Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.023


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Brexit kommt: Johnson gewinnt mit absoluter Mehrheit

    Und unsere Schweinemedien haben sich im Vorfeld wieder mal in derbsten "Prognosen" übergeben, nach denen Johnson der Wahlverlierer werden würde! Was mich diese Dreckspresse hierzulande mitterweile anwidert!

    Aus einem PI-Kommentar:

    Nanu? Gestern haben die Merkelmedien noch trompetet, daß es eng würde für den „bösen Boris“? Ich zitiere mal…

    Springers Welt: „Parlamentsmehrheit für Johnson nicht sicher“

    Augsteins Behindertenwerkstatt (Bento): „Kumpel Corbyn: Wählen junge Briten wieder Labour?“

    Merkel-Millionenspender Ralph Dommermuths web.de: „Parlamentswahl in Großbritannien: Zitterpartie bis zum Schluss“

    Euronews mit dpa, reuters: „Zitterpartie für Johnson und seinen Brexitkurs“

    Die Frankfurter Lügenabteilung (Faz) schlagzeilte: „Auf Messers Schneide“

    Die Sozendreckschleuder RND: „Mehrheit für Johnson nicht sicher“

    Man reibt sich die Augen und die wundern sich, daß sie krepieren? Haben die Hetzer von „correctiv“ (allein der Name ist eine Anmaßung) schon die Niederlage von Boris Johnson verkündet so wie sie es nach Trumps Wahlsieg 2016 taten?

    Was werden Restle und Reschke, Karl Eduard von Kleber und Marionetta Slomka, Will, SED-Illner und die ewige Moderationspraktikantin Maischberger giften und geifern?
    Geändert von Clark (Gestern um 10:12 Uhr)
    "...und dann gewinnst Du!"

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.531


    5 out of 5 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    Brexit kommt: Johnson gewinnt mit absoluter Mehrheit

    und kein deutscher Journalist ahnte dies in den letzten Wochen. Stattdessen trieben sich die Kollegen auf Insiderpartys mit jungen EU-Befürwortern herum und träumten von einem ungewissen Ausgang der Wahl und idealerweise einem knappen Sieg der EU-Befürworter. So nahe ist deutscher Journalismus am Volk.

    Erdrutsch-Sieg für Premierminister Boris Johnson | Wahl in Großbritannien

    https://www.youtube.com/watch?v=BaMDfLzT0eg

    Und weil nicht sein darf, was ist, folgen auch gleich entsprechende Wertungen:

    Walter-Borjans zur Unterhaus-Wahl
    „Es kommt eine Zeit nach dem Populismus“

    Zum dritten Mal in vier Jahren haben die Briten ihr Parlament gewählt. Premier Boris Johnson hat eine Mehrheit für den Brexit-Deal. SPD-Chef Walter-Borjans betont nach der Labour-Niederlage die Bedeutung der Sozialdemokratie.

    Premierminister Boris Johnson und seine konservativen Tories gehen als klare Sieger aus der Parlamentswahl in Großbritannien hervor. Die Partei errang nach Auszählung von rund 600 der 650 Wahlkreise am Freitagmorgen mindestens 326 Sitze.


    Damit haben die Konservativen im Unterhaus eine absolute Mehrheit. Johnson wird damit in die Lage versetzt, sein Versprechen umsetzen zu können, Großbritannien zum 31. Januar aus der EU zu führen. Johnson bezeichnete den voraussichtlichen Ausgang der Wahl als „machtvolles Mandat“ für seinen Brexit-Kurs.

    Der Chef der britischen Labour-Partei Jeremy Corbyn kündigte an, die Partei in einem weiteren Wahlkampf nicht führen zu wollen. Einen sofortigen Rücktritt nach dem sich abzeichnenden herben Rückschlag für Labour bei der Parlamentswahl lehnte er am frühen Freitagmorgen jedoch ab.





    Merkel gratuliert Johnson zum „klarem Wahlsieg“

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Boris Johnson zu seinem „klaren Wahlsieg“ gratuliert. Regierungssprecher Steffen Seibert zitierte sie auf Twitter mit den Worten: „Ich freue mich auf unsere weitere Zusammenarbeit für die Freundschaft und enge Partnerschaft unserer Länder.“...

    https://www.welt.de/politik/ausland/...us-voraus.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2018
    Beiträge
    1.237


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brexit kommt: Johnson gewinnt mit absoluter Mehrheit

    erfreuliche Entwicklung!
    Dann ist GB bald raus aus dem Irrenhaus EU. Hoffe, andere werden umgehend folgen.

  4. #4
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    11.970
    Blog-Einträge
    1


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brexit kommt: Johnson gewinnt mit absoluter Mehrheit

    Name:  Applaus.gif
Hits: 20
Größe:  35,3 KB
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.383


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brexit kommt: Johnson gewinnt mit absoluter Mehrheit

    Deutsche Journalisten sind an Dummheit kaum noch zu überbieten. Kaum war das Referendum über den Brexit durch, wurde so getan als wären Millionen Briten erst dann wach geworden und hätten für einen Verbleib in der EU gestimmt. Ein zweites Referendum sollte her, damit auch noch der letzte Ignorant seine Stimme abgeben könne. Über Monate wurde in den deutschen Medien so getan, als ob es eine Mehrheit für die EU geben würde. Als die Briten dann an den Europa-Wahlen teilnahmen und mit deutlicher Mehrheit die EU-Gegner wählten, hätten die deutschen Journalisten endlich auch mal kapieren müssen, dass es der Mehrheit der Briten ernst mit dem Brexit ist. Aber selbst dann sangen die Journalisten immer noch das gleiche Lied. Und nun also der Erdrutschsieg für Johnson. Und der erweist sich bisher als gewiefter Fuchs.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.023


    4 out of 4 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brexit kommt: Johnson gewinnt mit absoluter Mehrheit

    Dieses, von der EU mit voller Absicht gesteuerte, ewige Tauziehen um den Brexit sollte ein Exempel statuieren, um andere Länder vor den "katastrophalen Folgen" eines Verlassens der EU zu "warnen"! Das geht nun hoffentlich endgültig in die Hose und die Briten werden (auch hoffentlich) relativ schadlos aus der Sache herauskommen und etwaige Strafmaßnahmen der EU durch Handelsabkommen mit den USA abmildern. Was würde mich das freuen (aus wenn es dadurch Dummland schlechter gehen würde)!
    "...und dann gewinnst Du!"

  7. #7
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    7.167


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Brexit kommt: Johnson gewinnt mit absoluter Mehrheit

    Diese EU wird mit Deutschland fallen. Paris steht innenoplitisch immer mehr unter Druck. Es ist und bleibt der Hauptprofiteur Brüssels. Alles was Brüssel zu bieten hat, kommt aus Berlin. Ohne Berlin gäbe es kein Brüssel mehr. Ohne Paris gäbe es nur ein Berlin und keine EU. So werden doch beide benötigt, Deutschlands Eliten haben aber die Macht. Doch immer mehr wenden sich ab, weil die Mächtigen immer weiter gehen und scheinbar keine Grenzen mehr kennen. Das "Friedensprojekt" wird zur Zerreissprobe und wo die Verbindung am schwächsten ist, reisst sie zuerst.
    Was ich schreibe ist meine Meinung und nicht unbedingt die Wahrheit - Regimekritik - Globalists are evil.

    Kalifatslehre. Darum geht es.


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sachsen-Anhalt: Nichtwähler scheitern knapp an absoluter Mehrheit
    Von open-speech im Forum Parteien - Wahlen - Regierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 11:42
  2. Wulff mit sechs Stimmen über absoluter Mehrheit gewählt!
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 13:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •