Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.205


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Idiotie in Schleswig-Holstein

    Schleswig-Holstein war mal ein schönes und beschauliches Land. Dann haben Idioten die Regierung übernommen...............

    In einem großen Flüchtlingslager in Kairo (Ägypten) leben nach Auskunft des Innenministeriums Kiel rund 450.000 Menschen. Viele der Frauen dort sind in ihren Heimatländern vergewaltigt worden oder haben auf der Flucht ihre Kinder verloren. Auch traumatisierte Minderjährige leben dort. 500 Menschen mit extremen Schicksalen aus afrikanischen und arabischen Ländern wie Syrien, Somalia und dem Sudan hat das Innenministerium in Kiel in den vergangenen Monaten zusammen mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) ausgewählt. Dafür hat das UNHCR Dossiers erstellt und Empfehlungen ausgesprochen. Sie dürfen jetzt für ein neues Leben nach Schleswig-Holstein kommen.
    "Verpflichtet, humanitär zu helfen"

    Damit wird Schleswig-Holstein Vorreiter bei der Aufnahme von schutzbedürftigen Flüchtlingen. "Unsere Hoffung ist, dass mehrere Bundesländer sich diesem Beispiel anschließen - weil wir ansonsten feststellen, dass ein Teil unserer Asylpolitik gar nicht mehr funktioniert und die Akzeptanz in diesem Bereich auch geringer geworden ist", sagte Staatssekretär Torsten Geerdts (CDU). "Wir holen Menschen, die schwer erkrankt und traumatisiert sind - wo niemand sagen kann, die haben überhaupt keinen Anspruch, hier zu bleiben.
    Wir sind als reiches Bundesland verpflichtet, dort auch humanitär zu helfen", so Geerdts.
    Ziel: Schnelle Integration

    Das Land nimmt diese 500 Menschen freiwillig auf. Laut Staatssekretär Geerdts treffen die ersten 85 von ihnen am 5. Dezember in Schleswig-Holstein ein. "Das sind Menschen, die dauerhaft bei uns bleiben werden. Wir nehmen sie erst einmal auf in unserer Erstaufnahmeeinrichtung in Boostedt - dort sollen sie aber nur kurze Zeit bleiben. Wir wollen sie gleich nach der Jahreswende weiter verteilen auf Kommunen hier in Schleswig-Holstein", so Geerdts. Dort sollen die Flüchtlinge auch medizinisch behandelt und therapeutisch begleitet werden. Ziel ist es, sie möglichst schnell in Dorfgemeinschaften oder Städten zu integrieren.
    Pro Flüchtling zahlt die EU 10.000 Euro

    Drei Mitarbeiter des Innenministeriums sind seit Monaten in Kairo. Dort arbeiten sie unter extremen Umständen und kümmern sich um die Organisation vor Ort. Zum Beispiel führen sie mit den ausgewählten Menschen ein Aufnahmegespräch und sie kümmern sich um die Papiere. Außerdem halten sie die Verbindung zum UNHCR, zur deutschen Botschaft und zum Verfassungsschutz. Die Anschubfinanzierung zahlt die Europäische Union (EU). Pro Flüchtling gibt es 10.000 Euro für das Land. 6.000 Euro davon gehen an die Kommunen, die die Menschen aufnehmen. Bis Sommer 2021 sollen alle 500 Flüchtlinge in Schleswig-Holstein sein.https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/SH-nimmt-freiwillig-500-Fluechtlinge-aus-Kairo-auf,fluechtlinge6924.html

    …… erstaunlich. S-H ist also ein reiches Bundesland. Und wie sieht es wirklich aus?

    Um 150 Euro zu sparen: Ahrensbök verschenkt keine Blumensträuße an Jubilare mehr


    Die Politiker in Ahrensbök haben entschieden, dass es künftig keine Zehn-Euro-Gebinde mehr zu Altersjubiläen gibt. Der Spareffekt im klammen Haushalt liegt bei 150 Euro. Doch die Haushaltsprobleme der Gemeinde sind viel größer...… https://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Ahrensboek-Zu-teuer-keine-Blumen-mehr-Jubilare


    .... dieser Ort liegt in S-H und ist hochgradig verschuldet. Aber man leistet sich den Luxus und alimentiert 150 "Flüchtlinge".
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    5.425


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiotie in Schleswig-Holstein

    Flüchtlinge sind wertvoller als Geld, äh, Gold!
    "...und dann gewinnst Du!"

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.777
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiotie in Schleswig-Holstein

    Zitat Zitat von Clark Beitrag anzeigen
    Flüchtlinge sind wertvoller als Geld, äh, Gold!
    Wie sich die Inflation aus wirkt, sieht man selbst an der Sprache. So ist „wertvoll" schon lange nicht mehr, das was es früher bedeutete, sondern fast schon das Gegenteil.
    Die Sprache ist mittlerweile weniger ein Kommunikationsmittel, sondern mehr ein Manipulationsmedium, das seine Bedeutung daraus erhält, das es frei interpretierbar ist - natürlich aber immer im Sinne des „Zeitgeistes".
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.205


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiotie in Schleswig-Holstein

    Der Ministerpräsident von S-H, Daniel Günther, hat in der CDU eigentlich nichts zu suchen. Er steht den Grünen so nahe, dass er ohne Probleme die Partei wechseln könnte.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    13.777
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiotie in Schleswig-Holstein

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Der Ministerpräsident von S-H, Daniel Günther, hat in der CDU eigentlich nichts zu suchen. Er steht den Grünen so nahe, dass er ohne Probleme die Partei wechseln könnte.
    Gilt das nicht für ganze Teile der CDU?
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  6. #6
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    40.205


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Idiotie in Schleswig-Holstein

    Zitat Zitat von Cherusker Beitrag anzeigen
    Gilt das nicht für ganze Teile der CDU?
    Mittlerweile ist das so. Auch in der CDU hat sich ein Generationswechsel vollzogen. Das sind Leute, die in den Schulen von linken Lehrern indoktriniert wurden und das sind, was die Grünen wollen. Hirnlose Apparatschiks.
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wahl in Schleswig-Holstein
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2017, 13:33
  2. Wahl in Schleswig-Holstein
    Von Realist59 im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 18:15
  3. Wahl in Schleswig-Holstein
    Von Realist59 im Forum Belgien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 19:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •