Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    2.314


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Augsburg: Toter nach Angriff von 7 Männern

    Bleibt zu hoffen das diese Meldung auch in den ÖR ankommt !

    https://www.t-online.de/nachrichten/...s-zusehen.html
    Nur ein Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Wirbelsturm auslösen

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.212
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wieder keine Armlänge Abstand ...

    Hier der Sachverhalt:
    Ein 49-Jähriger ist in der Augsburger Innenstadt nach einer tätlichen Auseinandersetzung mit einer Gruppe gestorben. Der Mann war am späten Freitagabend mit seiner Frau und einem befreundeten Ehepaar Richtung Königsplatz unterwegs, teilte die Polizei mit. Dort trafen sie auf eine Gruppe sieben junger Männer, mit der sie in Streit gerieten. Einer der Männer schlug dem Opfer daraufhin gegen den Kopf, so dass der Mann stürzte und am Boden liegen blieb.
    Auch der 50-Jährige Begleiter wurde von den Männern geschlagen und im Gesicht verletzt, die Frauen wurden nicht angegriffen. Anschließend flohen die Täter. Notärzte versuchten den Mann vor Ort zu reanimieren, jedoch erfolglos. Das Opfer starb noch im Rettungswagen. Die Polizei ermittelt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.734


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Siebenköpfige Gruppe tötet 49Jährigen Weihnachtsmarktbesucher auf offener Strasse

    Die siebenköpfige Gruppe befindet sich zwar auf der Flucht und eventuell wird auch nach ihr gefahndet, Täterbeschreibungen, die für Fahndungen unerläßlich sind, gibt es allerdings keine.

    Von Gruppe in der Innenstadt attackiert 49-Jähriger in Augsburg totgeschlagen

    Zwei Ehepaare sind nach einem Besuch auf dem Augsburger Christkindlesmarkt mit einer Gruppe in Streit geraten. Ein 49-jähriger Mann bezahlte das mit seinem Leben. Die Täter sind auf der Flucht.



    In der Augsburger Innenstadt ist ein 49-Jähriger von einem unbekannten Täter getötet worden. Der Mann habe von einem Mitglied einer siebenköpfigen Gruppe heraus einen Schlag erhalten, teilte die Polizei mit.


    Der Mann war am späten Freitagabend mit seiner Frau und einem befreundeten Ehepaar Richtung Königsplatz unterwegs. An dem zentralen Platz seien sie mit den sieben jungen Männern der Gruppe in Streit geraten.


    Wiederbelebung erfolglos



    Das Opfer stürzte durch den Schlag und blieb am Boden liegen. Auch der 50-jährige Begleiter wurde geschlagen und im Gesicht verletzt. Die Frauen wurden nicht angegriffen.


    Nach der Attacke flohen die Täter. Notärzte versuchten, den Mann vor Ort zu reanimieren, jedoch erfolglos. Das Opfer starb noch im Rettungswagen. Die Polizei ermittelt.


    Konkrete Erkenntnisse zur Identität des beziehungsweise der Täter gebe es bislang nicht, berichtete die "Augsburger Allgemeine" unter Berufung auf die Polizei. Die Aufnahmen der Überwachungskameras am Königsplatz würden derzeit ausgewertet.

    https://www.spiegel.de/panorama/just...a-1300209.html

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Aus einer zweiten Meldung, diesmal aus der Bild:

    Gruppe greift zwei Paare an Feuerwehrmann stirbt nach
    Streit in Augsburg


    Tödlicher Angriff in Augsburg!

    Augsburg – Eine Gruppe von sieben jungen Männern ist am Freitag auf einen 49-Jährigen losgegangen und hat ihn tödlich verletzt, wie die Polizei mitteilte.

    ► Freitagabend: Zwei Paare schlendern durch die Augsburger Innenstadt. Da begegnen sie einer Gruppe junger Männer. Es kommt zum Streit. Der Grund ist nicht bekannt. Die Lage eskaliert!

    Einer der jungen Männer aus der Gruppe schlägt dem Opfer laut Polizei gegen den Kopf. Der 49-Jährige stürzt und bleibt am Boden liegen. Auch der Begleiter (50) wird von den Männern geschlagen und im Gesicht verletzt, die Frauen dagegen bleiben körperlich verschont.

    ...

    https://www.bild.de/regional/muenche...9596.bild.html
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.910


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Siebenköpfige Gruppe tötet 49Jährigen Weihnachtsmarktbesucher auf offener Strasse

    zum kotzen sowas... und die Todesursache ist ungeklärt ...

    Ist wahrscheinlich ein Atem/Herzstillstand gewesen - also Selbstverschulden des Opfers... Kennt man ja..

    Bei U-Bahn geschubsten Opfern war der Schubs ja auch nciht tödlich - die böse Bahn ist schuld denn die verursachte den tödlichen Unfall....

    Da die Täter ja 7 waren, wird wohl auch nicht nachgewiesen werden können, wer den Schlag ausführte der dann spontanen Tod auslöste an dem der Schlag ja sicherlich nicht schuld war- also gehen alle straflos ihrer Wege...

    Leute haltet Abstand zu gewissen Leuten die potentiell eine Gefahr darstellen... Nein, eine Rekersche Armlänge reicht da nicht...

    An der Kasse laß ich gewisses Klientel immer vor beim anstehen an der Kasse - ich hab die lieber vor mir - da hab ich Augen als daß die hinter mir stehen...

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.772


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wieder keine Armlänge Abstand ...

    Am Ende läuft das auf Körperverletzung hinaus und da der Täter nicht einwandfrei ermittelt werden kann, gibt es eine Bewährungsstrafe.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.212
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wieder keine Armlänge Abstand ...

    Feuerwehrmann in Augsburg erschlagen: Zwei Jugendliche festgenommen

    Bei dem mutmaßlichen Haupttäter handelt es sich nach Angaben des Innenministeriums um einen in Augsburg geborenen 17-Jährigen. Der zweite Festgenommene ist ebenfalls in Augsburg geboren, 17 Jahre alt. Die Ermittlungen zu den weiteren Gruppenmitgliedern laufen weiter, wie es hieß.

    Am Montag sollen die Jugendlichen dem Haftrichter vorgeführt werden.

    Es ist ein erschreckender Fall, der in der Vorweihnachtszeit sicher bei vielen Menschen für Angst und Verunsicherung sorgt: In Augsburg ist ein Mann nach dem Besuch des bekannten Christkindlesmarktes gestorben. Er wurde das Opfer einer blutigen Gewalt-Attacke.
    Quelle: Express
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.212
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Wieder keine Armlänge Abstand ...

    Es handelt sich beim Haupttäter nach BILD-Informationen um einen 17-Jährigen mit deutscher, türkischer und libanesischer Staatsangehörigkeit.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  8. #8
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.910


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Augsburg: Toter nach Angriff von 7 Männern

    17 Jahre - ok, also quasi nicht schuldfähig... Und dann 3 Staatsangehörigkeiten - gibts dann 2 mal Migrantenbonus?

    War schon klar daß daß nicht Karl-Heinz mit 4 deutschen Großeltern war die im Rudel Passanten totschlagen...

  9. #9
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.772


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Augsburg: Toter nach Angriff von 7 Männern

    Und wie so oft heißt es nun ……………

    Die Tatverdächtigen sind polizeibekannt https://www.t-online.de/nachrichten/...estnahmen.html
    …… und da diesen polizeibekannten Migranten nie rechtliche Konsequenzen für ihr handeln drohen, machen sie was sie wollen. Und wenn am Ende ein Toter zu beklagen ist, na was solls, ist doch eh nur ein Ungläubiger.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.772


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Augsburg: Toter nach Angriff von 7 Männern

    PI schreibt, dass einer der Täter Italiener ist. Er soll allerdings ursprünglich aus Albanien stammen.
    Geändert von Realist59 (09.12.2019 um 09:57 Uhr)
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2016, 17:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2015, 00:12
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 20:40
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 19:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •