Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    14.000
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Jugendliche fallen über Paar aus München her - erst die Polizei kann sie stoppen

    München - Ein 48-jähriger Mann und eine 47-jährige Frau aus München hielten sich am Samstag (7.12.) auf einer Freifläche hinter einem Schnellrestaurant in der Nymphenburger Straße auf, als sie von mehreren Jugendlichen angesprochen und nach Tabakwaren gefragt wurden.
    Streit wegen Herkunft eskaliert: Jugendliche schlagen auf Paar ein - Mann und Frau verletzt

    Wie die Polizei mitteilt, kam der 48-Jährige dieser Bitte zögerlich nach. Daraufhin entwickelte sich ein Gespräch und es kam es zu einer Streitigkeit über die mutmaßliche Herkunft des 48-Jährigen. Daraufhin wurde er von den Jugendlichen beleidigt, zu Boden gerissen und geschlagen sowie getreten. Als die 47-Jährige ihm zu Hilfe kommen wollte, richteten sich die Aggressionen der Jugendlichen auch gegen sie. Sie beleidigten sie und schlugen auf sie ein. Außerdem versuchte einer der Unbekannten, ihre Handtasche zu entreißen. Beide wurden dadurch verletzt.
    Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, handelte es sich bei allen Beteiligten um in München geborene Serben. Lediglich die 47-jährige Partnerin des Mannes ist Kroatin und ebenfalls in München geboren. Worum genau es bei dem Streit um die Herkunft des 48-Jährigen ging, konnten auch die Polizeibeamten nicht vollständig klären.


    Quelle:TZ
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.126


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jugendliche fallen über Paar aus München her - erst die Polizei kann sie stoppen

    Vielleicht handelte es sich um einen Bosnier?
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.655


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jugendliche fallen über Paar aus München her - erst die Polizei kann sie stoppen

    Ohne dicken Hund oder Waffe kann man heute nicht mehr rausgehen.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.133


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jugendliche fallen über Paar aus München her - erst die Polizei kann sie stoppen

    Gehe ich mit Dobi und großgeratenem Labby außer Haus, dann wechseln offensichtlich hier nicht autochtone gerne die Straßenseite...

    Ohne Waffe bin ich meist 99 % unterwegs - und wenn ich sie mitnehme, da zum Büchser unterwegs/Schießstand dann muß ich die verschlossen haben, Munition getrennt - bin also auch wehrlos... Nix mit führen als Legalwaffenbesitzer.

    Ich halte mich an die Rekersche Armänge und versuche so viel Platz zu "offensichtlich nicht Autochtonen" herzustellen wie möglich oder schau wenigstens daß der nicht im Rücken ist sondern vor mir wo ich evt einem Angriff eher ausweichen kann als wenn der hinter mir ist... Ich laß also im Supermarkt gewisses Klientel lieber vor als daß es in meinem Rücken ist - denn hinten hab ich keine Augen...

    Ich checke ÜBERALL Fluchtwege, achte darauf daß ich so stehe/sitze daß ich nahe bei Fluchtausgängen bin- Restaurant...Ich würd mich nie mit dem Rücken so hinsetzen daß ich nicht sehe was den Raum betritt...

    Ich trage keine Kopfhörer, nutze kein Handy sondern achte auf meine Umgebung.

    Unnötige Aufenthalte bei Weichzielen meide ich - hab Anfrage erhalten ob ich nciht beim Weihnachtsmarkt helfen will - Met ausschenken, Honig verkaufen. Nein, ich will weder ein Weichziel abgeben welches plattgefahren/in die Luft gesprengt wird, noch auf dem Nachhausweg gemessert oder totgeschlagen werden.

    Als junge Frau fürchtete man "nur" die Vergewaltigung - da wußte man, mit 40+ passiert sowas eigentlich nimmer... Heute ist man mit fast 50 immer noch begehrtes Opfer - wenn man liest daß auch 90+ noch vergewaltigt werden...Heute ist die Terrorgefahr da - kann ja jederzeit einer Dir das Messer in den Rücken rammen was damals noch nicht so Usus war... Auch die Home Invasions kannte man nur von den "reichen Industriellen die das Opfer waren" - aber nicht von Opfern die normale Bürger waren.. Da gabs auch Einbrüche aber Homeinvasions waren da die seltene Ausnahme.

    Meine Hunde haben schon Einbrecher abgeschreckt - und die Paketboten wollen noch nichtmal daß ich unterschreibe wenn ich mit 2 Hunden und Machete in der Hand die Tür öffne - blöd wenn sie mich grad erwischen wenn ich just in dem Moment Zweige im Garten für die Kaninchen abschneiden wollte...

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.655


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Jugendliche fallen über Paar aus München her - erst die Polizei kann sie stoppen

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    .........und die Paketboten wollen noch nichtmal daß ich unterschreibe wenn ich mit 2 Hunden und Machete in der Hand die Tür öffne - blöd wenn sie mich grad erwischen wenn ich just in dem Moment Zweige im Garten für die Kaninchen abschneiden wollte...

    Und das habe ich mir gerade bildlich vorgestellt.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2017, 13:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2016, 17:40
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2014, 17:44
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 08:17
  5. Kann Obama den radikalen Pastor stoppen? - tagesschau.de
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 20:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •