ausweg mehr gibt.

    Aktion „Lichtblicke“ Miete bezahlen oder warme Kleider kaufen?

    Wer Hartz IV bezieht und in einer Wohnung wohnt, deren Fläche als zu groß gilt, dem kann es passieren, dass er am Ende in einer zwar kleineren und schlechteren, aber auch teureren Wohnung leben muss. Das ist zumindest in Leonberg nicht unwahrscheinlich, angesichts der hier gängigen Mieten.

    „Wir haben im Landkreis Böblingen eine Solitärstellung, auf die wir überhaupt nicht stolz sind“, sagt Jürgen Rein von den Sozialen Diensten der Stadt. In Leonberg gilt nämlich die höchste Obergrenze, bis zu der eine Kaltmiete übernommen wird – die liegt bei einer Person bei 460 Euro im Monat. Wer eine höhere Miete hat, muss entweder von seinem fürs tägliche Leben gedachten Hartz IV-Satz von 424 Euro – davon muss auch der Strom bezahlt werden – etwas dazu beisteuern, oder in eine billigere Wohnung umziehen. „Das ist in Leonberg so gut wie unmöglich“, weiß Jürgen Rein aus Erfahrung.





    Keine bezahlbaren Wohnungen auf dem Markt

    Auf dem freien Markt gebe es keine günstigen Wohnungen und auch auf den Bestand der Stadt kann nicht zurückgegriffen werden. Den 320 Fällen von Wohnungssuchenden – von der Einzelperson bis zur sechsköpfigen Familie – kann die Stadt gerade mal 168 städtische und angemietete Wohnungen entgegen stellen. Die sind aber alle belegt, wie auch die 32 Wohnungen der zwei Bauträger, bei denen die Stadt in Absprache Belegungsrechte hat. Das bedeutet, dass das Amt den Vermietern drei potenzielle Mieter vorschlägt, unter denen sie sich dann entscheiden, wer den Zuschlag bekommt. „Gerade mal in sechs Fällen konnten wir im Jahr 2019 Wohnungsberechtigten die gute Nachricht überbringen, dass eine Wohnung frei geworden ist“, schildert der Leiter der Sozialen Dienste.







    Problematisch geworden ist es für einen 58-Jährigen, dessen Erwerbsminderungsrente aufgestockt wird – der Vermieter hat die Miete erhöht. „Der ist nicht gierig, es ist ein ganz normaler Vorgang“, sagt Jürgen Rein. Der Mann hat schon zwei Schlaganfälle erlitten und seine Mobilität ist stark eingeschränkt. Das Mietverhältnis für die geräumige Zwei-Zimmer-Wohnung besteht noch aus der Zeit, als es dem 58-Jährigen gut ging. Seine Suche nach einer günstigeren Wohnung ist erfolglos gewesen.






    Nun muss er, weil die Obergrenze überschritten ist, bis zu der das Amt die Miete übernimmt, auf das Geld fürs tägliche Leben zurückgreifen. „Das führt dazu, dass der Mann bei den Ausgaben eisern spart und sich trotzdem keine warmen Winterkleider und Schuhe leisten kann“, ist Rein alarmiert. „Lichtblicke“ will deshalb helfen.





    Die Nummern für Ihre Spende
    Stichwort: „LKZ-Aktion Lichtblicke“
    Volksbank Leonberg-StrohgäuIBAN: DE94 6039 0300 0399 9990 00 BIC: GENODES1LEO
    Kreissparkasse BöblingenIBAN: DE81 6035 0130 0008 9418 00 BIC: BBKRDE6BXXX

    https://www.leonberger-kreiszeitung....5d30df9a3.html

    Solche Schicksale gab es vor der Hartz-IV-Einführung (Agenda 2010) des Herrn Schröder (SPD) (unter Mithilfe der Grünen damals unter Joschka Fischer) nicht.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.777


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Miete bezahlen oder warme Kleider kaufen?

    Die Leute, die gesundheitlich gehandicapt sind, noch nicht in Rente können und auf dem Arbeitsmarkt keine Chance haben, sind die Angeschmierten des Systems. Es zeigt sich aber auch, dass für solche Fälle keine Häuser gebaut werden, kein Geld da ist, im ach so reichen Deutschland.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.746


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Miete bezahlen oder warme Kleider kaufen?

    So geht es in Deutschland denen, die am unteren Ende der Gesellschaft stehen. Eine Mobilitätseinschränkung (d.h. Halbseitenlähmung nach Schlaganfällen) und Frühverrentung, nun wird die Miete erhöht, er findet keine Wohnung, weil es einfach keine Wohnungen gibt, und muss nun (ein rechtliches Unding) die Miete teilweise aus seinem Existenzminimum für Essen und tägliches Leben bestreiten und niemand hilft ihm, höchstens die zur Spende aufgerufenen Leser der Zeitung in einer einmaligen Aktion.
    Nur gibt es für diese vielen Fälle ähnlicher und gleicher Schicksale leider keine regelmäßigen Spendenaufrufe in Deutschlands Zeitungen, was wohl auch verständlich ist, weil diese ihren Betrieb dann ganz einstellen könnten. Statt Schlagzeilen und Nachrichten gäbe es nur noch Spendenaufrufe.

    Deutschland ist wahrhaftig ein reiches Land!
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.219
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Miete bezahlen oder warme Kleider kaufen?

    Deutschland ist wahrhaftig ein reiches Land!
    Es ist ein an Erfahrungen reiches Land, aus denen es aber nichts gelernt hat.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.910


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Miete bezahlen oder warme Kleider kaufen?

    Also bei uns kostet eine 11m2 Wohnung - ELF - auf dem Lanf - 80 km von MUC weg - Kuhkaff ohne Supermarkt, keine Bahn , schlechte Busverbindung - schon 350 E warm..

    Wohlgemerkt auf dem LAND - kleines Kuhkaff ohne nennenswerte Verkehrsanbindung, ohne Supermarkt , ein Bus der 3 mal am Tag fährt, ein wie ich finde Wahnsinnsgeld - vor allem da auch vorausgesetzt wird daß man am Wo-Ende heimfährt - nur an Wo-End heimfahrer ....

    Momentan das günstigste bei uns im Umkreis 20 km: 1 Zimmer , 46,99 m2 für nur 516 E Kaltmiete... 79 km von Muc entfernt...

    Ein richtiges Schnäppchen... mal nicht nur an Wo-Endheimfahrer und richtig groß...

    I

    Am teuersten ist Wohnraum für Singles... Schon vor 25 Jahren hab ich gestaunt als Mitstudenten in MUC über 500 DM für ein 10 m2 DURCHGANGSZIMMER in einer WG hinblätterten - also ein Zimmer ohne Privatsphäre - oder Zimmer nur an Wo-Endheimfahrer für 500 DM auch nur 11 m2....
    Meine kleine Wohnung - m2 Zahl hab ich nciht im Kopf - war klein ca 15m2 Wohnzimmer, kleine Küche wo die Kochzeile untergebracht war (Küche, Flur war eins), nur Dusche, Klo und Waschbecken - aber warm 500 DM gezahlt (aufm Land- 50 km weg von MUC)

    Wer sich bauen leisten kann, sollte H4 Wohnungen bauen (wo das Amt bezahlt - also max 60 m2)....
    Mein Bruder hat durch Erbe seiner Frau Haus geerbt und vermietet jetzt an chinesische Studenten: alles renoviert. auf H4 Niveau - also nicht mehr wie 60 m2 Wohnungen eingerichtet - der verdient sich eine goldene Nase, keinerlei Probleme mit den Mietern - die sind glücklich über den günstigen Wohnraum und zahlen und hinterlassen das Objekt in gepflegtem Zustand. Erscheint halt nicht in öffentlichen Anzeigen... Mein Bruder betreibt seit 30 Jahren Kampfsport und wenn was frei wird, geht das nicht auf dem iffiz. Markt sondern wird unter den chin. Studenten weiterverbreitet... Er muß keine Anzeigen schalten - das geht per Mundpropaganda daß es da günstig was gibt... Klar könnte er teuerer vermieten - aber im Endeffekt kommts besser günstiger an bekanntes Klientel zu vermiteten die auch bezahlen, das sauber hinterlassen als mehr zu verlangen und dann am Ende Ärger mit Mietern zu haben - sei es säumige Zahler oder Leute die mit dem Eigentum anderer unsorgsam umgehen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Facebook-Aktien kaufen oder nicht?
    Von Realist59 im Forum Wirtschaft- Finanzen- Steuern- Arbeit
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.05.2016, 11:22
  2. Kaufen wir uns einen DR.-Titel oder mehr
    Von holzpope im Forum Staatsstreich, Putsch, Revolution, Bürgerkrieg
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 23:32
  3. Facebook-Aktien kaufen oder nicht?
    Von Realist59 im Forum Welt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 15:26
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 17:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •