Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.565


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Linke gegen Weihnachten

    Seit Jahren kämpfen Linke gegen unsere Traditionen. Besonders Weihnachten ist ihnen ein Dorn im Auge. Mal wollen sie angeblich die Muslime schützen, mal geht es ihnen um die Gesundheit..................

    Zur Weihnachtszeit ertönen "Last Christmas" und andere Weihnachts-Klassiker täglich in vielen Geschäften. Für die Mitarbeiter, die das immer wieder ertragen müssen, kann das nicht nur nervig, sondern sogar gesundheitsgefährdend sein. Davor warnt die Gewerkschaft verdi.
    „Last Christmas i gave you myheart…..“ – diese Songzeile dürften die meisten Menschenhierzulande und darüber hinaus kennen. „Letztes Jahr zuWeihnachten habe ich dir mein Herz geschenkt und direkt am nächstenTag hast du es wieder fallen lassen.“ So könnte man denGassenhauer schlechthin zur Weihnachtszeit übersetzten.
    Bereits im vergangenen Jahr warnte dieGewerkschaft Verdi vor lauter Dauerbeschallung. Diese sei eine Gefahrfür die Gesundheit. Hoher Blutdruck, Stress und ein höheres Risikofür Herz-Kreislauf-Krankheiten könnten die Folge sein.
    Die Arbeitsplatzregeln besagen, dass Musik in Läden die Lautstärke von 64 Dezibel nicht überschreiten darf. Insgesamt sollte der Lärmpegel von 70 Dezibel nicht überschritten werden. Oft gäbe es Beschwerden, dass der Lärmpegel darüber liegen würde. Auch die Liederauswahl ist begrenzt. Kunden dürfte das nicht so sehr auffallen, die Mitarbeiter werden aber viele Male mit denselben Weihnachtsliedern beschallt.
    In den eigens produzierten Radioprogrammen von Rewe und Penny wird die Frequenz von Weihnachtssongs wie “Last Christmas” oder “All I Want for Christmas Is You” daher nach Angaben eines Sprechers bis zu den Festtagen nach und nach von zwei pro Stunde auf fünf erhöht. – wie der Stern berichtet.
    https://fimico.de/2019/11/27/gewerks...eihnachtsmusik
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.958
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke gegen Weihnachten

    Ich glaube, daß die paranoide Schizophrenie nicht auf den Islam beschränkt ist. Sie scheint auch links sehr gut zu gedeihen.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  3. #3
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.095


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke gegen Weihnachten

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Seit Jahren kämpfen Linke gegen unsere Traditionen. Besonders Weihnachten ist ihnen ein Dorn im Auge. Mal wollen sie angeblich die Muslime schützen, mal geht es ihnen um die Gesundheit..................
    Na, ja, Dauerbeschallung kann schon krank machen. Da die aber nun einmal das ganze Jahr über stattfindet und die Verkäufe ankurbeln soll, ist dies kein Weihnachtsthema.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  4. #4
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.133


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke gegen Weihnachten

    Ich hoffe, daß diejenigen die Weihnachten hassen auch so konsequent sind und kein Weihnachtsgeld annehmen ...
    Kenn das mit dem Weihnachtsgeld nur Gerüchteweise - habe noch nie in einer Firma gearbeitet die Weihnachtsgeld bezahlt hat und kenne das nur aus Erzählungen meiner Eltern die schon in Rente sind...

  5. #5
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.095


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke gegen Weihnachten

    Zitat Zitat von Narima Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, daß diejenigen die Weihnachten hassen auch so konsequent sind und kein Weihnachtsgeld annehmen ...
    Kenn das mit dem Weihnachtsgeld nur Gerüchteweise - habe noch nie in einer Firma gearbeitet die Weihnachtsgeld bezahlt hat und kenne das nur aus Erzählungen meiner Eltern die schon in Rente sind...

    Und stell dir vor: Das Weihnachtsgeld war früher sogar steuerfrei (und damit auch von den Abgaben der Sozialversicherungen befreit). Heute freut sich vor allem der Staat über das Weihnachtsgeld, denn mit Auszahlung dieses genießen deutsche Arbeitnehmer sämtliche Vorteile der Progression. Ihnen verbleibt noch nicht einmal die Hälfte des Weihnachtsgeldes in der Tasche, sondern nur zwischen 1/3 und 1/4 dieses.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  6. #6
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.958
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke gegen Weihnachten

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Und stell dir vor: Das Weihnachtsgeld war früher sogar steuerfrei (und damit auch von den Abgaben der Sozialversicherungen befreit). Heute freut sich vor allem der Staat über das Weihnachtsgeld, denn mit Auszahlung dieses genießen deutsche Arbeitnehmer sämtliche Vorteile der Progression. Ihnen verbleibt noch nicht einmal die Hälfte des Weihnachtsgeldes in der Tasche, sondern nur zwischen 1/3 und 1/4 dieses.
    Auch der Staat hat ein „Recht" auf Geschenke. Bekommt er keine, nimmt er sich welche.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    25.095


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Linke gegen Weihnachten

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Auch der Staat hat ein „Recht" auf Geschenke. Bekommt er keine, nimmt er sich welche.
    Die Geschenke sind mittlerweile schneller verjubelt, als sie überhaupt verbucht werden können. Dazu reicht schon, wenn Merkel und der unselige Maas Auslandsreisen unternehmen.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2016, 10:23
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 10:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •