Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano in Panama!
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5101112131415
Ergebnis 141 bis 145 von 145
  1. #141
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.476

    AW: Moslems terrorisieren Schwule

    Staaken / Berlin
    Männer (17, 18) homophob beleidigt und angegriffen
    Berlin – Zwei junge Männer wurden gestern Nachmittag in Staaken von Unbekannten aufgrund ihrer Homosexualität beleidigt, mit Reizgas attackiert und geschlagen.
    Ein 17- und ein 18-Jähriger befanden sich gegen 16.15 Uhr in einer Parkanlage am Magistratsweg, als sie aus einer sechsköpfigen Gruppe heraus von zwei Personen zunächst homophob beschimpft wurden. Der 17-Jährige versuchte, Filmaufnahmen von den Angreifern zu machen, woraufhin einer der beiden Täter die Jugendlichen mit Reizgas besprühte. Als die Opfer fliehen wollten, schlug der andere Angreifer dem 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Die Unbekannten entkamen unerkannt.
    Beide Jugendliche erlitten durch das Reizgas Schmerzen im Gesicht und Sehstörungen. Der 18-Jährige klagte zudem über Übelkeit und Kopfschmerzen infolge des Faustschlags. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts übernommen.

    https://www.bild.de/regional/berlin/...3568586a819e20
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #142
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.476

    AW: Moslems terrorisieren Schwule

    Es werden natürlich weder Ross noch Reiter genannt aber wer sich auskennt, weiß auch so Bescheid. Die "Spätis" werden fast ausnahmslos von Türken betrieben..........


    Berlin – In Kreuzberg kam es gestern zu einer homophoben Beleidigung, gefolgt von einer gefährlichen Körperverletzung zwischen drei Männern.
    Nach bisherigen Erkenntnissen verließen zwei Männer (32 und 33 Jahre alt) gegen 8 Uhr eine Toilette eines Spätkaufs in der Oranienstraße. Ein 31-jähriger Mitarbeiter des Ladens soll daraufhin homophobe Äußerungen gegenüber dem Duo gemacht haben, woraufhin eine verbale Auseinandersetzung entstand. Der Mitarbeiter verlor die Beherrschung und schlug mit einer Glasflasche auf die Köpfe der beiden Gäste ein. Der 32-Jährige wehrte sich ebenfalls mit einer Flasche. Alle Beteiligten erlitten Kopfverletzungen, und der 32-Jährige zog sich zusätzlich eine Armverletzung zu. Rettungskräfte brachten alle zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser.
    Gegen 13.20 Uhr trafen sich der 33-Jährige und der 32-Jährige zusammen mit einem 36-jährigen Bekannten am U-Bahnhof Hermannplatz, um einen vergessenen Rucksack von einem unbekannten Mann zurückzuerhalten. Der Unbekannte forderte Geld im Tausch für den Rucksack, woraufhin es erneut zu einer Auseinandersetzung kam. Der Unbekannte griff den 33-Jährigen an, woraufhin ein 47-jähriger Standbetreiber einschritt und versuchte, die beiden zu trennen. Der Angreifer zog jedoch einen Stein aus seiner Jackentasche und schlug damit auf die Köpfe des 33-Jährigen und des 36-jährigen Begleiters ein, bevor er flüchtete.
    Die beiden Angegriffenen wurden erneut zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Stein wurde von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen des polizeilichen Staatsschutzes des Landeskriminalamts Berlin dauern an.

    https://www.bild.de/regional/berlin/...43e715f5a973c6
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #143
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    11.032

    AW: Moslems terrorisieren Schwule

    Diese Primitivlinge!

  4. #144
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    58.476

    AW: Moslems terrorisieren Schwule

    Berlin – In Friedrichshain wurden gestern Abend zwei Männer Opfer eines homophoben Angriffs, als sie sich auf einer Wiese im Volkspark Friedrichshain küssten.
    Kurz nach 20 Uhr näherten sich drei Männer aus einer nahegelegenen Familiengruppe dem 25- und 29-jährigen Paar und forderten sie auf, das Küssen vor ihren Frauen und Kindern zu unterlassen und einen anderen Ort dafür zu suchen. Laut Zeugenaussagen schlugen und traten die Angreifer anschließend auf die beiden sitzenden Männer ein und versuchten, sie vom Ort wegzuschubsen.
    Dem Paar gelang es, sich aus der Situation zu befreien und bei einer anderen Personengruppe Schutz zu suchen. Die drei Angreifer kehrten daraufhin zu ihrer Familie zurück. Einer der Tatverdächtigen verließ den Ort, bevor die alarmierten Polizeieinsatzkräfte eintrafen. Die Personalien der beiden anderen, 33 und 34 Jahre alt, wurden festgestellt und sie wurden nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort entlassen.
    Die beiden Angegriffenen klagten über Kopfschmerzen und Hautabschürfungen, wollten sich aber zunächst nicht ärztlich behandeln lassen. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

    https://www.bild.de/regional/berlin/...5eae59346b3307
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #145
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    19.179
    Blog-Einträge
    1

    AW: Moslems terrorisieren Schwule

    sie wurden nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort entlassen.
    Warum werden solche Kreaturen nicht Vorbeugehaft genommen?
    Schließlich stellen sie eine Gefährdung der Allgemeinheit dar.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5101112131415

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sozi verrät Juden und Schwule für Moslems
    Von Quotenqueen im Forum Grossbritannien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2022, 10:14
  2. PI News! Hamburg: Moslems terrorisieren „unislamische“ Mitschüler
    Von PI News im Forum Christenverfolgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 13:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •