Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #21
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.750


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach diesem Plan soll Deutschland deutlich mehr für die EU zahlen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Aber unter Merkel wurde alles beibehalten. Nach dem Motto: „Jetzt ist es halt so!"
    Merkel ist ja auch eine linke Politikerin. Ursprünglich wollte sie nach der Wende in der SPD anheuern, wo man ihr allerdings sagte, dass sie sich als Mitglied erst einmal bewähren müßte wie die anderen auch. Das wollte sie nicht und deswegen heuerte sie in der CDU an, wo man ihr ein nettes Pöstchen verschaffte. Der linksideologische Erziehungsgedanke ist ihr zumindest nicht fremd, auch wenn ihre Überzeugungen ab und zu wechseln. Dieses Spiel neu geschaffener Abhängigkeiten kommt ihr auf jeden Fall zupass. So wird aus dem Bürger eben der Untertan, der Anträge stellen, sich rechtfertigen muss, der auf Zuweisungen wartet und der in seinen Ansprüchen absolut beschnitten wird. Bürger lassen sich nicht so gut regieren wie Untertanen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  2. #22
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.222
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach diesem Plan soll Deutschland deutlich mehr für die EU zahlen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Merkel ist ja auch eine linke Politikerin. Ursprünglich wollte sie nach der Wende in der SPD anheuern, wo man ihr allerdings sagte, dass sie sich als Mitglied erst einmal bewähren müßte wie die anderen auch. Das wollte sie nicht und deswegen heuerte sie in der CDU an, wo man ihr ein nettes Pöstchen verschaffte. Der linksideologische Erziehungsgedanke ist ihr zumindest nicht fremd, auch wenn ihre Überzeugungen ab und zu wechseln. Dieses Spiel neu geschaffener Abhängigkeiten kommt ihr auf jeden Fall zupass. So wird aus dem Bürger eben der Untertan, der Anträge stellen, sich rechtfertigen muss, der auf Zuweisungen wartet und der in seinen Ansprüchen absolut beschnitten wird. Bürger lassen sich nicht so gut regieren wie Untertanen.
    Zu welcher Kategorie gehört die gegenwärtige Bevölkerung dieses Landes?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #23
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.750


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach diesem Plan soll Deutschland deutlich mehr für die EU zahlen

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Zu welcher Kategorie gehört die gegenwärtige Bevölkerung dieses Landes?
    Eher zu den Untertanen mit mehr oder weniger Rechten. Von Bürgern spricht der gemeine Politiker nur noch dann, wenn es um Neubürger geht.

    (Ich hatte zuerst "ordinäre Politiker" geschrieben...)
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #24
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.222
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach diesem Plan soll Deutschland deutlich mehr für die EU zahlen

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Eher zu den Untertanen mit mehr oder weniger Rechten. Von Bürgern spricht der gemeine Politiker nur noch dann, wenn es um Neubürger geht.

    (Ich hatte zuerst "ordinäre Politiker" geschrieben...)
    Das scheint mir auch so.

    Das „gemeine" trifft's genau, besonders in der heute üblichen Bedeutung.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  5. #25
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.910


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Nach diesem Plan soll Deutschland deutlich mehr für die EU zahlen

    Brüsel kann gerne mehr Geld erhalten wenn:

    1. keine Leute mehr reinkommen nach Europa die ihren Paß "verloren" haben...
    2. die Zahlungen an Emigranten eingetellt werden - also nur echte Asylbewerber auch ilfe und Unterstützung bekommen - ich muß überall nachweisen daß ich a) nicht kriminell bin b) daß ich über eigened Einkomen verfüge und oder c) daß ich einen Arbeitsplatz zugesichert habe der mein Einkommen deckt oder d) daß ich keine Geisteskrankheiten oder sonstige Gesundheitlichen, ansteckende Probleme habe...
    3. die Zahlungen ans Ausland ausfallen - wir zahlen Milliardenbeträge ins Ausland während hier unsere Rentner Flaschenpfand sammeln und per Tafel ernährt werden...
    4. Keine Kinderförderung mehr von Kindern wo man noch nichtmal weiß ob sie überhaupt existieren da sie im Ausland leben...

    Ja ich weiß, utopisch meinerseits...

    Ich bin auch jmd der gerne hilft - spendabel ist... Ich lad lieber wieder einen deutschen Penner zum Weihnachsessen ein, spende an echte Tierschutzorganisationen und nicht ans örtliche Tierheim die bekannterweise keinem ein Tier vermitteln wollen auch wenn sie für einen kranken Hund/Katze soviel verlangen wie man mit Stammbaum für einen Welpen zahlt vom Züchter... Ich war selbst im Tierheim als ich Hund/Katze suchte - die habe gar kein Interesse zu vermitteln... Kenne viele die Tiere aus TH holen wollten aber die keins bekamen - trotz 5000m2 Grundstück....
    Die bekommen pro Tier vom Staat Geld... Da wird lieber an einen Gnadenhof "vermittelt" als daß ein Tier rausgeht - gegen Wucherbetrag wo Du auhc einen Welpen bekommst.. Hätte gerne auch einem armen Senior , krank 12 Jahre alt, kann kaum laufen einen Platz geboten aber die wollten 800 Euro für einen Hund wo jeden Monat den er noch lebt 200 E Tierarztkosten anfallen... Hätte ihn eh nicht bekommen auhc wenn ich gezahlt hätte - da ich als Hausfrau einmal die Woche arbeiten gehe und der Hund dann mal alleine ist mit meinem anderen Hund...

    Ich hab einen kranken Hund dann ohne TH aufgenommen - TÄ meinten zum Vermittler -8 verschiedene TÄ : schläfern sie den ein..
    Der Hund konnte nicht laufen 19 monate alt damals- ehem . Hund beim Züchter -der als Zuchthund gedacht war der aber keine Hüftpfanne hat und nicht laufen konnte...Der Hund ist bei mir gelandet - konnte nicht laufen - nachdem er nichtmehr im kleinen Zwinger sondern im Haus und beim Dobermann integriert war, wolte er laufen - von Woche zu Woche wars besser. Heute - nach 2 Jahren springt der rum wie unser gesunder Dobermann - die fehlende Hüftpfanne wird substituiert durch Muskeln... Der springt genaus rum und keiner sieht daß es ein Hund ist der "abgespritzt" werden sollte... Klar, wenn der mal älter wird und die Musleln schwinden , er Scherzen bekommt, muß ich den erlösen... Aber solang der Freude hat, rumspringt, keine Schmerten hat, freu ich mich jeden Tag - jeder Tag für ihn ist ein geschenkter Tag - TÄ hätten ihn niedergespritzt da als Zuchthund nicht einsetzbar und damals als Zwingerund nicht lauffähig...


    Sry für OT wegen Hund...

    Ontopic: es ist egal wofür das Geld ausgegeben wird - Hauptsache die autochtonen Deutschen haben nix davon...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Inflation soll in Deutschland deutlich steigen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 11:13
  2. EU-Hilfe für die Ukraine, Deutschland soll zahlen
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 13:39
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2015, 18:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •