Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    182.249


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Papst belegt Verfolgung von Muslimen mit fiktionalem „Rolandslied“ - Die Achse des Guten


  2. #2
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    37.805


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst belegt Verfolgung von Muslimen mit fiktionalem „Rolandslied“ - Die Achse des Guten

    Dieser Papst steht in einer Reihe der größten Schwachköpfe, die dieses Amt je gesehen hat. Was für ein Idiot! Das Rolandslied als reine Dichtung für die Realität zu halten, ist völlig absurd. Da haben die Märchen der Gebrüder Grimm einen größeren Bezug zu historischen Ereignissen. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Ratzinger gezwungen wurde zurückzutreten, weil er eine sehr viel kritischere Haltung gegenüber dem Islam hat. Der derzeitige Papst mit seiner Islam-Anbiederei schweigt eisern zu den Christenverfolgungen in den islamischen Ländern. Was für eine erbärmliche Erscheinung!
    Alle Texte, die keine Quellenangaben haben, stammen von mir.

  3. #3
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst belegt Verfolgung von Muslimen mit fiktionalem „Rolandslied“ - Die Achse des Guten

    Zitat Zitat von Realist59 Beitrag anzeigen
    Dieser Papst steht in einer Reihe der größten Schwachköpfe, die dieses Amt je gesehen hat. Was für ein Idiot! Das Rolandslied als reine Dichtung für die Realität zu halten, ist völlig absurd. Da haben die Märchen der Gebrüder Grimm einen größeren Bezug zu historischen Ereignissen. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Ratzinger gezwungen wurde zurückzutreten, weil er eine sehr viel kritischere Haltung gegenüber dem Islam hat. Der derzeitige Papst mit seiner Islam-Anbiederei schweigt eisern zu den Christenverfolgungen in den islamischen Ländern. Was für eine erbärmliche Erscheinung!
    Was im Zentrum der Christenheit abläuft, dürfte in vielen Fällen kaum unter die Rubrik „christlich" einzuordnen sein. So geht es häufig, wenn eine Gruppe die Absolutheit für sich beansprucht, zumal diese auch noch überirdische Gründe anführt.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    23.761


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst belegt Verfolgung von Muslimen mit fiktionalem „Rolandslied“ - Die Achse des Guten

    Zitat Zitat von Papst
    „Ich mag es nicht, von islamischer Gewalt zu sprechen, denn jeden Tag, wenn ich die Zeitungen durchblättere, sehe ich Gewalttaten, hier in Italien: da ist der, der seine Freundin oder seine Schwiegermutter tötet, und das sind gewalttätige katholische Getaufte. Würde ich von islamischer Gewalt sprechen, müsste ich dann auch von katholischer Gewalt sprechen? Nicht alle Muslime sind gewalttätig. Das ist wie ein Obstsalat, in den Religionen gibt es die Gewalttätigen.“
    Das ist wie ein Obstsalat, in den Religionen gibt es die Gewalttätigen.“
    Der Obstsalat findet in seinem Kopf statt. Man spricht von islamisch motivierten Gewalttaten oder z.B. politisch motivierten Gewalttaten, wenn eine bestimme Ideologie federführend ist. Wenn man natürlich einfach nur mal alle Morde, Totschlagsdelikte, Körperverletzungen ohne ein Motiv oder einen Hintergrund zusammenzählt und oberflächtlich betrachtet, gibt es dann natürlich auch keine politisch motivierten Gewalttaten mehr, denn ob nun Linksradikale oder ein Schwarzer Block Menschen zusammenschlägt, nun, das scheint dann auch nicht anders als wenn ein Mann eine Frau zusammenschlägt oder zwei Besoffene vor einer Kneipe aneinandergeraten. Dann ist es auch unerheblich, ob ein Fahrzeuglenker einen Menschen aus Unachtsamkeit totfährt oder durch einen technischen Defekt oder im Suff. Totgefahren ist schließlich totgefahren. Man muss es ja nicht so genau nehmen!

    Bei solchen Betrachtungen frage ich mich immer, ob diese Akademiker so blöd sind oder so blöd tun. Ich habe den Verdacht, sie tun so blöd, da sie selber von einer Ideologie getrieben sind, die ihnen verbietet, Fakten und Erkenntnisse zu registrieren und weiterzutragen. Da wird den Gläubigen ein Einheitsbrei serviert, damit sie sich so verhalten, wie es die klerikale Obrigkeit wünscht.
    Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.
    Gustav von Rochow (1792 - 1847), preußischer Innenminister und Staatsminister

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    12.233
    Blog-Einträge
    1


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Papst belegt Verfolgung von Muslimen mit fiktionalem „Rolandslied“ - Die Achse des Guten

    Zitat Zitat von Turmfalke Beitrag anzeigen
    Der Obstsalat findet in seinem Kopf statt. Man spricht von islamisch motivierten Gewalttaten oder z.B. politisch motivierten Gewalttaten, wenn eine bestimme Ideologie federführend ist. Wenn man natürlich einfach nur mal alle Morde, Totschlagsdelikte, Körperverletzungen ohne ein Motiv oder einen Hintergrund zusammenzählt und oberflächtlich betrachtet, gibt es dann natürlich auch keine politisch motivierten Gewalttaten mehr, denn ob nun Linksradikale oder ein Schwarzer Block Menschen zusammenschlägt, nun, das scheint dann auch nicht anders als wenn ein Mann eine Frau zusammenschlägt oder zwei Besoffene vor einer Kneipe aneinandergeraten. Dann ist es auch unerheblich, ob ein Fahrzeuglenker einen Menschen aus Unachtsamkeit totfährt oder durch einen technischen Defekt oder im Suff. Totgefahren ist schließlich totgefahren. Man muss es ja nicht so genau nehmen!

    Bei solchen Betrachtungen frage ich mich immer, ob diese Akademiker so blöd sind oder so blöd tun. Ich habe den Verdacht, sie tun so blöd, da sie selber von einer Ideologie getrieben sind, die ihnen verbietet, Fakten und Erkenntnisse zu registrieren und weiterzutragen. Da wird den Gläubigen ein Einheitsbrei serviert, damit sie sich so verhalten, wie es die klerikale Obrigkeit wünscht.
    Religion als Obstsalat - auf so etwas muß man erst einmal kommen.
    Peinlich wird es allerdings, wenn die Schäfchen mehr Hirn haben als der Hirte.
    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.2016, 04:08
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 17:11
  3. Die Achse des Guten - Die Achse des Guten (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2016, 01:11
  4. Die Achse des Guten - Die Achse des Guten (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2016, 01:21
  5. Die Achse des Guten - Die Achse des Guten (Blog)
    Von open-speech im Forum Presseschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.12.2015, 11:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •